Beauty

Haare: Das empfehlen Friseure allen Frauen ab 40 für die perfekte Frisur

Von Jenny am Freitag, 24. Januar 2020 um 11:37 Uhr

Damit wir uns rundum wohl in unserer Haut fühlen, ist der Haarschnitt und die Farbe unserer Mähne mehr als entscheidend. Was Friseure für eine umwerfende Frisur allen Frauen ab 40 raten, verraten wir euch jetzt.

Der Besuch beim Friseur soll doch am besten ein Treatment implizieren, nachdem wir rundum entspannt sind und mit einer umwerfenden Frisur nach Hause zurückkehren, die uns einige Jahre jünger schummelt und frisch aussehen lässt. Dabei könntet ihr natürlich im Vorwege das Internet nach passenden Schnitten und Nuancen absuchen und diese schließlich dem Friseur eures Vertrauens vorlegen. Wer allerdings direkt auf die Meinung des Profis hören will, der braucht nur wenige Dinge wissen, die jeder Friseur Frauen ab 40 ans Herz legt, damit die neue Frisur ein wahrer Booster für das Selbstbewusstsein und gegen die Zeichen des Älterwerdens ist. Welche Empfehlungen Hairstylisten und Co. für Ladies in ihren 40ern aussprechen, verraten wir euch jetzt.

Zu diesen Schnitten raten Friseure Frauen ab 40

Sie verleihen dünner werdendem Haar sofortiges Volumen, kommen in den unterschiedlichsten Variationen daher und verpassen jeder Frau einen frischen, coolen Look: Gemeint sind jegliche Kurzhaarfrisuren. Gerade wenn wir uns in unseren 40ern bewegen und die Haare durch einen absinkenden Östrogenspiegel und die Veränderung unseres Hormonhaushaltes an Fülle verlieren, können der Pixie Cut, ein Short Bob oder der halblange Pagenschnitt eine volumengebende Wirkung entfalten. Die kurzen Frisuren haben aber noch einen weiteren Vorteil: Sie umspielen leichte Fältchen und verleihen gerade mit einer stufigen Optik einen frechen, verjüngten Look. Wer sich mit diesen Schnitten noch nicht anfreunden will, der kann die langen Haare auch erst einmal ein wenig kürzen und sich langsam herantasten. Auch Star-Friseur Garren, der mitunter die Frisuren von Victoria Beckham zaubert, ist dieser Ansicht: "Über 40 zu sein bedeutet nicht, dass man seine Haare kurz schneiden muss, aber du solltest sie auch nicht mehr über deinen gesamten Rücken hängen lassen." Welchen Fehler, der Profi außerdem bei unzähligen Damen in den 40ern feststellt, ist die Angst vor einem Wandel, sodass trotz verändertem Alter, der Figur und der Kleidung noch die Frisur getragen wird, die einem in der Schulzeit stand, einem jedoch längst nicht mehr wirklich schmeichelt.

© Getty Images

Mit diesen Nuancen liegen Frauen ab 40 genau richtig – laut Friseur

Neben dem perfekt sitzendem Haarschnitt, der also über die Jahre hinweg auch gerne verändert werden darf, ist auch die Haarfarbe eine entscheidende Anti-Aging-Waffe. So empfehlen Hairstylisten bei einer dunklen Nuance beispielsweise frische Strähnchen und Highlights, wie sie auch die 44-jährige Schauspielerin Eva Longoria trägt. Diese sorgen für einen geringeren Kontrast zwischen dem Hautton und der Hautfarbe und schummeln uns direkt einige Jahre jünger. Im Allgemeinen ist mit zunehmendem Alter eine hellere Nuance als der Naturton ratsam, da dieser nun besser mit dem Teint harmoniert und der Haut ein echtes Strahlen verleiht, wohingegen zu dunkle Haarfarben uns schnell blass oder streng wirken lassen könnten. Wer diese Tipps der Profis beachtet, wird nach dem Friseurbesuch nicht nur alle anderen, sondern auch sich selbst von seiner frischen Mähne überzeugen. 😍

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren:

Diese Frisuren lassen Frauen ab 40 jünger aussehen

Haarpflege: Auf diese Produkte sollten Frauen ab 40 setzen

Themen