Parfum-Trends 2022: Dieser Duft von Prada unterstreicht unsere Weiblichkeit

Der Duft von Prada unterstreicht unsere Weiblichkeit

Momentan bestimmt die sozialen Medien eine aufregende Party mit Stars ohne Ende, die in London stattgefunden hat. Und es dreht sich alles um EIN Parfum. Wie, wo, was – all das erfahrt ihr bei uns!

Jede*r hat (nicht nur gefühlt) die Party von Prada verfolgt – auf Instagram haben sie uns schließlich ALLE mitgenommen. Ob Mode-Bloggerin Emili Sindlev, Schauspieler Ncuti Gatwa und Schauspielerin Emma Watson: Sie alle konnten es sich nicht nehmen lassen, die Party zu besuchen. Und der Grund? Es ging um ein Parfum, das vor allem nach dem Event in aller Munde ist. Das Produkt Prada Paradoxe verdreht uns aktuell ganz schön den Kopf und das nicht nur aufgrund des Aussehens, sondern auch, weil es einfach richtig gut duftet.

Was hat es mit der Party auf sich, über die alle reden?

Es war das Event, auf das alle gehen wollten. Verfolgen konnten wir das Ganze auf den sozialen Medien. Unter anderem mit dabei war natürlich das Gesicht und Regisseurin der Kampagne, Emma Watson, die allen die Show stahl. Mit ihrem kurzen Haarschnitt, einem Oversize-Blazer, durchsichtigem Dress und Heels mit Socken repräsentiert sie den modischen Zeitgeist.

Aber auch die Party an sich war stylisch und getreu dem Aussehen des Parfums gestaltet: Getränke in Rosa, dreieckige Formen, wohin man geschaut hat, große Bildschirme mit der Kampagne und eine Tanzfläche plus DJ waren einige der Highlights.

Wie riecht der Duft?

Aber nun mal zu dem Parfum selbst, denn über das haben wir bisher noch fast gar nicht gesprochen. Der Duft soll die Vielfältigkeit einer Frau hervorheben, die sich immer wieder neu entdeckt und dabei trotzdem sie selbst bleibt. Dafür sorgen in der Kopfnote Neroli, ein leichter und blumiger Geruch. Dazu kommen als Basis Moschus und bei der Herznote kommt Amber zum Vorschein, die avantgardistisch wirken soll.

Noch weitere Beauty-Produkte findet ihr in unserem GRAZIA Shop:

Lade weitere Inhalte ...