Sheabutter Wirkung: Das Wundermittel für Haut und Haare

Sheabutter Wirkung: Das Wundermittel für Haut und Haare

Es gibt einen Naturkosmetikwirkstoff, der uns restlos überzeugt hat: Sheabutter! Alle Infos rund um den Beauty-Allrounder, sowie Wissenswertes zur Anwendung und Wirkung, zeigen wir euch hier.

© Imaxtree
Sheabutter ist ein beliebter Wirkstoff aus Mittelafrika, der aus dem Kosmetikbereich nicht mehr wegzudenken ist

Wir sind uns sicher: Jede:r von uns hat mindestens ein Pflegeprodukt im Repertoire, das Sheabutter enthält. Denn das Naturkosmetikwunder aus der Nuss des Karitébaums ist ein regelrechter Power-Wirkstoff und schon längst kein Geheimtipp mehr für strahlende Haut und seidige Haare.

Der Alleskönner hat viele positive Eigenschaften und ist ein regelrechtes Wundermittel bei trockener, fahler Haut und schlaffen Strähnen. Und das Beste: Sheabutter ist zudem absolut erschwinglich. Allerdings gibt es bei der Anwendung und beim Kauf von Sheabutter einiges zu beachten.

Wie der natürliche Alleskönner hergestellt wird, welche Inhaltsstoffe er enthält, sowie alles über die Wirkung von Sheabutter in der Haar- und Hautpflege und worauf ihr beim Kauf unbedingt achten solltet, erklären wir hier.

Sheabutter: Herkunft und Herstellung

Sheabutter ist aus dem Kosmetikbereich kaum mehr wegzudenken. Das kostbare gelblich-weiße Fett aus der Frucht des Karitébaums – auch Karitébutter genannt – hat seinen Ursprung in Afrika, hauptsächlich in der Sudanzone. Der im tropischen Mittelafrika beheimatete Baum kann bis zu 20 Meter groß werden – die Sheanüsse wachsen in traubenartigen Formationen an seinen Zweigen.

Die Nüsse – welche trotz ihres Namens eigentlich zu den Beerengewächsen zählen – bestehen zu 50 Prozent aus Fett. Zur Gewinnung der Sheabutter werden die Nüsse in einem traditionellen Prozess geerntet, geschält, getrocknet, in einem aufwändigen Verfahren zerkleinert und anschließend mit warmen Wasser zu einem Brei geknetet. Die Sheabutter setzt sich während dieses Prozesses als eine Fettschicht auf der Masse ab. Diese wird dann abgeschöpft und in abgekühlter, harter Form nimmt dieser Fettfilm die endgültige Form reiner Sheabutter an.

In Afrika wird das Fett aus der Sheanuss schon seit langer Zeit zur Linderung von Erkrankungen wie Arthritis angewendet, sowie in der traditionellen Pflege für Haut und Haare.

Raffinierte oder unraffinierte Sheabutter?

In seiner reinsten Form hat das Fett aus der ungerösteten Kariténuss einen gelblich-weißen Ton, gelegentlich auch mit einem Grünschimmer, und einen aromatisch-würzigen Geruch, der an Schokolade und Nuss erinnert. Wird die Sheabutter raffiniert, gehen viele Nährstoffe, unter anderem Beta-Karotin verloren, wodurch die Butter anschließend eine weiße Farbe annimmt. Schon anhand der Farbe lässt sich also leicht erkennen, ob es sich um raffinierte oder unraffinierte Sheabutter handelt.

Generell gilt die unraffinierte, reine Sheabutter als wirkungsvoller als Inhaltsstoff in der Kosmetik. Hierbei handelt es sich um ein naturbelassenes Produkt, das mehr natürliche Nährstoffe enthält, als die raffinierte Variante. Raffinierte Sheabutter wird außerdem häufig mit Duft- und Aromastoffen oder anderen Ölen und Inhaltsstoffen ergänzt, welche in manchen Fällen Allergien auslösen können.

Ein weiterer Pluspunkt von unraffinierter Sheabutter: Sie zieht deutlich schneller in die Haut ein und hinterlässt keinen Fettfilm.

Das Wundermittel für Haut und Haar

Eine Besonderheit, die unraffinierte Sheabutter so wertvoll macht, ist ihr hoher Anteil sogenannter unverseifbarer Bestandteile. In anderen Worten: Das afrikanische Pflanzenfett ist nicht wasserlöslich und kann daher tief in die Haut eindringen – perfekt also für die Hautpflege. Die pflegende Wirkung von Sheabutter kann jedoch tatsächlich am ganzen Körper angewendet werden – ein wahres Multitalent! Das Fett aus der Sheanuss hat eine feuchtigkeitsspendende sowie antioxidative Wirkung und ist zudem entzündungshemmend, wodurch es besonders zur Pflege von gereizter, trockener und stark strapazierter Haut geeignet ist.

Cool zu wissen: Der Schmelzbereich der pflanzlichen Sheabutter liegt bei durchschnittlich 37 Grad – genau der Körpertemperatur also. Bei leichter Erwärmung hat Sheabutter eine cremige, weiche Konsistenz und kann so ideal als Pflege für die Haut bzw. Kur für die Haare verwendet werden.

Diese Inhaltsstoffe machen Sheabutter zum Pflege-Wunder

Vitamin E: Ein Antioxidant, das vor äußeren Einflüssen schützt und welches der Körper nicht alleine herstellen kann. Das Vitamin hilft dabei, Schadstoffe aus unserem Körper zu transportieren und kann somit den Alterungsprozess unserer Haut verlangsamen.

Beta-Karotin: Ist außerdem ein Antioxidans, welches gegen freie Radikale schützt und das Zellwachstum reguliert.

Allantoin: Ein Harnsäurestoff, der entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und eine heilende Wirkung hat. Bestens geeignet bei leichten Hautirritationen, aber auch bei Akne.

Omega-3-Fettsäuren: Diese essentiellen Fettsäuren regulieren den Hormonhaushalt und wirken als natürlicher Entzündungshemmer.

6 Anwendungs-Tipps für Sheabutter

Von Kopf bis Fuß, Haut und Haaren, finden sich Anwendungsmöglichkeiten für den pflanzlichen Beauty-Booster. Wir stellen 6 vor:

  1. Trockene Haut an Knien, Ellbogen oder Schienbeinen bekommt durch Sheabutter eine große Portion Pflege.
  2. Im Gesicht hat Sheabutter einen Anti-Aging-Effekt und beugt effektiv Falten und trockenen Stellen vor.
  3. Sie unterstützt vernarbte Haut (z. B. auch bei Akne-Narben) beim Heilungsprozess.
  4. Sheabutter ist perfekt für die Pflege von Händen, Nägeln und Nagelhaut geeignet.
  5. Sie verbessert das Hautbild und reduziert Dehnungsstreifen.
  6. Als Kur für die Haare schenkt sie spröden Strähnen neuen Glanz und spendet viel Feuchtigkeit.

Die besten Produkte mit Sheabutter

Dank ihrer pflegenden Eigenschaften und positiven Wirkung auf Haut und Haare ist Sheabutter ein idealer Bestandteil von Cremes, Bodylotions und sogar Haarmasken. Pur bekommt man die Sheabutter auch auf Online-Portalen wie Amazon. Unser Favorit ist die Bio Sheabutter on Alteya Organics (circa 9 Euro über Amazon).

Für eine pflegende Haarkur, die viel Feuchtigkeit spendet, greifen wir zu der "Revive & Hydrate Shea Butter Hair Mask" von Maui Moisture, welche speziell für trockenes, beschädigtes Haar entwickelt wurde (circa 9 Euro über Amazon).

Weitere Pflegeprodukte mit Sheabutter könnt ihr hier shoppen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...