Bella Hadid: Sie spricht offen über ihre mentalen Probleme

Bella Hadid: Sie spricht offen über ihre mentalen Probleme

Es ist ihr Job, makellos in der Öffentlichkeit zu stehen und die angesagtesten Modepieces zu präsentieren. Doch auch bei Bella Hadid schwelt es unter der perfekten Oberfläche. Jetzt sprach sie über ihre mentalen Probleme. 

Auf den ersten Blick scheint in Bella Hadids Leben alles perfekt zu sein: Sie ist eines der angesagtesten Models der Welt, sahnt einen lukrativen Werbedeal nach dem nächsten ab und hat ein hervorragendes Verhältnis zu Schwester Gigi Hadid. Doch neben all dem Ruhm und dem Erfolg scheint es auch im Leben der 25-Jährigen Schattenseiten zu geben. Schon häufiger teilte Bella Hadid auf Instagram ihre Angstzustände, die es ihr schwer machen morgens aus dem Bett zu kommen. Nun ging die Beauty im WSJ Magazin für die Reihe "My Monday Morning" noch mehr ins Detail und erzählte, wie sehr sie unter ihren "qualvollen und schwächenden" psychischen Problemen, die sie teilweise sogar daran hindern, aus dem Haus zu gehen, leide. 

Bella Haidid spricht offen über Details ihrer Depression 

Auf die Frage hin, was ihr Geheimnis sei, ihr Outfit jeden Morgen zusammenzustellen, erklärte das Victoria's Secret Model dass sie "seit langer Zeit, vielleicht zwei Jahre" keinen Stylisten mehr habe und "geistig an einem so seltsamen Ort" gewesen sei, dass es ihr wirklich schwerfiel, aus dem Haus zu gehen und ein Outfit zusammenzustellen. Aber sie habe gelernt, mit ihrer Angst und anderen psychischen Problemen umzugehen und zu akzeptieren, dass sie nach einem guten Tag auch mit "einem Nebel im Kopf" am nächsten aufwachen könne. Ihre Philosophie in Sachen Mode daher: Sich "so zu kleiden, dass ich glücklich bin". Sie habe verstanden, dass es "keine Rolle spielt, ob die Leute über meinen Stil sprechen oder ob sie ihn mögen oder nicht, weil es mein Stil ist. [...] Wenn ich morgens das Haus verlasse, denke ich: Macht mich das glücklich? Fühle ich mich darin wohl und fühle ich mich wohl?". Das klingt nach einem guten Plan, um auch schwierige Tage besser zu meistern! 

Quellen: WSJ Magazin, People

Lade weitere Inhalte ...