Kleidung mieten: Unser Guide zum Leihen von Designer-Taschen und Luxus-Mode

Kleidung mieten: Unser Guide zum Leihen von Designer-Taschen und Luxus-Mode

Das Budget reicht nicht ganz für die angesagte Louis Vuitton, Fendi oder Saint Laurent? Oder vielleicht möchtet ihr etwas nachhaltiger leben? Wir zeigen euch hier, wie einfach das Leihen von Taschen und Kleidung geht und stellen euch die besten Online-Portale vor.

Der Trend zu Nachhaltigkeit rückt immer mehr in den Blickpunkt – und ist mittlerweile auch in der Mode-Welt angekommen. Dass bei Fast Fashion ("schnelle Mode") nicht gerade die Umwelt im Vordergrund steht, ist in den letzten Jahren schließlich immer eindeutiger geworden. Bei schnelllebiger Mode geht es um ein Geschäftsmodell, bei dem günstige Kleidung trendbezogen designt wird und dem Massenmarkt zu niedrigen Preisen angeboten wird. Das Problem: Die Umwelt zahlt den Preis.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile zahlreiche Online-Portale, wie beispielsweise Modami, Dresscoded oder Unown, die das Leihen von Kleidung kinderleicht machen. Und das Beste: Beim Mode-Verleih bekommt ihr sogar tolle Trend-Teile und Luxus-Pieces der großen Designhäuser, die normalerweise alles andere als erschwinglich wären.

Alles rund um die Fashion-Leihbörse und die besten Onlineseiten für das Mieten von Designer-Ware, haben wir für euch zusammengefasst.

Warum sollte man Kleidung mieten?

Leihen ist das neue Kaufen! Dabei ist das Konzept hinter dem Designer-Verleih eigentlich nichts Neues. Der erste "Sex and the City"-Film aus dem Jahr 2008 machte es bereits vor: Carries Assistentin mietete regelmäßig teure Bags, die sich sonst nicht hätte leisten können. Beim Leihen von Designer-Mode hat man so die Möglichkeit, seine Taschenlust immer wieder neu zu befriedigen – ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen.

Doch das Mode-Mieten hat auch andere Vorteile. Nachhaltigkeit ist ein weiterer wichtiger Faktor. Das wachsende globale Bewusstsein für Nachhaltigkeit hat in den den letzten Jahren deutlich zugenommen – auch in der Mode. Denn das Problem mit Fast Fashion: Hinter einem Kleidungsstück stecken viele Ressourcen, die für die Produktion eingesetzt werden. Durch die Verarbeitung, den Transport und schlussendlich um es wieder abzubauen, wenn es vom Konsumenten aussortiert wird, entstehen Abgase und Emissionen, die umweltschädigend sind. Durch das Leihen und Verleihen eines Kleidungsstück, wird die Lebensdauer verlängert und auch unser eigene Konsum verringert.

Auch auf Instagram und in der Welt der Fashion-Influencer merkt man einen Trend. Die Umstellung auf nachhaltige Kleidung wurde in den letzten Jahren immer prominenter: Kurzlebige, saisonale Mode wird langsam durch zeitlose Basics und Kleidung, die man jede Saison aufs Neue stylen kann, ersetzt – Qualität statt Quantität!

@ Imaxtree

Kleidung mieten: Die 3 besten Portale

Fobe

Unbegrenzter Zugang zu den aktuellsten Designer-Bags: Bei Fobe ist die Auswahl an It-Bags riesig. Hinter dem Konzept steckt Marlena Diez, die bereits mit 22 Jahren als Einkäuferin arbeitete und Ware bei Prada, Celine und Co. orderte. Dabei merkt sie, dass Fashion-Fans von neuen Trends regelrecht überflutet werden – und beim Kaufen überhaupt nicht hinterher kommen. Und so entstand die Start-Up-Idee hinter Fobe.

So funktioniert's: Ihr könnt aus vier verschiedenen Abonnement-Boxen aussuchen. Die Preise liegen dabei zwischen 79 und 99 Euro pro Monat. Im günstigsten Abo bekommt ihr alle zwei Monate eine neue Handtasche zugeschickt, wobei man zwei Taschen selbst auswählen kann und eine Tasche ein "Überraschungs-Modell" ist. Eine Alternative ist das ebenso teure "Most-Wanted"-Abo, bei dem alle drei Taschen vom Unternehmen ausgesucht werden, man selbst wählt also keine Tasche aus. Bei dem teuersten "Unlimited"-Abo wird alle zwei Monate die Tasche getauscht, man kann sich aber alle drei Taschen selber aussuchen.

Unser Fazit: Warum das Monatsgehalt für eine kostspielige Bag ausgeben, wenn man gleich mehrere im Abo mieten kann? Wer gerne verschiedene It-Bags ausprobieren würde, der ist hier genau richtig.

Ward'Robe Affair

Die 2021 von Ivana Perbi gelaunchte Miet-Plattform Ward'Robe Affaire ist die Antwort auf den heutigen Modekonsum. "Durch Ward’Robe Affaire, unsere Dating Plattform für Kleiderschränke, will ich Nutzern die Möglichkeit bieten, selten oder nie getragene Kleidungsstücke ausführen zu können und so dem Textilabfallproblem entgegenzuwirken", erklärt die Gründerin im Interview.

So funktioniert's: Das große Sortiment beinhaltet Kleider und Mode für besondere Anlässe, Taschen, Schuhe und sogar Accessoires wie Sonnenbrillen. Das Beste: Es ist alles unverbindlich! Die Lieblingsteile können einmalig ausgeliehen werden, für eine Dauer von wahlweise zwei, sieben oder 30 Tagen. Je nach Piece und Mietlänge variieren die Preise etwas. Man kann übrigens auch selber zum:zur Vermieter:in werden. Praktisch!

Unser Fazit: Eine große Auswahl trendiger Designer-Mode im Kleiderschrank haben ist wohl der Traum einer jeden Fashionista. Mit Ward’Robe Affair kein Problem. Und dabei ist alles unverbindlich – ganz wie eine Affäre eben.

The Beyond Club

Ganz nach dem Motto "Luxus-Bags mieten, statt kaufen" wurde The Beyond Club Oktober 2020 ins Leben gerufen. Das junge Münchner Unternehmen bietet eine große Auswahl an neuen Bags und Vintage-Modellen zum Leihen und liefert direkt zu euch nach Hause. Einfacher geht kaum!

So funktioniert's: Der Münchner Designer-Club funktioniert im Abo-Modell. Das günstigste Abo kostet nur 39 pro Woche, wird allerdings auch von dem Anbieter eher "zum Reinschnuppern" empfohlen. Die Taschen können online bis zu acht Wochen im Voraus reserviert werden und werden dann per UPS direkt nach Hause geliefert und wieder abgeholt.

Unser Fazit: Etwas teurer als andere Miet-Plattformen, aber dafür ist die Auswahl riesengroß. Eine Handtasche von Hèrmes oder verschiedene ausgefallene Modelle von Chanel ausleihen, gibt es schließlich nur selten.

Designer-Taschen kaufen: Hier bekommt ihr sie günstiger

Ihr habt euch bereits in die eine, ganz besondere Tasche verguckt aber euer Budget reicht nicht ganz aus? Wie wäre es dann mit einer tollen Secondhand-Tasche? In unserem GRAZIA Shop haben wir eine sorgfältig kuratierte Auswahl an pre-loved Taschen für euch zusammengestellt, die ihr zu erschwinglichen Preisen shoppen könnt.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...