Lifestyle

Rezept: Thunfisch-Grapefruit-Salat mit Knoblauchvinaigrette

Von GRAZIA am Samstag, 19. April 2014 um 18:00 Uhr

Mmmhhh! Lecker, leicht und ohne Gluten. Dieser Salat aus dem Kochbuch "Familienrezepte glutenfrei" hat Potenzial, zum absoluten Lieblingsessen aufzusteigen.

Was haben George Clooney und Thunfisch gemeinsam? Beide haben eine neue, spritzige Partnerin: Die eine heißt Amal, die andere Grapefruit. Lecker anzuschauen sind beide, aber die Fisch-Frucht-Liaison wird länger halten. Thunfisch-Grapefruit-Salat mit Knoblauchvinaigrette.

 

Zutaten für 2 Portionen

3 EL Olivenöl, 340 g Thunfischsteak, Salz, schwarzer Pfeffer, 1/2 TL rote Chiliflocken, 2 Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten), 1 EL frisch gepresster Grapefruitsaft, 80 g Brunnenkresse, 1 rote Grapefruit (mit ausgelösten Filets), 1 Avocado (in schmale Spalten geschnitten)

 

Zubereitung

1. Eine Pfanne erhitzen und 1 EL Olivenöl hineingeben. Den Thunfisch mit Salz und Pfeffer würzen und von jeder Seite 1 Minute scharf anbraten; dann aus der Pfanne nehmen und gegen die Faserrichtung in schmale Scheiben aufschneiden.

2. In derselben Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und darin Chiliflocken und Knoblauch andünsten, bis der Knoblauch etwas bräunt. Sofort den Grapefruitsaft dazugeben. Die Vinaigrette dann in eine Schüssel gießen und salzen.

3. Kresse, Grapefruitfilets, Avocadospalten und Thunfischscheiben mit der Vinaigrette mischen und sofort servieren.

 

Buch-Tipp: Noch mehr leckere, saisonale  Rezepte ohne Gluten finden Sie im Kochbuch: "Familienrezepte glutenfrei“, AT Verlag, (at-verlag.ch), ca. 30 €