Beauty

Sarah Harrison exklusiv über ihr Brand samion, ihr Beauty-Geheimnis und das Glück zu viert

Von Jenny am Montag, 21. September 2020 um 16:01 Uhr

Wir haben Influencerin und frisch gebackene Zweifach-Mommy Sarah Harrison exklusiv zu ihrem eigenen Skincare-Brand samion interviewt und alles über die Produkte, ihren Liebling und ihren Wunsch für das Leben zu viert erfahren.

Sarah Harrison ist auf Instagram mit über 2,6 Millionen Followern extrem erfolgreich und meistert nebenbei noch das Leben als frisch gebackene Zweifach-Mommy und Neu-Unternehmerin. Vor wenigen Wochen launchte die Beauty nämlich endlich ihr eigenes Skincare-Brand samion, dem eingefleischte Fans und Mütter mit Spannung entgegenfieberten. Uns verrät die Mama zweier zuckersüßer Töchter im großen GRAZIA-Talk alles über die Produkte und ihre Wirkstoffe und spricht über die Entwicklung und Überraschungen im gesamten Prozess, der über zwei Jahre lang dauerte. Ganz nebenbei stellt uns die Ehefrau von Dominic Harrison noch ihren absoluten Favoriten vor, lüftet sogar ihr größtes Beauty-Geheimnis und erzählt, wie sie den Alltag als Mutter und Unternehmerin meistert – und noch vieles mehr. 😍

1. Wie ist die Idee zu samion entstanden?

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich viele verschiedene Cremes und Öle verwendet, weil ich eine Eigenschaft von der einen Creme toll fand und eine andere Eigenschaft bei einer anderen – aber es gab immer etwas, das mich an der Pflege gestört hat. Daher habe ich mir einfach DIE perfekte Pflege in der Schwangerschaft gewünscht. So sind wir dann auch auf die Idee gekommen, einfach selbst eine perfekte und qualitativ hochwertige Pflege für Mamas und Babys zu entwickeln. Seit zwei Jahren arbeiten wir gemeinsam mit vielen Spezialisten aus der Kosmetikindustrie im Labor an der Herstellung unserer Produkte von samion.

2. Was war dir bei den Produkten das Wichtigste?

Uns waren gewisse Wirkstoffe sehr wichtig, genauso aber sollte die "Mama-Pflege" schnell einziehen, sich gut auf der Haut anfühlen und keine Flecken auf der Kleidung hinterlassen. Bei der "Baby-Serie" war es uns wichtig, milde Produkte zu entwickeln, die die natürliche Hautfunktionen der Kleinen unterstützt. Wir haben bewusst auf synthetische Duftstoffe verzichtet und uns für natürliche Extrakte entschieden, die unsere Produkte angenehm duften lassen.

3. Gibt es etwas, was dich bei der Entwicklung der Produkte überrascht hat?

Wir hätten nie gedacht, dass eine Entwicklung so viel Zeit in Anspruch nimmt – wir arbeiten nun seit zwei Jahren an samion. Der Weg war nicht immer ganz einfach, aber wir haben ein tolles und professionelles Team neben uns, mit welchem wir gemeinsam jede Hürde gemeistert haben. 

© Sarah Harrison/ samion

4. Welches Pflegeprodukt von samion ist dein absoluter Favorit?

Ich würde mal sagen, die TUMMY STRETCH MARK CREAM, da diese Creme mich bereits neun Monate begleitet hat und ich super zufrieden bin mit den Ergebnissen. Jedoch muss ich sagen, dass in jedem einzelnen Produkt so viel Liebe und Arbeit steckt und ich wirklich jedes von Herzen empfehlen kann. 

5. Welchen Inhaltsstoff findest du besonders wichtig in einem Produkt, welches die Haut intensiv pflegen soll?

Im Grunde pflegen all unsere Skincare Produkte der "Mommy-Serie" die Haut intensiv. Sich hier für einen Inhaltsstoff zu entscheiden, fällt schwer, da wir wirklich hochwertige und reichhaltige Produkte entwickelt haben, welche ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, bei welchem jedes einzelne seine eigene Wirkung hervorruft. Beispielsweise die in der TUMMY STRETCH MARK CREAM enthaltene grüne Mikroalge, eines unserer Super-Ingredients, lindert die Bildung und Verfärbung von Dehnungsstreifen. Denn es stimuliert die Kollagen- und Elastinfasern und hemmt so die Vorgänge, welche für den Abbau dieser Fasern zuständig sind.

6. Wie sieht deine aktuelle Beauty-Routine aus?

Aktuell pflege ich meinen After-Baby-Body täglich zweimal (morgens und abends) mit der AFTER BABY BODY CREAM und dem AFTER BABY BODY OIL und massiere die Produkte gut auf die strapazierten Stellen ein. Der Körper macht in der Schwangerschaft viel mit und man sollte nach der Geburt mit der Pflege nicht aufhören, denn auch danach sollte man der Haut Pflege schenken, um sie bei der Rückbildung zu unterstützen. 

7. Wie unterscheidet sie sich zu deiner Routine in deiner Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft habe ich die TUMMY STRETCH MARK CREAM und das STRETCH MARK TUMMY OIL verwendet, welche meinem Körper einen maximalen Schutz geboten haben, um Dehnungsstreifen vorzubeugen und das Spannungsgefühl am Bauch zu lindern. Ich habe mich zweimal täglich eingecremt und eingeölt und regelmäßig Zupfmassagen durchgeführt. 

© Sarah Harrison/ samion

8. Was ist dein Geheimnis, damit du dich sofort wohl in deiner Haut fühlst?

Ich fühle mich wohl, wenn ich etwas Gutes für mich tue: Pflege ist das A und O, eine gesunde und bewusste Ernährung, viel Wasser und Tee und Bewegung gehören aber genauso dazu. 

9. Als Gründerin eines eigenen Unternehmens – was würdest du anderen Frauen raten, die sich mit einer Idee selbstständig machen wollen?

Man sollte immer an sich glauben und an seinen Zielen hart arbeiten. Zielstrebigkeit und Mut sind wichtig. Es ist leider nicht immer einfach, aber wenn es das wäre, dann würde es ja auch schließlich jeder machen.

10. Du hast gerade dein zweites Kind bekommen. Wie schaffst du es dein Familienalltag und einen Full-Time-Job mit eigenem Unternehmen zu managen?

Ehrlich gesagt, war das alles kein Kinderspiel. ☺️ Organisation ist alles, sag ich mal. Zum Glück haben wir ein tolles Team bei samion und können die Arbeit gut aufteilen. Mia besucht auch vormittags den Kindergarten und in dieser Zeit haben wir immer versucht, den größten Teil abzuarbeiten.

11. Was ist dein größter Wunsch für eine gemeinsame Zukunft zu viert?

Zufriedenheit, Gesundheit, Liebe und Erfolg.

💕Ihr wollt noch mehr über Sarah Harrisons Brand samion und ihren Alltag erfahren? Dann schaut direkt auf ihrem Instagram-Profil vorbei und verfolgt alle Neuigkeiten auf dem Social Media-Account von samion

Diese Themen könnten euch ebenfalls interessieren: 

Themen