Fashion

Laut Studie: Diese Farbe lässt dich arrogant wirken

Von Kera am Donnerstag, 27. August 2020 um 11:41 Uhr

Ein wichtiges Geschäftsmeeting oder ein erstes Date steht an und schnell stehen wir vor dem "Was ziehe ich nur an?"-Dilemma, denn wir wollen unbedingt sympathisch rüberkommen und einen guten Eindruck hinterlassen. Laut einer Studie sollten wir für diese Treffen auf eine bestimmte Farbe verzichten, denn sie lässt uns ganz schnell arrogant wirken…

Dass wir Frauen ratlos vor unserem vollen Kleiderschrank stehen und sich das panische Gefühl breitmacht, dass wir so gar nichts zum anziehen haben, kommt häufig vor. In der Eile suchen wir dann Kleidungsstücke heraus, die wir gerne mögen und die zum Anlass passen könnten: Zum Business-Termin setzen wir eher auf einen eleganten Blazer als auf unsere super-coole Bomberjacke, denn unser Gegenüber soll uns auf jeden Fall für seriös und kompetent halten. Beim ersten Date wollen wir besonder sympathisch und attraktiv rüberkommen, sodass wir lieber ein aufregendes Kleid und sexy Pumps, anstatt unserer liebsten Jeans und den abgerockten Sneakers, wählen. Eine Studie hat jetzt jedoch gezeigt, dass es nicht nur darauf ankommt, welche Kleidungsstücke wir tragen, sondern auch welche Farbauswahl wir getroffen haben, denn das beeinflusst, wie wir wahrgenommen werden – ein Ton schneidet dabei besonders schlecht ab, denn er lässt uns besonders schnell arrogant wirken…

Dieser Farbton lässt dich arrogant wirken

Dass uns jemand, der uns nicht kennt, für arrogant und überheblich hält, ist für viele von uns eine echte Horror-Vorstellung, denn diese Eigenschaften gelten als besonders unattraktiv und abstoßend. Da Kleider ja bekanntlich Leute machen, sollten wir deshalb auf die Auswahl unseres Outfits besonders viel Wert legen, und diese Farbe eher vermeiden: und zwar Rot! Auch wenn der Ton als besonders warm gilt und viele Männer ihn an Frauen, als sehr anziehend empfinden, schnitt diese Nuance bei einer Studie aus Großbritannien nicht gut ab: Menschen, die in Rot gekleidet, in einem geschäftlichen Umfeld auftraten oder auf eine Gruppe neuer Leute stießen, wurden als sehr autoritär und bestimmend wahrgenommen, was für den ersten Eindruck nicht besonders vorteilhaft ist. Mehr als 28 Prozent der Befragten, empfanden Rot somit eher als negativ und schlossen deshalb, auf weniger freundliche Charakterzüge, wie Arroganz oder Hochnäsigkeit. Orange empfanden die Teilnehmern der Studie ebenfalls als abgehoben, gefolgt von Gelb.

Hier findest du weitere Artikel zum Thema "Farben": 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CAMILA COELHO (@camilacoelho) am

Auf diese Töne sollten wir eher setzen

Am besten kamen Blau, Braun und Grün an, denn diese Nuancen hatten einen eher positiven Einfluss auf den ersten Eindruck. Menschen, die blaue Kleidungsstücke trugen, wurden als besonders intelligent und freundlich empfunden. Schwarz gilt als echter Klassiker unter den Tönen und ist sowohl für seriöse Anlässe, als auch für Dates eine sichere Wahl. Für ein selbstbewusstes, aber dennoch sympathisches Auftreten bei einem Geschäftstermin, könnten wir somit auf Hosenanzüge, Blazer oder klassische Businesshosen und -kleider in Schwarz oder Blau setzen. Natürlich gilt die dunkle Nuance auch als konservativ, sodass Kleidungsstücke in Blautönen, wie Königsblau, unser Trendbewusstsein unterstreichen. Eine gekonnte Kombination aus einer dunkelblauen Hose und einer Bluse in einer intensiveren Nuance, macht ordentlich etwas her. Für ein erfolgreiches Rendezvous, ist ein hübsches Kleid in angesagten Blauvariationen, eine perfekte Wahl – unsere liebsten Teile in der Trendfarbe könnt ihr unten direkt Nachshoppen!

 

Diese Fashion-Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links