Fashion

Hosen: Diese Modelle passen perfekt zu eurem Alter

Von Lea.Mahlau am Freitag, 10. Mai 2019 um 10:47 Uhr

Damit ihr stets angemessen gekleidet seid, haben wir für euch recherchiert und die schönsten Hosen zusammengestellt, die perfekt zu eurem Alter passen. 

Keine Lady bleibt von dem Älterwerden verschont. Aber das ist auch nicht schlimm, schließlich altern wir mit Würde und Stil. Allerdings gibt es ein paar Styling-Regeln, die sich im Laufe der Jahre ein bisschen verändern. Was wir in den Zwanzigern noch super tragen können, sieht nicht mehr so toll aus, wenn wir in den Fourties sind. Damit ihr stets angemessen gekleidet seid, haben wir für euch recherchiert und die schönsten Hosen zusammengestellt, die perfekt zu eurem Alter passen. So schreitet ihr in jeder Lebensphase stilvoll durch den Alltag. In unserer Bildergalerie ist für jede Fashionista ein passendes Item zum Nachshoppen verlinkt.🛍

In den 20ern

Das ist genau das richtige Alter, um sich mal auszuprobieren und herauszufinden, was der eigene Stil ist. Wenn man Lust auf schrille Farben oder Löcher in den Jeans hat – why not? Derzeit liegen ja auch Radler-Hosen super im Trend, die mutige Fahsionistas ohne Probleme tragen können. Außerdem hat man meistens noch nicht so viel Budget, wenn man jung ist, daher gilt in dem Alter eher: Quantität vor Qualität. Es gibt ja gefühlt auch jeden Tag neue Trends, von denen man so viele wie möglich ausprobieren möchte. In dieser Lebensphase dürfen die Hosen auch gerne extrem eng anliegend sein, denn warum sollte man seine tolle Figur nicht zeigen? Selbst Hüfthosen sind erlaubt, die dieses Jahr auch wieder sehr angesagt sind. Was auch prima in den 20ern geht: Hosen mit Animal-Prints.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Caroline Daur (@carodaur) am

In den 30ern

In den Dreißigern darf es gerne ein bisschen schlichter sein, aber das heißt nicht, dass man nur langweilige Items tragen kann. Es müssen ja nicht mehr unbedingt zerrissene Jeans sein. Viel stilvoller kommen elegante Hosen daher, zum Beispiel angesagte Marlene- oder Paperbag-Hosen. In dem Alter spielt auch die Qualität eine immer größere Rolle, schließlich muss man nicht mehr jeden Trend mitmachen. Außerdem sollte die Hose perfekt passen – mal ehrlich, wen kümmert es, ob im Größenetikett 38 oder 40 steht? Auch High-Waist Hosen sind angemessen in dem Alter. Mom-Jeans kann man auch in den Dreißigern ohne Probleme tragen. Es müssen aber nicht mehr unbedingt Items mit wildem Aninal-Print sein oder zu enge Leggings, die wenig graziös daherkommen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

In den 40ern

In dem Alter kauft man sich nur noch Teile, die einem wirklich gefallen und nicht, weil das Label gerade so angesagt ist. Außerdem weiß man genau, welche Schnitte einem gut stehen und welche Brands man bevorzugt. Auch die Qualität spielt eine große Rolle, denn man muss nicht mehr so auf das Budget achten, wie in den Zwanzigern. Die Hosen sollten lieber schlicht und nicht so verspielt sein. Zum Beispiel sehen Chinos toll aus oder Marlenehosen. Besonders elegant wird der Look durch 7/8 Hosen in Kombination mit Loafern. Auch weite Hosen, die den Schuh ganz bedecken, sehen sehr stilvoll aus, wie Designerin Victoria Beckham immer wieder beweist. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Victoria Beckham (@victoriabeckham) am

Ihr habt noch nicht genug von Mode-Tipps? Dann könnte hier etwas Interessantes für euch dabei sein:

Slingbacks: In diese Modelle solltet ihr investieren

Geknotete Oberteile: So stylen wir die Trendteile im Sommer

Themen