Lifestyle

Fremdgehen: Aus diesen Gründen träumt ihr davon, betrogen zu werden

Von Isabella.DiBiase am Samstag, 17. August 2019 um 11:45 Uhr

Wir haben uns schlaugemacht und herausgefunden, aus welchen Gründen ihr immer wieder träumt, dass euer Partner fremdgeht...

Eines ist klar, Träume spiegeln unsere geheimsten Wünsche aber auch unsere dunkelsten Ängste wider. Sei es die Tatsache, einen geliebten Menschen oder den Job zu verlieren, einen großen Fehler zu begehen oder von jemanden bedroht zu werden – es gibt da so einige schlimme Gedanken, die für schlaflose Nächte sorgen könnten. Der größte Albtraum vieler Frauen ist allerdings der, von ihrem Partner betrogen zu werden. Im Schlaf sowie im wahren Leben, ein schreckliches Gefühl. Laut Experten könnte dieser immer wiederkehrende Traum nicht nur einen, sondern gleich mehrere Gründe haben. Wir haben uns schlaugemacht und herausgefunden, welche Ursachen dahinter stecken könnten...

1. Ihr vermutet, dass euer Partner euch betrügt

Der häufigste Grund, warum wir davon träumen, betrogen zu werden, ist, dass diese Angst auch im wahren Leben besteht. Wenn unser Partner sich plötzlich merkwürdig verhält, scheinbar etwas verbirgt, wandert unsere Fantasie direkt zu schlimmen Schlüssen: Er hat vermutlich eine andere. Dies muss nicht zwingend der Wahrheit entsprechen, denn auch nur die kleinste Befürchtung kann unser Unterbewusstsein steuern. Die Folge sind meistens Albträume dieser Art.

​​​​

2. Ihr wurdet bereits betrogen

Wenn die Vermutung sich bereits als Wahrheit entpuppt hat, könnte dies ein klarer Grund dafür sein, dass ihr immer wieder davon träumt, den Schmerz betrogen zu werden, erneut zu erleben. Besonders für Menschen, dessen Partner schon mal fremdgegangen ist, ist es schwer, darüber hinweg zu kommen. Obwohl es wahrscheinlich nicht der aktuelle Freund ist, der sie betrogen hat, haben viele Frauen Schwierigkeiten damit, der Person an ihrer Seite vollkommen zu vertrauen, zumal sie von dieser bereits schwer enttäuscht wurden. 

3. Er hat noch nicht mit seiner Vergangenheit abgeschlossen

Manchmal deuten betrügerische Träume aber auch darauf hin, dass sich eine dritte Person in eurer Beziehung befindet. Sei es seine Ex-Freundin, frühere Flamme oder einfach nur eine Arbeitskollegin, die sich an ihn ranmachen möchte – wenn sie schon einmal für Unruhe gesorgt hat, sollte sie so schnell wie möglich von der Leinwand verschwinden. Gerade wenn dies der Fall ist, und wir zusätzlich nicht genügend Aufmerksamkeit von unserem Partner bekommen, im Gegenteil von ihm noch mehr verunsichert werden, leuchten die Alarmglocken auf. Unser Unterbewusstsein verarbeitet diese Situation dann in Form von Albträumen, in denen unser Freund uns mit gerade dieser Person aus seiner Vergangenheit betrügt.  

Diese Beziehungs-Artikel solltet ihr nicht verpassen: 

Diese Frauen wirken besonders sexy auf Männer – laut Sternzeichen

Männer melden sich aus diesen Gründen nicht mehr – laut Sternzeichen