Beauty

Frisuren-Trends 2022: Die 3 beliebtesten Hairstyles

Von Marvena.Ratsch am Montag, 10. Januar 2022 um 11:19 Uhr

Wie stylen wir unsere Mähne 2022 am besten? Wir haben 3 Hairstyles entdeckt, die sich in den kommenden 12 Monaten besonders großer Beliebtheit erfreuen.

Haben wir erst einmal einen neuen Haarschnitt (der Jahreswechsel ist prädestiniert für einen solchen Schritt), ist die Arbeit allerdings noch nicht getan. Die frisch gekürzten und in Form gebrachten Strähnen liegen schließlich nicht direkt morgens nach dem Aufstehen wie frisch vom Friseur gestylt, sondern benötigen noch etwas Zuwendung. Doch wie genau können wir sie stylen? Eine Frage, die wir euch nun beantworten wollen! Wir haben nämlich in Erfahrung gebracht, welche 3 Hairstyles 2022 zu den gefragtesten zählen und die Köpfe zahlreicher Stilikonen – inklusive uns – zieren werden.💁🏼‍♀️

1. 90s Blowout

Nicht nur aus modischer Sicht feiern die 90s in diesem Jahr ihr großes Comeback, auch in Sachen Haar-Trends schauen wir uns etwas von dem Jahrzehnt der Technomusik, Tamagotchis und der Supermodels ab. Und genau Letzteres liefert die Inspiration: Denn was hatten Cindy Crawford, Claudia Schiffer und Karen Mulder gemeinsam? Genau, ihre ikonischen Blowout-Frisur, die nur so vor Glanz und Volumen strotzte. Und diese gehört auch 2022 wieder zu den gefragtesten Hairstyles für mittellanges bis langes Haar. Was ihr dafür braucht? Einen Föhn (unser Favorit ist der Philips DryCare Prestige Haartrockner für ca. 80 Euro), eine große Rundbürste wie das Modell von Bestool (ca. 17 Euro), für ein lang anhaltendes Ergebnis Lockenwickler und etwas Haarspray zum Fixieren

2. Naturlocken zelebrieren

Die meisten Frauen mit Naturlocken haben in der Vergangenheit oftmals ihren Schopf mit Glätteisen, Haarspray und Co. gezähmt, um nicht zu viel Aufmerksamkeit auf ihre üppige Haarpracht zu ziehen. In diesem Jahr sollen Locken – sehr feine oder etwas krausigere Strähnen – allerdings zelebriert und gefeiert werden. Daher ist alles erlaubt, was die Haarbeschaffenheit in Szene setzt: Beispielsweise eine offene Mähne, der Slicked-down-Look oder ein auffälliger Pony. Für definierte Locken solltet ihr beim Styling jedoch unbedingt auf einen Föhn mit Diffusor-Aufsatz achten, der die Längen optimal definiert und formt.

3. Mittelscheitel

Die Frage, welcher Scheitel der perfekte ist, beschäftigt uns immer wieder. 2022 lautet die Antwort darauf: der Mittelscheitel. Zahlreiche Stilikonen machen es auf Instagram und TikTok bereits vor und zeigen, wie elegant und gleichzeitig lässig die mittig über den Kopf verlaufende Linie aussieht, die ihr mithilfe eines Stilkamms (über Amazon ca. 3 Euro) akkurat ziehen könnt. Ob nun mit offenen Haaren, zu einem tiefen Dutt zusammengefasst (der übrigens ebenfalls super angesagt ist) oder mit einem sleeken Pony – der Mittelscheitel ist in den kommenden Monaten ein Garant für einen stilvollen Auftritt. Unser Tipp: In Kombination mit dem Blowout-Style kommt diese Scheitelposition besonders gut zur Geltung. 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.