Regenmäntel: Diese Trendmodelle tragen wir im Herbst

Regenmäntel: Diese Trendmodelle tragen wir im Herbst

Wir wünschten es wäre anders, doch der Herbst ist und bleibt die niederschlagsreichste Jahreszeit. Etwas Gutes hat das schlechte Wetter allerdings, denn so können wir unsere neuen Regenmäntel ausführen! Die schönsten Modelle haben wir euch zum Nachshoppen herausgesucht…

Regenmäntel gehören schon lange nicht mehr zu den No-Gos der Fashionwelt, sondern sind mittlerweile zu echten Allroundern avanciert, die wir auch gerne mal bei gutem Wetter aus dem Schrank holen. Kein Wunder, denn langweilig sind die aktuellen Modelle, die sich an den Herbsttrends wie Karo oder Animal-Print orientieren, ganz sicher nicht. Wir haben die vier angesagtesten Stilrichtungen für euch herausgesucht und erklären, wie man sie stylt. Die schönsten Modelle haben wir außerdem zum Nachshoppen bei Amazon Fashion verlinkt!

1. Transparent

Diese Regenmäntel wollen wir unbedingt! Nach transparenten Taschen und Regenschirmen stehen wir total auf die angesagten durchsichtigen Regenjacken. Das Gute: Man kann sie wirklich zu allem tragen und muss gleichzeitig nicht auf sein Lieblingsoutfit verzichten, denn das sieht man durch den transparenten Stoff durch. Damit ist man immer stylisch, aber trotzdem wetterfest unterwegs. Für zusätzliche Akzente auf dem Mantel sorgen Muster oder Prints, die wir am liebsten so lässig wie Djane Peggy Gou tragen. 

2. Bunte Farben

Ihr mögt es etwas auffälliger und farbenfroher, dann solltet ihr euch einen Regenmantel in einem kräftigen Rot- oder Pinkton wie beispielsweise das Modell von Friesennerz zulegen, das auch bei schlechtem Wetter gute Laune machen wird. Dazu tragt ihr am Besten eines der aktuellen Jeansmodelle und ein paar wasserdichte Boots.

3. Der klassische gelbe Regenmantel

Es gibt ihn wieder: den All-Time-Favorit der Regenmäntel – und wir finden die klassischen Outdoor-Modelle, die an Seefahrt und Norddeutschland erinnern, richtig cool. Von den Sommerfestivals bringen wir die gelben Jacken nun mit in den Herbst und stechen so bei trüben Wetter aus der Masse heraus.

4. Prints, Prints, Prints

Streetstyle-Stars wie Caro Daur machen es vor: Regenmäntel mit Prints – wie zum Beispiel das Modell mit Streifen von Michael Heinen – sind ein echter Blickfang und kaum von "normalen" Mänteln zu unterscheiden. Das ist nur einer der Gründe, warum wir diese Modelle auch gern mal bei Sonnenschein tragen. Cooler geht es gar nicht!

#Regen
Lade weitere Inhalte ...