Fashion

Radlerhosen: Bella Hadid und Kim Kardashian machen sie erneut zum Sommer-Trend

Von Kim.Kraft am Mittwoch, 25. Juli 2018 um 16:00 Uhr

Die Radlerhosen sind zurück und zwar nicht am trainierten Männerbein sondern als It-Piece direkt in unserer Garderobe. Wir verraten euch, wie ihr diesen Trend am besten stylt und wo ihr ihn herbekommt. 

Neben Bauchtaschen, High-Heel Crocs und Co. ist die Radlerhose diesen Sommer eines der Trendteile, die wir noch vor einigen Jahren nicht erwartet, und vor allem auch nicht erhofft hätten – doch wir müssen zugeben: Dieser Trend ist mega heiß! Längst ist das Comeback der ursprünglich als Funktionshose erschienenen Radlerhose nicht mehr nur bei den Designern zu finden, Kim Kardashian und Bella Hadid haben das It-Piece längst in ihren Kleiderschrank integriert und überzeugen uns von diesem Trend.

Ein Comeback aus den 90ern

Während Mini-Röcke und Denim-Shorts in den letzten Jahren noch kürzer wurden, freuen wir uns über den Trend, der unsere Hosen wieder etwas länger werden lässt. Seit Kate Moss in den 00er-Jahren die kurzen Hotpants mit Ballerinas und Ankle-Boots zu ihrem Markenzeichen machte, haben wir viel häufiger unfreiwillige Einblicke – à la untere Po-Backe – bekommen, als uns lieb war. Deshalb freuen wir uns umso mehr über diese Entwicklung. Auch die Mom-Shorts sind ein Trend, der die Hosenbeine dieses Jahr wieder etwas länger werden ließ. Auf den Laufstegen finden wir bei Off-White eine sportlich-traditionelle Interpretation – von niemand geringerem getragen als Naomi Campbell – während wir bei Saint Laurent und Nina Ricci eine luxuriöse Variante mit Spitze sichten. 

So stylt man die Radlerhosen am besten

Nachdem wir die perfekte und gut-sitzende Radlerhose endlich gefunden haben – kleiner Tipp: Schaut ruhig mal in der Männerabteilung eines Sportgeschäfts nach. Dann geht es endlich ans Styling und da lassen wir uns natürlich gerne von den It-Girls inspirieren, die diesen Trend ja schließlich schon seit vergangenem Jahr verbreiten. Was uns noch restlos von diesem Trend überzeugt hat, ist der Preis der Hosen – der fängt nämlich schon bei wenigen Euro an, perfekt also um sich an die 3-zu-1-Regel halten zu können. 

 

 

 

Kim Kardashion, von der wir bereits wissen, dass sie es liebt ihre üppigen Kurven zu betonen, kombiniert ein enges, sportliches Langarmshirt mit den knielangen Pants, dazu Wildleder-Overknies und einen weiteren 90er-Trend: Die Bauchtasche!. Die deutsche Bloggerin und Neu-Mama Veronika Heilbrunner mixt sportliche Stilelemente wie eine rote Radlerhose und weiße Nike Air Force High mit der Berliner Coolness eines Holzfällerhemds und einer Lederjacke. 

 

Unseren liebsten Look, den wir auf jeden Fall nachstylen werden kommt aber, wie sollte es anders sein, von unserem Stilvorbild Bella Hadid. Die überzeugt uns in einer Kombi à la Parisienne – über die engen Radlershorts trägt die nämlich einen Oversized Karo-Blazer der an die 70er erinnert. Das French-Girl wird perfekt mit rotem Lippenstift, Leder-Barette, schmaler Sonnenbrille und, quer über die Brust gehängt, einer Bauchtasche. We love! ❤️

Noch ein kleiner Tipp, für alle diejenigen, die nicht ganz so mutig sind oder ihre Oberschenkel und Hüften noch nicht in Beach-Form gebracht haben, eignen sich auch Jeans-Shorts, die knielang sind – die verraten nämlich nicht so viel von unseren Trainingsmisserfolgen, formen unseren Po und sind auch mega trendy! 

 

 

 

Mehr Infos, Trends und Fashion-Revivals, findet ihr hier: 

Wickelkleider: Diese sommerlichen Modelle zaubern euch sofort 5 Kilo schlanker

Kleider: Diese Modelle lassen euch auf jeder Sommerparty schlank aussehen

Designer-Taschen: Diese 10 coolen Modelle sind jetzt im Sale

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links