Rapper Drake

Alles über den Entertainer und Ex von Rihanna

Der Rapper Drake auf den NBA Awards 2017

Aubrey Drake Graham wurde am 24. Oktober 1986 in Toronto, im Süden von Kanada geboren. Die Leidenschaft an der Musik erbte der Sänger von seinem Vater. Als Teenager besuchte Drake die Vaughan Road Academy. Mit 15 Jahren wurde er schließlich von einem Schauspielagenten entdeckt. 2001 spielte er in der Serie "Degrassi: Next Generation" mit. Fünf Jahre später veröffentlichte der Ex von Rihanna das erste Mal seine eigenen Mixtapes als Rapper. Obwohl Legenden wie Kanye West, Jay-Z und Lil Wayne den Rapper unterstützen, wollte zuerst keine Plattenfirma den Halb-Kanadier unter Vertrag nehmen. Erst nach dem Release seiner Single "Best I Ever Had" 2009 ergatterte er einen Plattenvertrag mit Cash Money Records sowie Young Money Entertainment. Zu den bekanntesten Songs des Rappers gehören unter anderem "Started from the Bottom", "Hold on, we‘re Going Home" und "One Dance". Mit der Platte "Take Care" gewann der Rapper 2013 den Grammy für das beste Rap-Album. Vor allem die "The Boy meets World Tour" im Jahr 2017 wurde von vielen Fans mit großer Spannung erwartet.

Drakes Liebesleben

Der Künstler, der auch unter dem Pseudonym Drizzy berühmt ist, datete unter anderem Girls wie Tyra Banks, Serena Williams und Nikki Minaj. Mit der Sängerin Rihanna führte der Musiker immer wieder eine On-Off-Beziehung. Öffentlich bekundeten sie diese mit unzähligen Liebesbeweisen. Anfang des Jahres 2017 enttäuschte, der auf Instagram unter dem Namen "champagepapi" bekannte Sänger, Riri wegen einer kurzen Turteilei mit Latina Jennifer Lopez.

Alle wichtigen News zum Leben des Musikers bekommt ihr hier: