Lifestyle

Fensterbank: SO wird sie zum Interior-Highlight

Von Marvena.Ratsch am Sonntag, 24. März 2019 um 14:37 Uhr

Habt ihr euch schon einmal Gedanken über euer Fensterbrett gemacht? Nein? Dann solltet ihr das schleunigst ändern, denn wir haben drei Styling-Ideen, mit denen eure Fenster zu einem absoluten Blickfang werden…

Ob Regal, Ess- oder Wohnzimmertisch – für diese Bereiche gibt es zahlreiche Deko-Ideen und Inspirationen, doch was ist eigentlich mit dem Fensterbrett? Von Gardinen und der ein oder andere Pflanze reden wir dabei nicht. Aus diesem kleinen und bisweilen unscheinbaren Bereich ist nämlich noch so viel mehr herauszuholen, denn schon mit ein paar kleinen Handgriffen und Items könnt ihr diesen Ort in ein richtiges Interior-Highlight verwandeln. Ob gemütlich, exotisch oder stylisch – ausgewählte Pflanzen, Lichtquellen und Co. sorgen für den letzten Feinschliff in Sachen Deko und können zusätzlich den Look eurer Wohnung unterstreichen.

 1. Gemütlich mit Kerzen und Leuchten

Für diejenigen unter euch, die ihrer Wohnung einen romantischen Touch verleihen wollen, sind Kerzen und Lichterketten absolute Must-haves. Natürlich stellt sich hier die Frage, warum leuchtende Elemente vor dem Fenster drapieren? Einfach weil es schön aussieht und am Abend sorgen Kerzen in verschiedenen Formen und Größen oder Lichterketten schließlich als indirekte Lichtquelle für eine gemütliche Atmosphäre.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ida Warg (@idawarg) am

 2. Exotisch mit Pflanzen

Ihr habt einen grünen Daumen und liebt Pflanzen? Dann ab in die nächste Gärtnerei und her mit Kakteen, Orchideen und Co.. Ihr werdet schnell merken, dass ein wenig Grün vor dem Fenster – egal ob Topf- oder Hängepflanze – eurer Wohnung einen exotischen Touch verleiht und nach Urlaub aussieht. Super Nebeneffekt: Eine große Auswahl von Zimmerpflanzen sorgt für eine deutlich bessere Luftqualität in eurer Wohnung.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MOMagency (@momagency) am

 3. Stylisch mit Vasen 

Ihr gehört eher zu den Minimalisten in Sachen Deko, wollt euer Fensterbrett aber nicht ganz unberührt lassen? Dann solltet ihr zu stylischen Vasen in verschiedensten Formen und Farben greifen, denn die Items bringen ein wenig skandinavisches Flair vor euer Fenster, ohne dass es dabei zu überladen wirkt. Wer es dann doch ein wenig verspielter mag, kann schließlich in das ein oder andere Gefäß eine getrocknete Blume oder einen Zweig drapieren. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Le Goût des couleurs (@legoutdescouleurs) am

DIESE Items sorgen für den letzten Schliff

Natürlich reicht es nicht, die Kerzen, Pflanzen oder Vasen einzeln auf der Fensterbank zu drapieren und es dabei zu belassen. Um diesen Bereich in einen richtigen Blickfang zu verwandeln, solltet ihr die drei Hauptbestandteile eurer Deko auch untereinander kombinieren und sie schließlich um einige Items erweitern. Ob Bücher, Magazine, Bilder oder Duftstäbchen – mit Hilfe dieser Elemente lassen sich verschiedene Ebenen kreieren und ihr bringt ein wenig Abwechslung vor euer Fenster. So könnt ihr beispielsweise die Magazine als Unterlage für eine Vase oder eine Kerze nutzen oder mit ausgewählten Büchern (z.B. zum Thema Mode) eure Persönlichkeit in der Deko hervorheben.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ida Warg (@idawarg) am

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von look! pimp your room by anette (@lookpimpyouroom) am

 

Mehr Artikel zum Thema findest du hier:

Deko-Artikel: Diesen stylischen Interior-Pieces sieht man nicht an, dass sie von Amazon sind

IKEA: So stilvoll ist die Vitrinen-Kollektion des schwedischen Möbelhauses