Beauty

Diese Nageltrends könnt ihr ganz einfach selbst machen!

Von Judith am Sonntag, 16. September 2018 um 15:49 Uhr

 Ihr wollt einen frischen Look für eure Nägel, habt aber gerade keine Zeit noch Geld für einen Termin im Nagelstudio? Kein Problem! Denn diese süßen Nageltrends könnt ihr ganz easy selber machen...

Hach, es geht doch nichts über eine schöne Maniküre, bei der man nicht nur den neuesten Klatsch und Tratsch austauschen, sondern auch noch mit frisch lackierten Nägeln nach Hause gehen kann. Wenn einem allerdings gerade die Zeit oder das knappe Geld einen Strich durch die Rechnung machen will, wird es kritisch. Doch zum Glück haben wir die perfekte Lösung. Denn die schönsten Nageltrends auf Instagram und Co. können wir ganz easy selber machen. Also nichts wie ran an Nagelpfeile und Nagellack!

Halbmonde

Egal ob blutiger Anfänger oder geübter Profi: Dieser Look erfordert ein ruhiges Händchen. Denn die halbmondförmigen Sicheln sehen filigran am schönsten aus. Doch keine Sorge, es gibt einen einfachen Trick, mit dem sie jedem gelingen: Einfach vor dem Auftragen des Nagellacks die gewünschten Stellen mit Tape oder Nagel-Stripes abkleben, gut trocknen lassen und vorsichtig abziehen. Für einen perfekten Halbkreis kann es außerdem helfen, von der Seite des Nagels anzufangen und nach innen zu ziehen. Der Fantasie bezüglich Farben und Verzierungen sind dann keine Grenzen gesetzt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Holly Falcone (@hollyfalconenails) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von OPI (@opi) am

Rote und Pinke Spitzen

Die Nagel Stripes können auch beim nächsten Look hilfreich sein. Denn was bei einer klassischen French Manicure weiß ist, nämlich die Nagelspitzen, wird jetzt einfach Rot oder Pink gemacht – oder gleich beides. Dazu das Tape wie gehabt an der gewünschten Stelle – in diesem Fall an der natürlichen Wölbung der Nägel – anbringen, mit rotem oder pinkem Nagellack lackieren, trocknen lassen und mit Klarlack fixieren, fertig! 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Imarninails (@imarninails) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Madeline Poole (@mpnails) am

Glitzer

Glitzer und Nude? Das ging schon immer gut zusammen. Deshalb wundert's auch nicht, dass diese simplen Nagel-Designs dennoch so schick aussehen. Dazu braucht ihr auch gar nicht viel Übung. Einfach den Nagel mit Klarlack oder einem Nude-Ton grundieren und danach mit goldenem oder silbernem Lack am Rand des Nagels entlangziehen, schon ist der minimalistische Look perfekt. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Lindsay Schallon (@lindsayschallon) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ❤ Hang Nguyen ❤ (@thehangedit) am

Mehr News aus der Welt von Beauty und Fashion gibt es hier: 

Make-up Trends: Das sind die Beauty-Highlights für den Herbst

Beauty-Lieblinge: Essentials für den Spätsommer

Fedora, Bucket, oder Baker Boy? Das sind die passenden Hüte für deine Gesichtsform​​​​​​​