Lifestyle

Royale Kinder: So süß sind die Kids des britischen Könighauses

Von Jenny am Mittwoch, 25. August 2021 um 16:51 Uhr

So langsam füllt sich das britische Königshaus mit Nachwuchs, der natürlich auch älter wird. Da wir nicht genug von den Mini-Royals bekommen, haben wir euch die schönsten Bilder ihrer Entwicklung zusammengestellt...

Beim Anblick dieses süßen Familienbildes der britischen Royals schlagen unsere Herzen sofort höher. Wie sehr die Kinder von Herzogin Kate und Prinz William gewachsen sind, können wir kaum glauben Dass auch die royalen Kinder von Herzogin Kate und Prinz William spielen wollen und einen Familienausflug lieben, bewiesen sie erst im vergangenen Juli, als sie gemeinsam den Endlich zu fünft! So präsentierte sich die Familie rund um Prinz William im Juni 2019 bei der alljährlichen Militärparade. Ob Prinz Louis und Prinz George dabei wirklich Spaß hatten, können wir bei diesen Gesichtern nur schwer glauben... Hach... nur wenige Tage zuvor – genau genommen am 6. Mai 2019 – erblickte Archie Harrison Mountbatten-Windsor das Licht der Welt und machte seine frischgebackenen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan überglücklich Die stolze Mutter und ihr Prinz hatten uns lange warten lassen. Zum Glück versüßte uns Herzogin Meghan diese Zeit aber immer wieder mit stylischen Schwangerschafts-Looks Ein Jahr zuvor brachte Herzogin Kate ihr drittes Kind zur Welt und präsentierte den Mini-Royal Louis endlich der Öffentlichkeit Damals noch zu viert: Die Familie rund um Prinz William erschien im Juli 2017 am Hamburger Flughafen und machte sich für einen königlichen Besuch auf den Weg nach Polen Mit ihrem zuckersüßen Erscheinungsbild beobachteten Prinzessin Charlotte und ihr älterer Bruder Prinz George am 17. Juni den zeremoniellen Ehrenflug vom könglichen Balkon. Wir können uns den Kommentar nicht verkneifen: Sind die zwei groß geworden Wie sehr sich Prinzessin Charlotte verändert hat, wird schnell klar, wenn wir einen Blick auf diesen Schnappschuss werfen, der am 1. Oktober 2016 entstand Nur eine Woche zuvor wurde die royale Familie erneut abgelichtet, während sie ihre Tour nach Kanada begann Bei dem süßen Lachen der kleinen Prinzessin Charlotte schmelzen wir direkt dahin und können kaum glauben, dass die Tochter von Prinz William und Herzogin Kate heute bereits sechs Jahre alt ist Auch Prinz William und Kate schauen sich sicherlich um, wenn sie dieses Bild betrachten, dass nach der Geburt ihrer Tochter vor dem St. Mary's Hospital entstand Wenn der kleine Prinz Goerge eines beherrscht, dann ist es die Fähigkeit, unsere Herzen mit seinem bloßen Anblick zum Schmelzen zu bringen, wie auch hier auf dem Arm von Prinz William am Tag der Geburt seiner Schwester Charlotte So klein war auch mal Prinz George, der im vergangenen Juli bereits seinen achten Geburtstag feierte. Wir können eindeutige Ähnlichkeiten zu seinem Bruder Prinz Louis erkennen und ihr? Dieses Highlight aus dem Leben von Prinz William und Herzogin Kate darf natürlich nicht fehlen: die Geburt ihres Erstgeborenen und des dritten, britischen Thronfolgers Prinz George

Wir werfen immer wieder gerne einen Blick auf die Kinder von Prinz William, Herzogin Kate. Denn die Sprösslinge aus dem Königshaus sind nicht nur absolut niedlich, sie zaubern uns auch im Nu ein Lächeln ins Gesicht und versüßen uns damit sogar schwere Zeiten. Damit ihr jederzeit zu einer Bildergalerie Zugang habt, die wahre Glücksgefühle hervorruft, haben wir uns den royalen Kindern des britischen Könighauses angenommen und die süßesten Bilder von ihnen zusammengestellt. Dabei achten wir selbstverständlich auf die Chronologie, denn wie wir wissen, ist die Rangfolge den Royals nicht gerade unwichtig.

Die Thronfolge bestimmt die Zukunft der royalen Kids

Bei aller Liebe zu den zuckersüßen Bildern der kleinen Royals müssen wir allerdings auch auf die Thronfolgeregelung eingehen, die ihre Zukunft bestimmt. Hier wird insbesondere Prinz George eine große Rolle spielen, da für ihn als Erstgeborener von Prinz William der Titel des Monarchen vorgesehen ist und er aktuell den dritten Platz in der Thronfolge des britischen Königshauses belegt. Wäre der kleine Prinz eine Prinzessin geworden, hätte dies nichts an seiner Verpflichtung geändert, denn im Jahre 2013 überarbeitete Großbritannien seine Regeln für die Thronfolge und machte diese damit endlich geschlechterunabhängig, sodass anders als zuvor auch ein erstgeborenes Mädchen vor ihrem jüngeren Bruder das Anrecht auf die Krone hätte und erste Prinzessin des Landes gworden wäre.

Ein kleiner Exkurs für alle die sich fragen, wie es dann Queen Elizabeth II zuvor zur Königin brachte: Als Tochter des Königs George VI. blieb – aufgrund des nicht vorhandenen männlichen Nachwuchses – einfach keine andere Möglichkeit. Aber zurück zu den royalen Kids von William und Co.: Im Jahre 2013 machte er gemeinsam mit seiner Ehefrau Herzogin Kate endlich den Anfang, denn am 22. Juli erblickte ihr Sohn Prinz George Alexander Louis of Cambridge das Licht der Welt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kensington Palace (@kensingtonroyal) am

Britische Royals: Die königlichen Kinder in ihrer Rangfolge

Knapp drei Jahre später brachte Herzogin Kate ein weiteres Baby zur Welt: Diesmal ein Mädchen – wie wir wissen, trägt dieses den Namen Charlotte Elizabeth of Cambridge, ist die Nummer vier in der Thronfolge und mindestens genauso hinreißend wie ihr älterer Bruder. Beim nächsten Mal ließ das glückliche, royale Ehepaar uns nicht mehr so lange warten und legte bereits nach zwei Jahren mit einem weiteren Sohn und dem fünften Thronfolger nach. Auch Prinz Louis Arthur Charles of Cambridge sorgte vor seiner Geburt für volle Wettbüros, die die Briten bezüglich seines Geschlechts und seines Namens traditionell besuchten. Wer sich bei der britischen Königsfamilie bestens auskennt, der sollte wissen, dass noch zwei weitere Kinder im Bunde fehlen: nämlich Archie Harrison Mountbatten-Windsor, der erste Nachwuchs und Sohn von Williams Bruder Prinz Harry und seiner Gattin, der einstigen Schauspielerin Meghan Markle sowie Lilibet "Lili" Diana Mountbatten-Windsor. Auch wenn das Ehepaar sich von seinen royalen Pflichten zurückzog und nun in den USA lebt, wollen wir ihre Sprösslinge nicht vergessen und zeigen natürlich auch zuckersüße Bilder von den beiden in unserer Galerie. Sobald es erste offizielle Bilder der jüngsten Prinzessin, die erst am 04. Juni 2021 geboren wurde, gibt, könnt ihr diese also selbstverständlich hier entdecken.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) am

Das ist der jüngste Urenkel der Queen

Prinzessin Eugenie, ebenfalls Enkelin der Queen, und ihr Ehemann Jack Brooksbank begrüßten am 9. Februar 2021 ihr erstes Kind, den kleinen August Brooksbank. Fast unmittelbar nach der Geburt teilten die Prinzessin und ihr Ehemann bereits einen Instagram-Post mit der winzigen Hand ihres Sohnes. Der Neuzugang in der königlichen Familie ist der jüngste und damit neunte Urenkel von Queen Elizabeth II., jedoch das erste Enkelkind des Herzogs von York und Sarah, Herzogin von York. Unser erster Eindruck: Der Sohn von Eugenie ist mindestens genauso süß wie die anderen royalen Nachkommen und wird das Königshaus mit seinen süßen Lächeln in Zukunft bestimmt bereichen. Ihr wollt jetzt nicht länger irgendwelchen Fakten lauschen, sondern die süßen Kids in Farbe sehen? Dann klickt euch durch die Fotos! 😍

Hier findet ihr weitere Lifestyle-Artikel:

Themen