Lifestyle

Straffe Haut: Diese Lebensmittel sorgen ganz ohne Sport für einen festen Körper

Von Inga am Montag, 6. Mai 2019 um 16:44 Uhr

Für den bevorstehenden Sommer wünscht du dir eine makellose Haut ohne Cellulite, und zwar am liebsten ohne dafür im Gym schwitzen zu müssen? Wir verraten dir, welche Lebensmittel dein Bindegewebe straffen…

Bis zum langersehnten Sommer sind es nur noch wenige Monate und das bedeutet, dass die Temperaturen langsam aber sicher steigen und es höchste Zeit ist, an unserem Bikini-Body zu arbeiten. Um uns in unseren schönsten Sommerkleidern und knappen Outfits zu präsentieren, wünschen wir uns natürlich schöne und straffe Haut ohne Cellulite. Wer bis zur Hochsaison keine Lust hat, sich täglich ins Gym zu schleppen, für den haben wir jetzt eine Lösung gefunden, denn auch mit der richtigen Ernährung können wir nicht nur unser Wohlbefinden verbessern, sondern auch unser Hautbild verschönern. Auf welche Lebensmittel du jetzt setzen solltest, um einen straffen und festen Körper zu bekommen, verraten wir dir hier…

Diese Lebensmittel verhelfen uns zum Bikini-Body 💕

Um Dellen und Cellulite zu glätten und die Haut an Bauch, Beinen und Po sichtlich zu straffen, spielt – neben Bewegung – die Ernährung eine wichtige Rolle. Während auf Salz, Zucker und Fette weitestgehend verzichtet werden sollte, gehören ab sofort enzymatische Lebensmittel auf deinen Speiseplan, welche die körpereigenen Enzyme aktivieren und sämtliche Prozesse, die für die Entgiftung und Fettverbrennung wichtig sind, ankurbeln, das Gewebe entschlacken und das Bindegewebe straffen. Welche Lebensmittel ab sofort in deine täglichen Mahlzeiten integriert werden sollten, haben wir für dich herausgefunden:

1. Wildlachs

Sie sind die unangefochtenen Superstars der Anti-Aging-Medizin: Omega-3-Fettsäure aus fettem Wildlachs! Denn sie schützen die Zellen und sorgen so auch für jugendliches Aussehen. Neben Wildlachs empfiehlt es sich Thunfische, Sardinen, Sardellen, Makrelen, Heringe, Forellen oder Seebarsch zwei- bis dreimal pro Woche auf den Speiseplan zu setzen, dann wirst du die positiven Effekte auf die Haut schon nach kurzer Zeit sehen können. 😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Fanny Frey (fannythefoodie) (@fannythefoodie) am

2. Brokkoli

Grünes Gemüse ist ohnehin extrem gesund und wichtig, doch besonders Brokkoli hat es im Kampf gegen die Hautalterung in sich! Denn er enthält nicht nur viel Vitamin C, sondern lindert auch kleine Entzündungen und hilft bei der Bildung und Vernetzung von Kollagen, wodurch er die Hautqualität verbessert.

3. Tomaten

Tomaten sind in der warmen Jahreszeit nicht nur super lecker und erfrischend, wir tun unserer Haut mit dem Sommergemüse auch noch viel Gutes. Denn die saftige Leckerei, auch als "Anti Aging-Bombe" bekannt, enthält neben Vitamin A, B, C und E auch Folsäure, Karotin und Lycopin, welches einen natürlichen Anti-Aging-Effekt hat und somit Falten sowie Cellulite von Innen heraus entgegenwirkt. Wer viele Tomaten isst, kann sich daher länger über glatte und jugendliche Haut freuen. 🙏

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

4. Walnüsse

Auch Walnüsse zählen zum absoluten Geheimtipp, wenn es um eine schöne Haut geht! Die Schalenfrüchte beugen mit ihren enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, Proteinen und Alpha-Linolensäuren Falten vor und versorgen unsere Zellen außerdem mit viel Feuchtigkeit. Besonders effektiv wirken die leckeren Nüsse aber wegen des enthaltenen Schlafhormons Melatonin, welches sie zu echten Hautstraffern macht. Es sorgt dafür, dass sich die Haut in der Nacht besonders gut regenerieren kann. 

5. Dunkle Beeren

Ob Heidelbeeren, Blaubeeren oder Holunderbeeren – die dunklen, süßen Früchte gehören im Sommer ohnehin zu unseren liebsten Snacks an heißen Tagen, doch sie schmecken nicht nur gut, sondern haben auch zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper. So schützen sie uns vor freien Radikalen, versorgen uns mit dem Tagesbedarf an Vitamin C, fördern unsere Verdauung und verbessern die Elastizität unserer Haut – im Kampf gegen die Hautalterung werden sie im Anti-Aging-Bereich geradezu als Wunderpillen gefeiert. Übrigens: Je dunkler die Beeren sind, desto größer ist die Wirkung! 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Food52 (@food52) am

6. Oliven

Sie erinnern uns an unseren letzten Griechenland-Urlaub und eignen sich super als gesunder Snack im Sommer: Oliven – und natürlich das daraus gewonnene Öl – regenerieren die Haut sowohl von außen als auch von innen. Denn die enthaltenen Wirkstoffe, allen voran das so genannte Hydroxytyrosol, bekämpfen nicht nur freie Radikale, sie regen auch die Produktion von Kollagen an, sie verleihen der Haut auch ein jugendliches Aussehen mit einer glatten Textur. 

7. Zitronen

Sie sind das perfekte Obst für den Sommer und zwar nicht nur, weil sie super erfrischend sind, sondern noch aus einem anderen Grund: Vitamin C ist ein extrem wichtiger Stoff für die Kollagenproduktion des Bindegewebes. Zitronen haben einen hohen Gehalt an Vitamin C und sollten daher täglich konsumiert werden. Am besten in Form von einem erfrischenden Zitronenwasser direkt am Morgen. 🍋

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Anna Wierzbinska (@anna_banana_co) am

8. Sojabohnen

Die Wirkstoffe der Sojabohne gelten als das Geheimnis für das faltenfreie Aussehen asiatischer Frauen – und zwar bis ins hohe Alter. Wer also regelmäßig Sojabohnen isst, kann den Alterungsprozess seiner Haut, der mit dem sinkenden Östrogenspiegel zusammenhängt, verzögern. 

Mehr Artikel zum Thema Ernährung findest du hier:

Diese 10 gesunden Lebensmittel sind extrem sättigend

Ernährungsuhr: Wer sich an dieses Prinzip hält, nimmt spielend leicht ab