Mode-Trends 2022: Von diesen Streetstyle-Looks der NYFW lassen wir uns jetzt inspirieren

Mode-Trends 2022: Von diesen Streetstyle-Looks der NYFW lassen wir uns jetzt inspirieren

Die New York Fashion Week ist noch in vollem Gange und bietet die perfekte Möglichkeit, die schönsten Neuheiten für die kommende Saison zu erspähen. Dabei lassen wir uns vor allem von den Streetstyle-Trends inspirieren, die wir schon jetzt im Herbst tragen werden.

© Imaxtree
Denim, Glitzer, bunte Accessoires – die Streetstyle-Looks auf der Fashionweek haben echtes Potenzial für den Herbst

Während früher neuste Trends exklusiv nur auf den Laufstegen begutachtet werden konnten, fängt heutzutage die Fashionshow schon vor den Türen der Modenschauen statt. Stars, Influencer:innen und die wichtigsten Leute der Modebranche machen nämlich schon die Straße zum Laufsteg und präsentieren auf dem Weg zu den Modeschauen die Streetstyle-Looks der jeweiligen Marke. Das ist die perfekte Möglichkeit, die Trendstücke schon einmal in Action zu sehen und sich von den Kombinationsideen der Fashionweek-Gäste inspirieren lassen.

1. Double Denim

Ja, bei diesen Trend scheiden sich die Geister. Denn lange galt, dass die Kombination aus Jeans und Jeans ein echtes No-Go ist. Model und Influencerin Amy Julliette Lefévre beweist jedoch das Gegenteil und zeigt, wie modisch Denim auf Denim sein kann. Damit der Look gelingt, kombiniert sie Jeans-Stoffe in gleicher Farbe und Waschung. Loafers und eine edle Handtasche dazu und fertig ist der Trend-Look, den wir uns im Herbst abschauen werden. 

2. Glitz & Glam

Glitzer-Hose, Glitzer-Tasche, Glitzer-Ohrringe! Im Herbst sind wir uns einig: Es kann gar nicht genug funkeln. Wir schneiden uns davon eine Scheibe ab und tragen ab jetzt zum Ausgehen mindestens ein Piece, das glitzert. Damit das Ganze nicht zu sehr nach Discokugel aussieht, geben wir euch den Tipp, simple Kleidungsstücke der selben Farbe dazu zu kombinieren. Beispielsweise lassen ein weicher Wollpullover oder Mantel den Look hochwertig aussehen und schaffen eine schöne Balance zwischen Party und Alltag. 

3. Y2K

Emili Sindlev ist dem Y2K-Trend verfallen. Auf der Modenschau von Khaite zeigt sich die Influencerin in bedrucktem Top und Maxi-Jeansrock – zwei sehr charakteristische Teile aus den 2000ern. Schon im Sommer war der Y2K-Stil überall zu sehen und so auch wieder auf der New York Fashion Week. Ein Zeichen, dass der Trend erst mal bleibt. Wem Y2K von Kopf bis Fuß jedoch etwas zu viel des Guten ist, der kann auch am Anfang nur ein Piece im typischen 2000er-Look wählen und sich ein bisschen austesten. Denn genau das Experimentieren macht den Trend letztendlich aus. 

Lade weitere Inhalte ...