Beauty

Selbstbräuner: Dieses Serum zaubert euch im Nu einen strahlenden und gebräunten Teint

Von Marvena.Ratsch am Montag, 16. März 2020 um 11:45 Uhr

Ihr seid die fahle Winterhaut endgültig leid? Auch wenn die Sonne noch nicht stark genug ist, um euch einen braunen Teint zu zaubern, so kann es das folgende Serum auf jeden Fall...

Bereits in den vergangenen Tagen hat sich das Wetter von seiner schönen Seite gezeigt und die Sonne sich des Öfteren blicken lassen. Da kommt auch gleich das Bedürfnis auf, sich in die Sonne zu setzen und der Haut eine große Portion der wärmenden Strahlen zu gönnen. Allerdings fehlt dieser momentan noch die Stärke, um euch auch einen gebräunten Teint zu zaubern. Zum Glück gibt es allerdings auch andere Möglichkeiten und die Rede ist nicht von der Sonnenbank. Eine deutlich gesündere Variante ist ein Selbstbräuner, welcher dank spezieller Inhaltsstoffe melaninähnliche Farbstoffe in der obersten Hautschicht bildet, die wiederum für den dunkleren Farbton verantwortlich sind. Eure Alarmleuchten blinken auf und euch kommen Bilder von einem knallig orangefarbenen Teint oder von unschönen Flecken in den Kopf? Keine Panik, ein Großteil der Selbstbräuner ist mittlerweile so entwickelt, dass sie sich einfach auftragen lassen und so die typischen Unfälle nicht mehr ganz so schnell passieren. Allerdings bringen viele dieser Treatments andere Nachteile mit sich: Unreinheiten und vor allem trockene Stellen. Dies könnt ihr ab sofort allerdings auch vermeiden, indem ihr zu einem pflegenden Serum greift, welches dem Teint Bräune und zugleich Feuchtigkeit schenkt.

Dieses Serum zaubert einen sommerlichen Teint

Das "Aqua-Gelée Autobronzante"-Serum für das Gesicht von Biotherm, welches ihr über Amazon für knapp 24 Euro nachshoppen könnt, ist ein solches Treatment. Täglich aufgetragen zaubert das Produkt nicht nur nach und nach eine natürliche Bräune, das darin enthaltene Vitamin E, welches unter anderem antioxidativ wirkt und vor Zellschäden wie Falten und Hautunreinheiten schützt, und der Biotherm-Wirkstoff Life Plankton, der einen regenerierenden Effekt hat, versorgen die Haut zudem optimal mit Feuchtigkeit. So sieht euer Teint nach einigen Anwendungen nicht nur wie von der Sonne geküsst aus, er wirkt auch strahlend-frisch und jugendlich. Als kämt ihr gerade aus dem Urlaub.☀️


©Getty Images

Damit das pflegende Serum allerdings optimal wirkt, wendet ihr es am besten regelmäßig an. So kann die Bräune auf natürliche Weise nach und nach aufgebaut werden. Habt ihr den gewünschten Ton erreicht, solltet ihr für einige Tage pausieren, damit der Teint nicht unnatürlich aussieht. Wenn die Tönung in der Hautschicht wieder verblasst, was nach circa vier Tagen geschieht, könnt ihr das Treatment nach Bedarf erneut auftragen. Doch auch wenn das Serum die Haut bereits mit wichtigen Nährstoffen versorgt, so sollte es nicht eure herkömmliche Tagespflege ersetzten, sondern eher als ein Zusatz dienen, wie andere Seren mit beispielsweise Hyaluronsäure oder Retinol auch.

Aufgepasst: Wenn der Teint dann doch mal ein wenig fleckig aussieht, dann könnt ihr mithilfe eines feinen Peelings, welches wie eine Art Radiergummi funktioniert, die gefärbten Hautschüppchen lösen, sodass das Hautbild wieder ebenmäßig erscheint.✨

Hier findet ihr noch mehr Beauty-News:

Unreinheiten auf der Stirn: Daher kommen sie und das kannst du dagegen tun

Haare: Das tun Frauen mit einer schönen Mähne jeden Tag