Kurzhaarfrisuren: Diese Schnitte sind perfekt für Frauen ab 50

Kurzhaarfrisuren: Diese Schnitte sind perfekt für Frauen ab 50

Eine kurze Mähne liegt schon längst im Trend und wird von sämtlichen Celebrities jeglichen Alters stilvoll in Szene gesetzt. Welche Kurzhaarfrisuren gerade Frauen ab 50 besonders schmeicheln, haben wir deshalb herausgefunden.

Einen Haarschnitt für sich zu entdecken, der einem schmeichelt, die Vorzüge betont und mit dem man sich einfach rundum wohlfühlt, kann zu einer kniffligen Aufgabe werden. Gerade ab einem gewissen Alter kommen dann noch einige Herausforderungen hinzu, da die Haare aufgrund des verändernden Hormonhaushaltes und des sinkenden Östrogenspiegels an Fülle verlieren. Eine meterlange, voluminöse Haarpracht wird für viele Frauen dann kaum mehr vorstellbar. Kein Problem, wenn man die unzähligen Kurzhaarfrisuren betrachtet, die Celebrities wie Cate Blanchette oder Robin Wright schon längst für sich entdeckt haben. Ganz nebenbei sind die kurzen Haarschnitte übrigens auch noch unheimlich praktisch, im Alltag viel schneller frisiert und kaschieren erste Falten im Gesicht im Nu. Welche Frisuren in dieser Saison besonders angesagt sind und von kleinen Fältchen zudem ablenken, haben wir für euch entdeckt.

Diese Artikel zum Thema "Haare" könnten euch auch interessieren:

Diese Kurzhaarfrisuren sind perfekt für Frauen ab 50

Natürlich sieht eine Kurzhaarfrisur nicht nur bei Frauen ab 50 unheimlich toll aus, sondern kann auch von jüngeren Ladies stilvoll getragen werden. Jedoch gibt es Schnitte, die ab einem gewissen Alter besonders schmeichelhaft sind, die Vorzüge betonen und kleine, vermeintliche Makel vielmehr in den Hintergrund rücken lassen – und hierzu zählen natürlich auch kurze Haare. Denn nicht nur der stylische Pixie-Cut setzt die Köpfe von Stars wie Halle Berry oder Kris Jenner in Szene, auch ein femininer Bob umschmeichelt das Gesicht und lässt die Mähne jeder Frau im Nu fülliger wirken. Wem das Volumen, welches diese Frisur liefert, nicht ausreicht, der verleiht seinen Haaren zusätzlich noch den gewissen Schwung und dreht mit einem Glätteisen oder Lockenstab zarte Wellen in die kurze Trendfrisur. 😍

© Getty Images

Für Frauen ab 50: Der Pixie Cut ist jetzt angesagt

Kurz, kürzer, Pixie: Der freche Haarschnitt, der seine Trägerin glatt um einige Jahre jünger schummelt, steht auch bei unseren liebsten Hollywood-Ladies hoch im Kurs und zählt darüber hinaus zu den Trend-Frisuren im Herbst 2021. Warum? Der Kurzhaarschnitt steht besonders vielen Frauen mit verschiedenen Gesichsformen und lässt sich nicht nur bei einer vollen Mähne ganz einfach stylen, sondern funktioniert mindestens genauso gut bei feinem Haar. Perfekt, wenn der Schopf mit 50 ohnehin etwas dünner wird! Ein weiterer Pluspunkt: Der Pixie Cut als Frisur wirkt verjüngend! Vor allem Stufen sowie der flexible Pony schmeicheln euren Gesichtszügen und zaubern mehr Frische in euren Ausdruck. Trotz des jugendlichen Looks stehen die kurzen Strähnen des Pixies übrigens insbesondere Damen mit einem rundlicheren Gesicht. An diesen Frauen wirkt die Frisur verspielt und gleichzeitig unglaublich elegant.

Der Bob als Kurzhaarschnitt für Frauen in den 50ern

Wem der Pixie Cut doch etwas zu kurz ist, der kann sich dem Bob in seinen verschiedensten Längen für die Haare widmen. Ob als Long Bob bis zur Schulter oder als Short Cut bis zu den Ohren – diese Frisur ist unheimlich vielseitig. Klassischerweise reicht der Haarschnitt bis zum Kinn und rahmt das Gesicht ein. In diesem Jahr besonders angesagt ist allerdings der Boyfriend Bob, welcher in einheitlicher Länge auf Höhe des Kinns oder des Schlüsselbeins endet. Gerade für Frauen mit dünnem Haar oder solchen Strähnen, die mit dem Alter Fülle einbüßen, eignet sich dieser Schnitt damit perfekt und schenkt der Frisur auf wundersame Weise mehr Volumen.

© Getty Images

Kurzhaarschnitte mit Pony: Diese Frisur verjüngt

Glaubt ihr, mit einer modischen Kurzhaarfrisur für euer Aussehen zu wenige Stylingvariationen zu haben, belehren wir euch gerne eines Besseren. Nicht nur mit leichten Wellen und voluminösen Locken können die kurzen Haare nämlich variiert werden, auch ein angesagter Pony, der zur Seite, nach vorne oder – sollte er einmal stören – mit etwas Haarwachs im Sleek Look nach hinten frisiert werden kann, ist eine Möglichkeit, um seinem Kurzhaarschnitt das gewisse Etwas zu verleihen. Schauspielerin Sharon Stone liebt insbesondere letzteren Look, der uns sogar am Bad-Hair-Day retten würde. Noch mehr zauberhafte Kurzhaarfrisuren, die die Schöpfe der Celebrities zieren, findet ihr in unserer Bildergalerie. 💕

Hier findet ihr weitere Frisuren-Trends: 

Lade weitere Inhalte ...