Ashton Kutcher

Der schöne Schauspieler im Porträt

Ashton Kutcher 2017 bei den "Screen Actors Guild Award"

Christopher Ashton Kutcher ist am 7. Februar 1978 in Cedar Rapid, Iowa. Bevor er von einem Talentscout entdeckt wurde und nach New York City zog, studierte der Schauspieler an der University of Iowa Biochemie. In der Metropole erhielt er verschiedene Angebote für Modeljobs, darunter auch eine Werbekampange für Calvin Klein. Sein Durchbruch gelang ihm mit 20 Jahren in der Serie „die wilden Siebziger“. Darauf folgten Kassenschlager wie "Voll verheiratet" (2003), "Im Dutzend Billiger" (2003), die Fernsehshow "Punk'd" (2003-2007) und "Love Vegas" (2008). Im Jahre 2011 wurde bekannt das Ashton Kutcher Charlie Sheen in der Serie "Two and a half men" ablösen wurde. Pro Folge bekam Kutcher 630.000 Euro und stieg damit zum zweitbesten bezahltesten Serienstar auf und platziert sich damit direkt hinter Sheen.

Ashton Kutcher, ein Frauenschwarm

Im Jahre 2005 heiratete Ashton Kutcher die Ex-Frau von Bruce Willis, Demi Moore. Nach der Scheidung 2015 wurde die Schauspielerin  in eine Entzugsklinik eingewiesen. Im gleichen Jahr heiratete Ashton seine ehemahlige Schauspielkollegin Mila Kunis, die er in "die wilden Siebziger" kennenlernte und mit der er Töchterchen Wyatt und Sohn Dimitri hat.

Alle aktuellen News zum Schauspieler findest du hier: