Kleider-Trends 2022: 4 Modelle von C&A, die richtig teuer aussehen

Kleider-Trends 2022: 4 Modelle von C&A, die richtig teuer aussehen

Wir haben drei Kleider beim Modekonzern C&A entdeckt, die trotz ihres günstigen Preises unheimlich teuer aussehen und verraten natürlich, mit welchen Details der hochwertige Look gelingt. 

Was Frauen mit den schönsten Kleidern im Schrank gemeinsam haben? Nein, kein endlos großes Budget, um sich die teuersten Teile shoppen zu können, sondern einfach ein verdammt gutes Auge für günstige Must-haves. Denn natürlich lassen sich auch bei beliebten Modekonzernen wie ZARA, H&M und C&A Kleidungsstücke ausfindig machen, die unheimlich hochwertig wirken und ihren Schnäppchenpreis niemals vermuten ließen. Ihr glaubt uns nicht? Dann entdeckt in unserer Galerie die drei modischen Beweise in Form wunderschöner Kleider. Was sie so besonders stilvoll aussehen lässt, dazu nun mehr.

Das lässt die Kleider von C&A so teuer aussehen

Wer die Geheimzutaten für günstige Fashion, die richtig teuer aussieht, kennen will, der muss folgende Dinge wissen: Entscheidend ist nämlich zum einen das verwendete Material und zum anderen sind es auch wunderschöne Details und bestimmte Schnitte, die hierbei ihre Wirkung entfalten. Im Hinblick auf die Stoffe setzen wir deshalb auf Naturfasern wie Baumwolle oder greifen zu fließender Viskose, welche für ihr glänzend geschmeidiges Finish bekannt ist. Für das gewisse Etwas sind außerdem Besonderheiten an den Kleidern wie romantische Schleifendetails, stilvolle Broderie Anglaise sowie zarte Volants und feminine Puffärmel wichtig. Unsere vier Lieblinge der Fashion-Brand C&A weisen natürlich all das in angesagter Kombination auf.

Noch mehr umwerfend schöne Mode entdeckt ihr in unserem Onlineshop

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...