Parfum-Trends 2022: 4 Düfte, die wir nicht mehr missen wollen

Parfum-Trends 2022: 4 Düfte, die wir nicht mehr missen wollen

Bevor wir morgens das Haus verlassen, sorgen diese vier Parfums für viel Frische, die uns durch den ganzen Tag begleitet.

Je nach Anlass und Saison suchen wir das passende Parfum aus, um unseren Gesamtlook perfekt zu unterstreichen. Beim ersten Date setzen wir auf blumige und süßliche Düfte, während wir für eine lange Sommernacht pudrige Flakons lieben. Stattdessen bescheren uns frische Zusammensetzungen den täglichen Kick, um gutgelaunt in den Morgen zu starten und selbstbewusst durch den Alltag zu schreiten. Dabei stehen wir zu drei Favoriten, die in unserer Sammlung nie wieder fehlen dürfen.

Auf diese Parfums möchten wir nicht mehr verzichten

Nach einer kalten Dusche und einem belebenden Duschgel sorgen drei bestimmte Parfums für die nötige Frische, die wir mit in den bevorstehenden Tag nehmen. Als würden wir an einem Garten voller Mangobäume und Lotusblüten vorbeispazieren, verzaubert uns "Un Jardin sur le Nil" von Hermès durch seine fruchtige und ausgewogene Mischung. Je länger der dezente Duft haftet, desto kühler wird er und erinnert an ein prickelndes Gewässer, das bis in den Abend hinein erfrischt.

Die meisten Flakons aus der Reihe von Issey Miyake zeichnen sich durch ihre Frische und Schärfe aus, wobei wir besonders "A Drop d’Issey" nicht mehr missen wollen. Erst letztes Jahr erschienen, überzeugt seitdem der Duft aus Flieder, Orangenblüten und Rose – eine florale Explosion, die durch die holzigen Nuancen im Abgang überrascht. Wie der Sommer und einem Ausflug nach Capri riecht "Light Blue" von Dolce & Gabbana, welches auch nach dem Urlaub Leichtigkeit in den Alltag bringt. Dieser Klassiker vereint Zitrusnoten, Apfel und Bambus und versorgt uns auch in Zukunft mit unserer täglichen Dosis an Frische! Gleiches gilt außerdem für den Klassiker "Molécule" von Zarko Perfumes, der ein absolutes Must-have ist.

Noch mehr leichte und frische Düfte gefällig? Hier findet ihr beliebte Parfums:

Lade weitere Inhalte ...