Mode-Trends 2022: Diese Sonnenbrillen passen perfekt zu eurer Gesichtsform

Mode-Trends 2022: Diese Sonnenbrillen passen perfekt zu eurer Gesichtsform

Bald ist es wieder so weit und der Sommer steht vor der Tür. Was ihr dafür noch braucht? Die passende Sonnenbrille! Welches Modell sich am besten für eure Gesichtsform eignet, verraten wir euch in diesem Artikel.

Frauen mit Sonnenbrillen Streetstyle
© Getty Images
Ihr seid auf der Suche nach der perfekten Sonnenbrille, aber noch nicht fündig geworden? Wir zeigen euch die idealen Must-haves für eure Gesichtsform

Es dauert nicht mehr lang, dann ist er endlich da, der Sommer und deshalb brauchen echte Fashionistas natürlich das passende Accessoire: stylische Sunglasses! Diese kommen in dieser Saison in vielen Ausführungen daher und runden nicht nur unser Outfit ab, sondern schützen uns auch vor den aggressiven UV-Strahlen. Ihr seid von der großen Auswahl überfordert und wisst nicht, welches Modell am besten zu eurer Gesichtsform passt? Wir haben es für euch anhand der Celebrities und Modeblogger*innen herausgefunden und verraten natürlich auch, wo ihr die trendigen Sonnenbrillen nachshoppen könnt.

Ovales Gesicht

Ein ovales Gesicht zeichnet sich durch ausgeglichene und harmonische Proportionen aus. Es ist leicht länglich und relativ schmal. Die Wangenknochen bilden die breiteste Stelle und liegen in der Gesichtsmitte. Die Stirn und Kinnpartien sind sanft abgerundet. Die beste Nachricht: Diese Gesichtsform ist perfekt für alle Sonnenbrillen! Egal ob rund, eckig oder Cateye – alle Modelle schmeicheln einem ovalen Gesicht. Bloggerin Leonie Hanne macht uns den Look vor und wählt ovale Sunnies.

Rundes Gesicht

Ein rundes Gesicht ist kreisförmig und hat kaum Kanten. Wer eine solche Form hat, kann diesem vor allem mit eckigen Modelle mehr Kontur verliehen. Vorteilhaft sind außerdem Sonnenbrillen mit einer geraden durchgezogenen, horizontalen Linie, die direkt an den Augenbrauen verläuft und als Browser-Line bezeichnet werden. Bei den Farben solltet ihr hier lieber hellere Nuancen wählen und dunkle Farben meiden, wie es uns das Ex-"Victoria's Secret"- Model Miranda Kerr vormacht:

Eckiges Gesicht

Bei einem eckigen Gesicht hat man meist eine breitere Stirn und einen eckigen Unterkiefer. Insgesamt erscheint ein eckiges Gesicht als großflächig. Die Seiten verlaufen in einer geraden und ausgeprägten Linie. Passende Sonnenbrillenmodelle für diese Form sind: Pilotenbrillen, Cateye-Modelle und alle runden Formen. Die perfekten Farben sind zarte Farben, wie Rosé oder Creme. Mode-Profi Xenia Adonts setzt auf ein Cateye-Modell in Weiß.

Herzförmiges Gesicht

Charakteristisch für eine herzförmige Gesichtsform sind eine relativ breite Stirn- und Kinnpartie, stark ausgeprägte Wangenknochen und ein schmales, bis spitz zulaufendes Kinn. Wer ein herzförmiges Gesicht hat, wählt am besten eine Sonnenbrille, die Stirn- und Kinnpartie optisch ins Gleichgewicht bringt. Besonders geeignet für diese Gesichtsform sind ovale und runde Gläser. Pernille Teisbaek zeigt, wie gut eine runde Sonnebrille aussehen kann.

Längliches Gesicht

Diese Gesichtsform zeichnet vor allem aus, dass die Wangenknochen weniger stark zu sehen sind. Dazu sind das Kinn und die Stirn sehr länglich ausgeprägt. Bei einer länglichen Gesichtsform sollten Cateye-Sonnenbrillen gewählt werden. Diese sollten nicht zu klein oder zu zart ausfallen. Denn durch ihre Größe lassen sie das Gesicht um einiges kürzer wirken. Fashion-Bloggerin Emili Sindlev zeigt, wie gut eine dieser Cateye-Sonnenbrillen aussehen kann und wie sie am besten kombiniert wird.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...