Celine Sonnenbrille: Das sind die beliebtesten Modelle

Celine Sonnenbrille: Das sind die beliebtesten Modelle

Sonnenbrillen von Celine liegen schon seit Jahren im Trend und vor allem diesen Sommer sehen wir sie wirklich überall. Wir erklären euch was die Designer-Modelle ausmacht, wie hoch die Preise sind, welche Brillen am beliebtesten sind und wie ihr die It-Pieces gekonnt in Szene setzt. 

© Getty Images
Ihr spielt mit dem Gedanken euch eine Sonnenbrille von Celine zuzulegen? Wir haben alle wichtigen Informationen über die ikonischen Brillen für euch zusammengefasst

Sonnenbrillen kommen nur im Sommer zum Einsatz? Das sehen wir ganz anders und greifen auch in jeder anderen Jahreszeit, sobald die Sonne rauskommt zu den unverzichtbaren Accessoires. Schließlich hat eine stylische Brille die besondere Fähigkeit, jedes Outfit abzurunden und einen coolen Touch zu verleihen. Demnach investieren wir sehr gerne in hochwertige Modelle, die unsere Augen bestmöglich schützen, mit ihrer Qualität überzeugen und zeitlos sind.

All diese Anforderungen erfüllen die Sonnenbrillen von Celine Paris, von denen mit Sicherheit jede Frau schon einmal gehört hat. Die beliebten Pieces sind momentan extrem gefragt, was wir beim Anblick der Brillen nur zu gut nachvollziehen können. Euch haben es die Celine-Brillen ebenfalls angetan? Wir haben alles Wissenswerte für euch zusammengefasst.

Wann wurde Céline Paris gegründet? 

Das berühmte Modehaus hat bereits eine lange Firmenhistorie hinter sich: Begonnen hat alles im Jahr 1945, als Céline von der gleichnamigen Céline Vipiana zusammen mit ihrem Mann ins Leben gerufen wurde. Während anfangs lediglich Kinderschuhe hergestellt wurden, spezialisierte sich die Marke in den 1960-ern dann auf Taschen, Mode und eben Accessoires wie Sonnenbrillen. Seit einigen Jahren gehört das Unternehmen zum Luxus-Konglomerat LVMH.

Übrigens: Der aktuelle Designer Hedi Slimane änderte 2018 das ikonische Logo des Firmennamens – in diesem Zuge fiel beim "é" von Céline der Akzent weg, wodurch man nun nur noch von "Celine" spricht.

Die besonderen Eigenschaften von den Celine Sonnenbrillen

Die unterschiedlichen und außergewöhnlichen Sonnenbrillen, inspiriert von dem Pariser Chic lassen unsere Fashion-Herzen immer wieder aufs Neue höherschlagen. Mittlerweile ist das Sortiment an Sonnenbrillen – vor allem für Damen – groß, doch der Stil der Brillen ist unverkennbar, selbst wenn Farben sowie Formen variieren. Allesamt strahlen Eleganz aus und die gute Qualität ist schnell erkennbar. Häufig kombiniert Celine große Gläser mit sehr filigranen Gestellen.

Typisch für die Sonnenbrillen sind außerdem die goldenen Logo-Details am Brillenbügel und die klassischen Punkte auf dem Rahmen. Die meisten Modelle kommen in einem zeitlosen Schwarz oder sanfterem Horn daher. Fest steht: Die Sonnenbrillen von Celine haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert. 

Celine Sonnenbrillen: Das sind die beliebtesten Modelle

Wie bereits erwähnt ist die Eyewear Kollektion von Celine groß, sodass garantiert jede:r mindestens ein Modell findet, dass perfekt passt und den eigenen Stil untermalt. Auf der anderen Seite kann einem die umfangreiche Auswahl an stylischen Modellen natürlich schnell mal überfordern und die Wahl nicht gerade erleichtern, weshalb wir euch jetzt die drei beliebtesten Designer-Brillen vorstellen – von Cat-eye bis Butterfly. 

Ergattern könnt ihr die Sonnenbrillen selbstverständlich direkt bei Celine im Geschäft oder im Onlineshop. Darüber hinaus werdet ihr allerdings auch bei anderen bekannten Shops wie beispielsweise MyTheresa oder Net-a-porter fündig, welche die Brillen ebenfalls in ihrem Sortiment haben. 

1. Cat-eye-Sonnenbrille

Ein Modell, das mit Sicherheit nie aus der Mode kommen wird, ist die Cat-eye-Sonnenbrille von Celine Eyewear, die in Italien gefertigt wird. Der Acetat-Rahmen wurde zu der besagten Cat-Eye-Silhouette geformt. Die Brille überzeugt mit ihrem schlichten Design, das aber dennoch ein echter Hingucker ist und es schafft Eleganz und Coolness miteinander zu vereinen. Unser Favorit ist ein zeitloses Schwarz!

2. Ovale Sonnenbrille 

Keine andere Sonnenbrille sichten wir aktuell öfter auf Instagram als die "Ovale Sonnenbrille Triomphe 01" von Celine, welche jedes Gesicht gekonnt umrahmt. Das It-Piece gibt es sowohl im klassischen Schwarz und Braun als auch in außergewöhnlicheren Nuancen. Die Brille besteht aus leichtem Acetat und wurde in einer klassischen runden Silhouette gefertigt. Das Highlight: der goldene Logo-Beschlag an den Bügeln.

3. Butterfly-Sonnenbrille

Perfekt für alle, die große Sonnenbrillen lieben, sind die Butterfly Modelle, welche im XXL-Format daherkommen. Wie der passende Name bereits verrät, erinnern die Brillengläser mit ihrer Form an die Flügel eines Schmetterlings. Zudem zeichnet sich die Brille von Celine Eyewear durch ihren dicken Rahmen und die ikonischen Punkte aus. Bereits seit Jahren entdecken wir das Modell immer wieder an stilsicheren Damen. 

Wie teuer sind die Brillen von Celine?

Natürlich sind nicht alle Sonnenbrillen für Damen von Celine gleichteuer – in der Regel liegen die Brillen zwischen 270 und 400 Euro. Bedeutet natürlich, dass ihr für die Klassiker etwas mehr Geld in die Hand nehmen müsst, was sich in unseren Augen allerdings total lohnt. Schließlich legen die Modelle eine sehr gute Qualität an den Tag, weshalb wir die Sonnenbrillen auch über Jahre hinweg rauf und runter tragen können. 

Kann man Sonnenbrille von Celine gebraucht shoppen?

Alternativ dazu könnt ihr die Designer-Sonnenbrillen natürlich auch aus zweiter Hand shoppen, wie wir es von Handtaschen oder gebrauchter Kleidung kennen. Dafür bieten sich Plattformen wie Vestiaire collective, eBay, Vintage Bar, Mädchenflohmarkt oder Vinted an. Somit besteht die Chance, dass ihr die Brillen von Celine deutlich günstiger ergattern könnt. Unser Tipp: Schaut vor dem Kauf ruhig zweimal hin und lasst euch über bestehende Mängel aufklären, damit ihr am Ende nicht enttäuscht werdet. 

Wie kann man stylische Looks zu den Sonnenbrillen kombinieren?

Die Möglichkeiten, eine Celine Sonnenbrille zu stylen, sind quasi unendlich, denn bei den Brillen handelt es sich um echte Allrounder, die zu wirklich jedem Anlass eine gute Wahl sind. So kombinieren wir die Sonnenbrillen am liebsten elegant zu einem Kleid, Heels und einer Mini-Bag oder einem chicen Zweiteiler. Doch auch zu all unseren verspielten Sommerkleidern machen die Accessoires ordentlich was her und sorgen für einen runden Look.

Ebenso gut können wir die Brillen casual im Alltag zu Sneakern, Jeans und einem schlichten Tank Top plus Lederjacke, Trenchcoat oder angesagtem Oversize-Blazer stylen. Wie ihr merkt, sind keine Grenzen gesetzt, weshalb sich die Investition in ein Modell von Celine umso mehr lohnt.

Lade weitere Inhalte ...