Lifestyle

Hochzeit: So lange sollte eure Beziehung dauern, bevor ihr heiratet – laut Studie

Von Jenny am Mittwoch, 11. Dezember 2019 um 15:02 Uhr

Wenn man den perfekten Partner gefunden hat, will man diesen über kurz oder lang mit einer zauberhaften Hochzeit für immer an sich binden. Aber wann ist nur der richtige Zeitpunkt, um sich das Ja-Wort zu geben? Wir haben es für euch herausgefunden und verraten es euch mithilfe einer Studie.

Es gibt wohl nichts Schöneres als einen Menschen zu finden, mit dem man sein gesamtes Leben teilen und auf den man sich stets verlassen kann. Nicht nur in guten Zeiten stärkt einem diese Person den Rücken, auch schlechte Zeiten kann man mit dem richtigen Partner meistern. Kein Wunder, dass in einer liebevollen Beziehung irgendwann auch der Gedanke an eine gemeinsame Zukunft aufkommt, die man am liebsten mit einer Traumhochzeit krönen will. Aber wie lange braucht es, bis man den großen Schritt wagen und ein glückliches Ehepaar werden will? Da die persönlichen Meinungen hier auseinandergehen, berufen wir uns auf eine Studie, die niemand Geringeres als die Partnervermittlungs-Plattform Parship durchführte. Welche überraschenden Ergebnisse wir ausmachen konnten, verraten wir euch jetzt.

Nach dieser Beziehungsdauer heiraten die meisten Paare – laut Studie

Befindet man sich in einer glücklichen Beziehung, folgt in dieser früher oder später oftmals der Schritt vor den Traualtar, um das Glück mit allen Freunden und der Familie zu zelebrieren. Doch wann ist es an der Zeit, mit einer Hochzeit die Liebe zu besiegeln? Die Onlineplattform Parship hat uns mit einer Studie genau diese Frage beantwortet und kam dabei zu dem überraschenden Ergebnis, dass ein Drittel der Befragten bereits nach ein bis zwei Jahren den Bund der Ehe eingehen würde. Weitere 27 Prozent warten ein wenig länger und wollen zwischen dem zweiten und vierten Jahr in ihrer Beziehung ihre Traumhochzeit feiern. Die große Überraschung: Auch wenn sich viele Paare am liebsten etwas Zeit lassen und auch die Scheidungsrate sinken soll, je länger die Beziehung vorweg andauerte, gaben rund 18 Prozent der Männer an, dass sie bereits nach einigen Wochen oder wenigen Monaten heiraten würden, wenn für sie alles passt. Unter den Frauen finden sich sogar noch mehr Befragte, die sich nach einer kurzen Beziehungsdauer vor den Altar wagen würden – nämlich rund ein Viertel. Insgesamt würde jeder fünfte Deutsche bereits nach kurzer Zeit die Hochzeitsglocken klingen lassen. 👰🏻

© Getty Images

Dass auch Ehen, die bereits nach kurzer Beziehungsdauer eingegangen werden, genauso glücklich sein können, beweisen unter anderem prominente Beispiele. Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan gehören nämlich zu denjenigen, die nach nur wenigen Monaten ihre Verlobung beschlossen und daraufhin nur ein halbes Jahr verstreichen ließen, bis sie die Ehe vor der ganzen Welt besiegelten. Der richtige Zeitpunkt, um sich das Ja-Wort zu geben, lässt sich dennoch nur ganz individuell bestimmen. Viel wichtiger als eine Anzahl von Jahren, die eine Studie vorgibt, ist euer persönliches Empfinden. Seid ihr euch einig und wollt den nächsten Schritt in eine gemeinsame Zukunft gehen, dann ist es ganz egal, ob eure Liebe erst einige Wochen andauert oder ihr bereits seit Jahren nicht genug von dem anderen bekommt. 💕

Hier findet ihr weitere Lifestyle-News: