Fashion

Schuhe: Diese Modelle hassen Männer an uns (wir tragen sie trotzdem)

Von Jenny am Montag, 14. Januar 2019 um 11:57 Uhr

Auch wenn wir uns von Männern nicht vorschreiben lassen, was wir zu tragen haben, verraten wir euch, welche fünf Schuhe sie an uns nicht leiden können.

Stundenlang stehen wir vor dem Spiegel, haben uns für unseren Liebsten die Haare aufgedreht, uns in Schale geworfen und wollen unserem Look dann noch mit einem angesagten Schuh den letzten Schliff verleihen. Gerade Letzteres ist aber gar nicht immer einfach, denn insbesondere bei unserem Schuhwerk gibt es einige Teile, die bei Männern auf Ablehnung stoßen. Welche sieben Treter dazugehören, haben wir für euch recherchiert und wir können schon vorwegnehmen: Wir tragen sie trotzdem.

1. Crocs

Zugegebenermaßen, bei diesem Schuhwerk können wir es unserem Liebsten gar nicht verübeln, denn auch bei uns Frauen spalten die Crocs die Gemüter. Die einen schwören auf die bequemen Treter, während es anderen bei dem Gummischuh in schrillen Farben oder selbst dezenten Nuancen kalt den Rücken herunterläuft. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Crocs Shoes (@crocs) am

 

 

 

 

2. UGG Boot

Er gehört mit zum bequemsten Schuhwerk, das unser Kleiderschrank zu bieten hat und gerade bei Schnee und Eis hält er uns einfach kuschelig warm: der UGG Boot. Für Männer gehört er allerdings zu einer der größten Gräueltaten der Modewelt. Dass der wärmende Stiefel nicht zum Abendkleid oder sexy Negligé passt, ist auch uns klar. An besonders kalten Tagen oder wenn wir einfach mal wieder wie auf Wolken laufen wollen, tragen wir ihn aber trotzdem.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von UGG® (@ugg) am

 

 

 

 

3. Ballerinas

Dass wir unseren Füßen mit dem Ballerina ohne Fußbett keinen Gefallen tun, ist kein Geheimnis. Gerade im Frühling oder Sommer ist er allerdings ein echter Allrounder, der nicht nur im Business-Look, bei der Date Night, sondern auch in der Freizeit passt und jedem Look einen Pariser Touch verleiht. Fest steht jedoch: Unseren Männern sind die mädchenhaften Schuhe allerdings styletechnisch oftmals ein Dorn im Auge.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Camille Charriere (@camillecharriere) am

 

 

 

 

4. Lackschuhe

Boots aus Lack gehören zu dem Trend für den Winter. ZARA, H&M und ASOS haben das auffällige Material in den unterschiedlichsten Ausführungen im Angebot. Unsere Männer sind deshalb aber noch lange nicht überzeugt von ihnen und empfinden sie oftmals als zu spießig oder zu auffällig. Uns ist das herzlich egal und deshalb findet ihr hier die coolsten Modelle:

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

 

 

 

 

5. Wedges

Sie sind die perfekte Alternative, wenn High Heels zu sehr schmerzen, wir aber unbedingt einige Zentimeter hinzugewinnen wollen: die Wedges. Fragt man das männliche Geschlecht, erinnert der Treter mit Keilabsatz allerdings an Pferdehufe und ist damit weit entfernt von einem eleganten Auftritt. Selbst die Queen von England hasst den Schuh, weshalb unser Stilvorbild Herzogin Meghan ebenfalls auf diese verzichtet.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Gina Eldahmy. (@huntforstyles) am

 

 

 

 

6. Birkenstocks

Gerade im Sommer, sobald die Waden spannen und unsere Füße bei heißen Temperaturen anschwellen, sind Birkenstocks, dank ihres Fußbettes, extrem wohltuend. In der richtigen Kombination sehen sie dann außerdem auch noch richtig stylisch aus. Trotz all ihrer Vorteilen landen sie aber beim männlichen Geschlecht unter den unbeliebtesten Tretern, die Frau im Kleiderschrank hat und können oftmals ihr Image als Öko-Schlappe nicht hinter sich lassen. Ganz egal, wir sind große Fans der sommerlichen Sandalen und das in jeglicher Ausführung.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Birkenstock (@birkenstock) am

 

 

 

 

 

7. Gladiatoren-Sandale

Noch ein Teil, das, dürften die Männer entscheiden, gerne in unserem Kleiderschrank bleiben darf, ist die Gladiatoren-Sandale. Während wir uns in ihnen wie eine römische Göttin fühlen und sie an warmen Tagen zu Jeansshorts oder einem Blumenkleid kombinieren, assoziieren die Herren der Schöpfung sie eher mit dem Anblick einer Netzsalami. Wie gut, dass wir aber selbst entscheiden können, auf welches Schuhwerk wir setzen und uns der richtige Kerl in wirklich allem mag. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

 

 

 

 

Hier findest du weitere Fashion-News:

H&M: Die Fashion-Lieblinge der GRAZIA-Redaktion des schwedischen Modekonzerns

High Heels: Mit DIESEN Tricks werden sie bequemer

DIESE Rock-Modelle liegen 2019 voll im Trend

Artikel enthält Affiliate-Links