Geschenk, Essen und Co: So wird der Jahrestag mit dem Schatz unvergesslich

Geschenk, Essen und Co: So wird der Jahrestag mit dem Schatz unvergesslich

Einmal im Jahr will die Liebe gefeiert werden. Steht der Jahrestag an, möchten viele Menschen Zeit mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin verbringen. Der Plan ist, einen unvergesslichen Tag zu gestalten, der noch lange in positiver Erinnerung bleibt. Was ihr dazu braucht und welche Fehler ihr vermeiden solltet, erfahrt ihr im Ratgeber.

© unsplash.com/freestocks

Abenteuer schweißen zusammen

Ihr könnt zusammen Pferde stehlen, habt aber schon lange nichts Aufregendes mehr unternommen? Dann ist der Jahrestag die ideale Gelegenheit für neue Abenteuer. Das macht nicht nur Spaß, sondern Abenteuer können eure Beziehung auch festigen oder auffrischen. Hinzu kommt, dass es nur wenige Dinge gibt, die wirklich unvergesslich sind - ein gut ausgewähltes Abenteuer gehört eindeutig dazu.

Doch was für ein Abenteuer sollte es sein? Ihr habt unzählige Optionen. Stürzt euch mit einem Bungeeseil in einen Abgrund, schlaft eine Nacht unter freiem Himmel oder lasst euch hinter die Kulissen eines Zoos führen. Kleine Abenteuer tun es manchmal auch schon. Der Jahrestag ist ebenso gut für einen Freizeitpark-Besuch oder eine Wanderung geeignet.

Geschenke als Zeichen der Wertschätzung

Auch im Jahr 2022 werden noch voller Freude am Jahrestag Geschenke überreicht. Geschenke begeistern. Sie drücken Emotionen aus, außerdem zeigen sie, dass wir uns vor dem Schenken Gedanken über die andere Person gemacht haben. Gut gemachte Geschenke zeigen tiefe Wertschätzung.

Bei der Auswahl steht die Person im Mittelpunkt und nicht die eigenen Bedürfnisse. Für manche ist die Suche nach einem passenden Präsent daher die reinste Detektivarbeit. Nicht immer ist eindeutig, was sich der andere Part wohl wünscht. Ein Geschenk muss nicht materiell sein. Vielleicht ist es einfach Zeit mit dir, die deinen Partner jetzt am meisten beglückt.

Den Jahrestag einmal anders festhalten

Auch wenn ihr einen unvergesslichen Tag erlebt, können die Erinnerungen mit der Zeit verblassen. Wenn ihr einen Weg findet, die Erinnerung wachzuhalten, könnt ihr sie beliebig oft auffrischen. Darüber hinaus kann das Anfertigen von Erinnerungsstücken selbst ein Highlight sein, wenn ihr etwas anders als sonst macht. Um Momente festzuhalten, lasst die Smartphone-Kamera doch einmal ausgeschaltet. Selfies sind zwar schön, aber auch alltäglich. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Wie wäre es, statt einem obligatorischen Foto eine Sprachaufnahme aufzunehmen? Wenn ihr beide gern schreibt, könnt ihr am Jahrestag auch Tagebuch führen. Jeder bekommt morgens ein kleines Heft, in das man jederzeit etwas hineinschreiben darf, zum Beispiel Gefühle, Gedanken oder eine Situationsbeschreibung. Ihr könnt auch den ganzen Tag kleine Schätze sammeln, vielleicht einen Stein vom Strand (falls erlaubt), eine Serviette aus dem Restaurant oder das Blatt einer Rose. Die gesammelten Schätze packt ihr am Abend in eine Box und verziert diese nach Lust und Laune.

Liebe geht durch den Magen

Der Klassiker am Jahrestag ist, in ein schönes Restaurant zu gehen und sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen zu lassen. Vielleicht wart ihr aber schon dutzende Mal essen und kennt alle Restaurants in einem Umkreis von 100 Kilometern. Ein unvergesslicher Jahrestag würde euch also definitiv nicht in dieselben Gasthäuser führen. Stattdessen ist die Zeit gekommen, etwas Neues auszuprobieren.

Vielleicht findet ihr ein Restaurant, das außergewöhnliche Zutaten verarbeitet. Oder ihr probiert ein echtes Sterne-Restaurant aus. Interessant könnte auch eine elegante Dinnershow sein, bei der nicht nur leckere Gerichte aufgetischt werden, sondern ihr auch eine Show zu sehen bekommt.

© unsplash.com/tanmay

Sport pusht Glücksgefühle

Dieser Tipp ist für jene Paare interessant, die Sport eigentlich mögen, aber im Trubel des Alltags nur selten welchen machen. Euer Tag ist eine gute Gelegenheit, um mal wieder richtig ins Schwitzen zu kommen! Ihr wisst aus guter Erfahrung, dass hinterher eine Portion Endorphine auf euch wartet. Wann kann man Glücksgefühle besser gebrauchen als am Jahrestag? Diese wohltuenden Feelings können auch in anderen "sportlichen Aktivitäten" münden, die am Jahrestag sicher nicht ungelegen kommen.

Welchen Sport ihr euch aussucht, solltet ihr allein von euren persönlichen Vorlieben abhängig machen. Macht eine gemütliche Radtour oder verbindet das Ganze mit einer großen Portion Action, indem ihr eine Trampolinhalle oder einen Klettergarten besucht. Tanzen, Yoga und Inlineskaten sind ebenfalls gut für Paare geeignet. Soll der Entspannungsgedanke im Vordergrund gehen, bietet sich hingegen ein Tag in einem Erlebnisbad oder einer Therme an. Etwas Wellness kann am Jahrestag auch nicht schaden.

Diese Fehler solltet ihr am Jahrestag vermeiden

Ein Jahrestag kann zum schönsten Tag des Jahres werden. Aber wenn es zu einem der folgenden Fehler kommt, fällt er auch gern mal ins Wasser. Daher bekommt ihr hier eine kleine Vorwarnung, um die häufigsten Fehler zu umschiffen.

1. Den Jahrestag vergessen

Es ist kein Weltuntergang, wenn einer von beiden den Jahrestag vergisst. Das kann in der stressigen Gegenwart jedem passieren. Trotzdem kann sowas in Stress münden. Erinnert euch vorher einfach rechtzeitig daran, damit ihr beide den Tag im Fokus habt.

2. Gar nichts unternehmen

Am Jahrestag macht jeder sein Ding? Oder ihr guckt zum wiederholten Male dieselbe Serie? Keine guten Voraussetzungen, dass es noch einen weiteren Jahrestag gibt. Wenn ihr es euch spontan anders überlegt, könnt ihr vielleicht noch etwas zusammen kochen.

3. Dasselbe wie immer

Der Jahrestag sollte sich von den anderen Tagen des Jahres abheben. Das hat er mit Weihnachten gemeinsam, an dem ihr euch sicher auch in Schale werft und etwas Einzigartiges kocht. Lebt daher das Besondere.

4. Nur einen von beiden glücklich machen

Paaren kann es passieren, dass die gemeinsamen Erlebnisse immer nur einer Seite gefallen. Damit euch das nicht am Jahrestag passiert, solltet ihr vorher darüber sprechen, was ihr beiden gern erleben würdet.

5. Sich unter Druck setzen

Lasst euch von diesem Ratgeber nicht unter Druck setzen. Am Ende müsst ihr niemanden beeindrucken, sondern nur eure Liebe und Zuneigung feiern. Vergesst nicht: Das hier ist kein Wettbewerb! Also vergesst bitte nicht, euren Tag einfach zu genießen.

Lade weitere Inhalte ...