Fashion

Mode ab 50: Diese Basics sollte jede Frau in diesem Alter besitzen

Von Marvena.Ratsch am Montag, 19. August 2019 um 12:49 Uhr

Ein stylisches Outfit ohne Basics? Das ist so gut wie unmöglich, denn erst die schlichten Teile sorgen dafür, dass die Must-haves der Stunde optimal in Szene gesetzt werden. Welche Basics in dem Kleiderschrank aller Frauen in ihren 50ern nicht fehlen dürfen, verraten wir nun...

Gerade, wenn wir richtig am Shoppen sind und uns ein auffälliges Trendteil nach dem anderen anstrahlt und diese nur darauf warten, in unseren Einkaufskorb zu wandern, verlieren wir die wirklich wichtigen Kleidungsstücke aus dem Auge. Denn neben angesagten Must-haves, die von Saison zu Saison wechseln, sind es vor allem die Basics, die unseren Look bestimmen. Ob Hemdbluse, Bleistiftrock oder Wickelkleid diese schlichten und unaufgeregten Teile bilden die Grundlage unseres Outfits und helfen dabei die einzelnen Trendteile in Szene zu setzen. Denn stellt euch einmal einen Look vor, der nur aus auffälligen Statement-Pieces gestylt wird – dieser würde viel zu überladen wirken und ein eigener Stil wäre auch nicht zu erkennen.

Während in unseren 20ern noch Cropped Tops oder kurze Jeansröcke zu unseren Basics gehörten, hat sich die Auswahl in unserem Kleiderschrank in den vergangenen Jahren deutlich verändert, schließlich hat sich ja auch unsere Figur und unser Lebensstil gewandelt. Dabei gibt es vor allem einige ausgewählte Stücke, die in keinem Kleiderschrank einer 50-Jährigen fehlen dürfen.😍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cateblanchett (@cate_blanchettofficial) am

Basics: In diese Teile sollten Frauen ab 50 investieren

Ob Jennifer Lopez, Cindy Crawford oder Sarah Jessica Parkerauch wenn diese drei und andere Ladys aus Hollywood für ihren stylischen Look bekannt sind, so verzichten auch sie nicht auf die schlichten Teile. Wir haben uns auf der Suche nach Inspiration auf den Instagramkanälen der Frauen, die bereits in ihren 50ern stecken (was wir kaum glauben können🙈), umgesehen und den einen oder anderen Klassiker ausgemacht, der nicht nur jedem Typ Frau steht, sondern sich auch noch vielfältig stylen lässt. Darunter ist beispielsweise die schlichte Hemdbluse, welche die Schauspielerin und Sängerin J.Lo liebt und ganz klassisch ein eleganter Bleistiftrock, der ebenfalls ins Basic-Repertoire einer jeden Frau in ihren 50ern gehört, kombiniert. Wer eher zur Fraktion "Hosenträgerin" gehört, kann diesen Styling-Allrounder auch zu einem weiteren Klassiker, der Zigaretten- oder Marlenehose, à la Cate Blanchet ausführen. Schließlich können wir noch einen Blazer über die Schultern werfen und voilà, fertig ist der perfekte Basic-Look für das Büro. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lopez (@jlo) am

Doch natürlich müssen die Basics nicht nur als elegante Variante daherkommen, gerade, wenn wir es in unserer Freizeit ein wenig lässiger und auch bequemer bevorzugen. Für den entspannteren Part unseres Lebens, sollte unser Kleiderschrank vor allem gerade geschnittene Jeans im Mom-Stil, schlichte T-Shirts, Pullover und Strickjacken, sowie feminine Jerseykleider zu bieten haben. Diese schlichten Basics lassen sich untereinander ideal kombinieren und bilden so die perfekte Grundlage für die auffälligen Trendteile unseres Looks. Stilikone Sarah Jessica Parker, die nicht nur in ihrer Rolle als Carrie Bradshaw unsere modeliebende Herzen höcherschlagen lassen hat, greift beispielsweise zu einer schlichten Jeans und setzt mit ihren silbernen Pumps mit Zierschnalle und dem farblich darauf abgestimmten Blouson aus Satin ein stylisches Statment, welches wieder Lust auf die Serie "Sex and the City" macht.💕

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker) am

SO finden wir die perfekten Basics für unseren Typ

Der Kauf von einfachen Basics gestaltet sich allerdings manchmal schwieriger, als der von stylischen Must-haves und so gilt es beim nächsten Shopping-Trip einige Dinge zu beachten. Auch wenn T-Shirts, Blusen und Co. in auffälligen Nuancen und mit verspielten Mustern und Details wunderschön aussehen, so eignen sich diese Kleidungsstücke nicht wirklich als Basics. Daher sollten wir vor allem zu den schlichten und einfachen Varianten in Nuancen wie Weiß, Creme, Beige, Dunkelblau, Grau oder Schwarz greifen. Diese lassen sich untereinander deutlich leichter kombinieren und harmonieren schließlich hervorragend mit den auffälligen Trendteilen. Auch der Schnitt des ausgewählten Items sollte ein wenig klassischer ausfallen und so eignen sich besonders Oberteile mit Rollkragen oder V-Ausschnitt, sowie Hosen und Röcke mit vermeintlich "langweiligen" Passformen, wie dem geraden Bein oder der Bleistift-Linie. Wenn die ausgewählten Modelle schließlich noch aus natürlichen und hochwertigen Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Seide gefertigt sind, dann werdet ihr lange Freude an ihnen haben!✨

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lopez (@jlo) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SJP (@sarahjessicaparker) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cindy Crawford (@cindycrawford) am

Euch fehlt noch das ein oder andere schlichte Teil in eurem Kleiderschrank? Kein Problem! Wir haben eine Auswahl unserer liebsten Basics in der Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt!🛍

Hier findet ihr weitere interessante Artikel für Frauen ab 50:

Kleider-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 50 besitzen

Schuh-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 50 besitzen