Beauty

Diese Beauty-App verrät: SO alt ist deine Haut wirklich

Von Jenny am Dienstag, 22. August 2017 um 14:31 Uhr

Bei diesen News greifen wir direkt zu unserem Smartphone und schauen uns im App-Store um, denn dieses Update könnte unser Leben und unsere Pflegeroutine nachhaltig verändern...

Ja, wir müssen gestehen: Wir probieren gerne einmal ein neues Peeling für unsere Haut aus oder binden das empfohlene Gesichtswasser unseres Lieblingsbloggers in unsere Beauty-Routine ein. Schnell steigt die Rechnung in der Drogerie unseres Vertrauens deshalb ins Unermessliche. Wenn wir dann zuhause alles auspacken, wirft unser Boyfriend uns nicht gerade selten einen verstörten Blick zu und fragt mit ernster Miene oder auch leicht hysterischem Ton: "Brauchst du das alles wirklich?" Na gut, nicht immer würden wir unsere Hand dafür ins Feuer legen, dass die teuren und unzähligen Produkte in unserem Besitz wirklich halten, was sie versprechen. Jetzt haben wir aber dieses Update einer Beauty-App entdeckt und das könnte wirklich ALLES verändern. Die App gibt uns nicht nur die Möglichkeit, unser Hautbild langfristig zu dokumentieren, sondern lässt uns auch noch herausfinden, welche Veränderungen dabei auf unsere Skincare zurückzuführen ist. 

YouCam Make-up App

© Facebook YouCam App 

Mit einem Haut-Tagebuch zum perfekten Pflegeprodukt! 

Das neue Feature der "YouCam Makeup"-App beinhaltet eine Hautanalyse. Und so funktioniert's: Mithilfe eines Tagebuchs werden die Veränderungen eures Teints dokumentiert. Ein schnelles Selfie genügt und sie verrät euch, an welchen Stellen euer Gesicht die meisten Falten, Flecken, dunklen Ringe oder Texturen aufweist und sogar das Alter eurer Haut! Jetzt könnte man schnell glauben, dass wieder eine App versucht euer Selbstwertgefühl zu zerstören und jeden noch so kleinen Makel offenlegen will. Mädels, da liegt ihr falsch, denn unser Fazit ist eindeutig: Wir lieben das Update der Beauty-App! Insbesondere wenn ihr sie über einen längeren Zeitraum verwendet, um eure Pflegeprodukte zu analysieren, kann das Tool extrem hilfreich sein – vor allem wenn ihr ähnliche Beauty-Addicts seid, wie wir. 💄

Nachdem wir die App am eigenen Leib getestet haben, können wir euch noch einen kleinen Tipp geben, der auch gleichzeitig der Schlüssel zu verlässlichen Ergebnissen ist. Je nachdem aus welchem Winkel, unter welchem Licht oder zu welcher Tageszeit ihr den Shoot aufnehmt, um die Resultate eurer Kosmetik aufzudecken, verändern sich auch die Ergebnisse der Hautanalyse. Deshalb ist es auch hierbei wichtig, eine einheitliche Routine zu haben! Nehmt das Bild also am besten immer am selben Ort, zur selben Zeit und natürlich ungeschminkt von euch auf, um die Vergleichbarkeit der Schnappschüsse zu erhöhen. Dann könnt ihr mit Hilfe eines Scores hilfreiche Erkenntnisse über die Gesundheit eurer Haut gewinnen.

 

Ein Beitrag geteilt von Subrina Shah (@mua_subrina) am

Ihr fragt euch jetzt, wie genau all das ermittelt wird? Ganz einfach: Eure Resultate werden mit denen der Database von YouCam, also anderen Usern der App verglichen. Je höher eure Punktzahl der vier Kategorien ausfällt, umso gesünder ist auch eure Haut. Also Girls, ab in den App- oder Google-Play-Store und direkt das kostenlose Tool downloaden, denn selbst, wenn ihr kein Tagebuch über eure Fältchen, Flecken oder Augenringe anlegen wollt, verspricht die Erweiterung der Software einen riesen Spaß. Wer außerdem seinem Crush gerne mal ein supersüßes Selfie schickt, das Make-Up in dem Moment leider aber gar nicht #OnFleek ist, der kann sich mit verschiedenen Filtern ganz easy einen glamourösen Gala-Teint oder doch einen #NoMakeUpMakeUpLook zaubern.

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.