Fashion

Alles was du über Germany's Next Influencer Erik Scholz wissen musst

Von LauraV am Freitag, 9. September 2016 um 15:51 Uhr

Die Auswahl an Mode-Blogs ist riesig – wirklich gute Blogger sind allerdings schwer zu finden. Gemeinsam mit dem H&M Geschäftsführer hat das GRAZIA-Team genau aus diesem Grund Germany‘s New Influencer gewählt. Gewonnen hat der 18-jährige Erik, der mit seinen süßen roten Haaren direkt ins Auge sticht und mit seiner Frohnatur die Menge zum Strahlen bringt.

Erik Scholz fällt nicht nur durch seine Haare auf: Mit seinem coolen, aber trotzdem schicken Stil nimmt er einen Raum direkt für sich ein, egal wohin er geht. Dazu seine offene, witzige und geradzu charmante Art und man bekommt gar nicht mehr genug von ihm.

Fashion, Travel, Lifestyle

Auf seinem Blog ‚Erikschlz‘ bezeichnet er selbst seinen Style als elegant, schick und klassisch. Der junge Sachse kombiniert gern coole Vintage-Teile mit neuen Kleidungsstücken, während er seinem Stil immer treu bleibt. Auf seinem Blog findet man Einträge über die neuesten Trends der Modewelt, Tipps für interessante Reiseziele oder auch persönliche Einblicke in sein Leben.

Erik: 'Passion for fashion and menswear'

Vor 4 Jahren hat Erik damit begonnen sein Leben auf Instagram mit der Welt zu teilen. Mit der Zeit sind seine 'Leute', wie er seine Follower gern nennt, zu einer großen Schar gewachsen, die seine Looks oft als Inspiration nutzen. Seit 3 Jahren ist er nun auch auf Youtube vertreten. Auf seinem Channel zeigt er alles, was ihm gerade so im Kopf herum schwebt. Mit seiner humorvollen Art nimmt er uns dort jeden Sonntag gegen 18 Uhr in neuen Episode aus seinem Leben mit auf eine Reise voller Witz und Charme.

Humor, Authentizität und ein erfrischender Streetstyle

Wir freuen uns sehr darüber Erik als Germany's Next Influencer gefunden zu haben und sind sehr gespannt über welche Abenteuer er als nächstes berichten wird. Er ist ein perfektes Beispiel für eine neue Generation männlicher Blogger, die ihre Bilder und ihren Lifestyle mit der Welt teilen wollen!

Eins steht fest, seinen Beitrag und seine Fotos zu der anstehenden Marrakesch Reise sowie seinem Trip zum Design Award in London können wir kaum noch abwarten! Mach weiter so, Erik!