Schuh-Trends 2022: Diese Sandalen sehen aus wie von Hermès und kosten nur knapp 100 Euro

Schuh-Trends 2022: Diese Sandalen sehen aus wie von Hermès und kosten nur knapp 100 Euro

In diesem Sommer haben wir uns in das angesagte Modell "Chypre" von Hermès verliebt, welches allerdings etwas hochpreisiger ist. Wir haben uns für euch nach einer günstigeren Alternative umgesehen und sind fündig geworden.

Auf Social Media tragen stylische Frauen wie Ann-Kathrin Götze oder Chiara Ferragni ein ganz bestimmtes Paar Sandalen rauf und runter und wir wollen sie am liebsten direkt selber im Schuhschrank haben. Die Rede ist von den Hermès "Chypre" Sandalen, welche die absoluten Must-haves des französischen Modehauses sind. Neben dem ikonischen "H" ziert den Schuh ein weiterer Lederriemen, der den Fußspann verschönert. Die Chypre Sandale ist nicht nur bequem, sondern sorgt für einen gewissen Coolness-Faktor. Jetzt kommt allerdings der Haken, denn die beliebten Sandalen sind etwas hochpreisiger und wir müssten etwas tiefer in die Tasche greifen. 

Diese Sandale sieht aus wie vom Designer und kostet unter 100 Euro

Keine Sorge, nur weil die beliebten Sandalen von Hermès gerade nicht in euer Budget passen, müsst ihr nicht auf die luftigen Treter verzichten. Wir haben uns auf die Suche nach einer günstigeren Alternative gemacht, die genauso schön ist und euch genauso viele Komplimente bescheren wird. Die Sandale von COS aus hundertprozentigem Leder kommt in einem Schwarz daher und sieht den Chypre Sandalen durch die zwei breiten Lederriemen zum Verwechseln ähnlich. Wenn euer Geldbeutel es diesen Sommer also nicht zulässt, in die hochwertigen Designer-Sandalen zu investieren, sind die COS Sandalen in Schwarz für ca. 100 Euro eine ideale Wahl für jede stylische Frau.

Lade weitere Inhalte ...