Fashion

Französinnen: In diese Handtaschen investieren Frauen aus Frankreich

Von Marvena.Ratsch am Donnerstag, 20. Februar 2020 um 12:56 Uhr

Französinnen zählen zu den absoluten Stilvorbildern und was sich so an Teilen in ihrem Kleiderschrank befindet, interessiert wohl jede Fashionista brennend. Zumindest haben wir nun Licht ins Dunkel gebracht, was ihre Taschenauswahl angeht...

Wenn es um Style geht, dann zählen Französinnen zu unseren absoluten Stilvorbildern. Unaufgeregt aufgeregt lässt sich ihr Look wohl am besten beschreiben. Während ein Großteil ihrer Outfits von klassischen Basics bestimmt werden, setzten sie mit gekonnt ausgewählten Trendteilen und Accessoires modische Highlights, die dem gesamten Look seinen besonderen Touch verleihen. Und gerade wenn es um die Accessoires geht, überlassen die Frauen aus Frankreich nichts dem Zufall. Neben feinen Schmuckstücken – oftmals in der Nuance Gold – und der Wahl von hochwertigen Tüchern aus Seide, ist es vor allem die Handtasche, die ihren Look bestimmt. Schließlich kann ein mit Bedacht ausgewähltes Teil jeden noch so schlichten Look optimal in Szene setzen. Doch welche Handtaschen lassen eigentlich die Herzen aller Französinnen höherschlagen? Wir haben uns ein wenig auf den Instagram-Kanälen von Jeanne Damas, Camille Charriere und Co. umgesehen und ausgemacht, welche Bags besonders häufig in ihren Händen landen.👜

Diese Taschen lieben alle Französinnen

Nicht nur bei der Wahl ihrer Kleidungsstücke lautet ihre Devise "weniger ist mehr", auch beim Kauf einer Handtasche investieren Französinnen eher in schlichte Klassiker. Zeitlose Schnitte, dezente Nuancen wie Creme, Beige oder Schwarz sowie eine handliche Größe machen die treuen Begleiter der Stilvorbilder aus. Seit einigen Saisons setzen sie dabei auch noch auf edele Schlangen- oder Kroko-PrägungenWährend die französischen Modebloggerinnen dabei auch noch großen Wert auf die Labels legen und vor allem zu Bags greifen, die aus der Feder französischer Traditionsmarken wie Chanel, Chloé oder Dior stammen, shoppen die normal verdienenden Frauen aus Paris, Lyon und Co. auch Modelle von günstigen Retailern wie MANGO oder Topshop, die allerdings den Hauch einer Designer-Tasche versprühen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Camille Charriere (@camillecharriere) am

Damit diese Modelle allerdings den Anschein machen, als stammen sie von einem bekannten Modelabel, wählen Französinnen ihr Handtaschen nach bestimmten Kriterien aus. Sie achten darauf, dass die Teile vereinzelnd Merkmale großer Marken wie eine gesteppte Oberfläche, goldene Schnallen oder ikonische Formen aufweisen. Auch die Farbe spielt dabei eine wichtige Rolle. Während bei knalligen Nuancen schnell mal eine etwas schlechtere Verarbeitung betont wird, können klassische Nuancen diese gekonnt kaschieren. Ob nun das Budget für eine Designertasche oder eher für eine günstige Bag – von den Kosten lassen sich Französinnen nicht aufhalten. Sie finden immer den perfekten Begleiter für ihren ikonischen Look. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

Ihr wollt eurem Look auch eine Portion French Chic verleihen? Kein Problem! Wir haben euch nämlich eine kleine Auswahl von Handtaschen – auch für das etwas kleinere Budget – in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt, die auch das Herz einer jeden Französin höherschlagen lassen würde.💕

Weiter Fashion-News findet ihr hier:

Gesmokte Oberteile: Diese schönen Modelle legen wir uns jetzt zu

Mom-Jeans: Diese angesagten Modelle shoppen wir jetzt