Fashion

Jacken-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 50 besitzen

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 7. August 2019 um 11:38 Uhr

Gerade bei dem wechselhaften Sommer, den wir momentan erleben, gehören ein oder zwei ausgewählte Jacken in die vordersten Reihen des Kleiderschranks. Welche Modelle dabei Frauen ab 50 ganz besonders schmeicheln, verraten wir nun...

Ob klassische Blazer, coole Lederjacken oder Modelle im Workwear-Stilin dieser Saison erfreuen sich Jacken in den unterschiedlichsten Variationen einer großen Beliebtheit und die Auslagen und Onlineshops bieten für wirklich jeden Geschmack, jede Figur und auch jedes Alter das perfekte Modell. Zwar gilt im Kleiderschrank mittlerweile die Regel "Du kannst alles tragen, was du nur willst, solange du dich darin wohlfühlst!", doch möchte man mit 50 nicht danach aussehen, als würde man mit Macht wieder 20 sein wollen. Natürlich sind die knalligen und ausgefallenen Trendteile immer ein Hingucker und lassen auch noch heute unser modeliebendes Herz höherschlagen, doch zwischen Familie und Job müssen wir natürlich ein gewisses Maß an Eleganz ausstrahlen und dafür eignen sich einige Jacken eher als andere.

Jacken: In diese Modelle sollten Frauen ab 50 investieren

Damit wir nicht im Geschäft vor unzähligen Jacken stehen und den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, haben wir ein wenig auf den Instagramkanälen bekannter Modebloggerinnen und Celebrieties, die ebenfalls in ihren 50ern stecken, recherchiert und einige ausgewählte Modelle ausgemacht, die wirklich jeder Frau in diesem Alter stehen. Wer jetzt glaubt, dass die Auswahl eingeschränkt ist, der irrt, denn während es in der Farb- und Musterwahl einige Dinge zu beachten gibt, offenbart sich uns in Sachen Schnitt und Stil der wohl größtmögliche Entscheidungsspielraum. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cateblanchett (@cate_blanchettofficial) am

Wie bereits erwähnt, können wir uns an den unterschiedlichen Schnitten – ob kastig, tailliert, lang oder kurz – nach Herzenslust bedienen und in genau das Modell investieren, welches unserer Silhouette am besten schmeichelt. Wenn es um die Wahl des Stils geht, dann machen sich in dieser Saison sowohl Klassiker wie Blazer, Trenchcoats (auch die kurze Variante) oder Tweedjacken im Chanel-Stil hervorragend zu unserer restlichen Garderobe, doch auch lässige Trendteile wie Jacken im Workwear-Stil oder Modelle aus Leder und Denim können wir ideal zu unseren Kleidern, Blusen und Röcken ausführen.

Besondere Vorsicht sollten wir allerdings bei der Wahl der Muster walten lassen. Statt zu Modellen mit vorübergehenden Trend-Prints wie den Obst- oder Tropical-Varianten zu greifen, die in der nächsten Saison sowieso wieder in der hintersten Ecke des Kleiderschranks landen, sollten die Items unserer Wahl lieber mit klassischen Mustern wie Karos, Streifen oder diversen anderen geometrischen Formen versehen sein oder aber als ganz schlichte Variante daherkommen. Während sich die verzierten Jacken vor allem an der gedeckten Farbpalette – sprich Weiß, Creme, Beige, Braun oder Schwarz – orientieren, dürfen die einfarbigen Teile wiederum in knalligen Nuancen wie Türkis, Rot oder Orange leuchten. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sandra Bullock (@sandra.bullock.official) am

SO kombinieren wir die Trendteile im Sommer richtig

Was das Styling angeht, spielt natürlich die Wahl der Jacke und der eigene Kleidungsstil eine entscheidende Rolle. Wer in seiner Freizeit beispielsweise zu den etwas lässigeren Modellen aus Leder, Denim oder im Workwear-Stil greift, kann nichts falsch machen, indem er dazu eine lockere Hemdbluse oder ein T-Shirt mit Print, eine coole Jeans und dazu ein Paar weiße Sneaker kombiniert. Die etwas eleganteren Modelle wie Blazer oder Varianten aus Tweed machen sich dagegen hervorragend zu Röcken mit Plisseefalten oder weit geschnittenen Culottes und einem Paar filigraner Sandalen oder klassischer Peep-Toe-Mules. Eine kleine Boxy Bag rundet den Look schließlich ab und ihr habt das perfekte Outfit für ein wichtiges Meeting oder den anstehenden Elternabend.

Wer seinem Look das gewisse Etwas verleihen möchte, kann auch mit Kontrasten arbeiten. So können wir, ähnlich wie Supermodel Cindy Crawford, einen klassischen Blazer zu einem lässigen T-Shirt, engen Skinny Jeans und coolen Sneakern kombinieren. Dieser Look ist ein optimaler Kompromiss zwischen lässig und elegant und kann wirklich zu jedem Anlass ausgeführt werden.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Crawford (@cindycrawford) am

In eurem Kleiderschrank fehlt noch die perfekte Jacke? Kein Problem! Wir haben uns auf die Suche begeben und in unserer Bildergalerie eine kleine aber feine Auswahl der schönsten Modelle zum Nachshoppen verlinkt!🛍

Hier findet ihr weitere interessante Artikel für Frauen ab 50:

Kleider-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 50 besitzen

Schuh-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 50 besitzen