Mode-Trends 2022: 5 Teile, die alle Skandinavierinnen bei Arket shoppen

Mode-Trends 2022: 5 Teile, die alle Skandinavierinnen bei Arket shoppen

Die Auswahl angesagter Teile ist bei Arket riesig. Die Antwort auf die Frage, welche Pieces Skandinavier:innen bei dem schwedischen Modekonzern shoppen würden, konnten wir dennoch mit Leichtigkeit beantworten. 

In der Hauptstadt von Dänemark wurde gerade erst die schönste Mode zelebriert. Vom 1. bis 4. Februar fand in Kopenhagen die Fashion Week statt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wurde diese natürlich von unzähligen Live-Streams, die sich online abrufen lassen, unterstützt. Nichtsdestotrotz zeigten sich auf den Straßen der Großstadt die angesagtesten Streetstyler:innen Skandinaviens und beeindruckten mit ihren Styles – selbstverständlich aber nicht nur in dieser Woche. Ohnehin sind die Looks von Modeikonen wie Emili Sindlev, Amaka Hamelijnck und Co. einfach hinreißend. Genauso wie das Repertoire des schwedischen Modekonzerns Arket. Und welche Trendteile des Fashion-Retailers die Skandinavier:innen zu echten Must-haves erklären, erfahrt ihr jetzt.

1. Oversize-Bluse aus Leinen

Locker geschnittene Blusen aus Leinen stehen bei den stilsicheren Frauen aus Skandinavien hoch im Kurs, was unschwer zu erkennen ist. Die zeitlosen Hemd-Blusen lassen sich vielseitig kombinieren und fühlen sich superangenehm auf der Haut an, weshalb auch wir uns bei Arket kurzerhand ein Modell im sanften Creme-Ton zugelegt haben, ohne lange zu zögern. Das klassische Kleidungsstück kombinieren unsere Style-Vorbilder am allerliebsten zu blauen Wide Leg Jeans und Loafern oder unter einem übergroßen Blazer. We love!

2. Loafer

Dass stylische Loafer 2022 zu den Must-haves in der Garderobe modebewusster Frauen gehören, steht außer Frage. Auch die Ladies aus Kopenhagen, Stockholm und Co. sind sich dessen bewusst und lieben den Schuh-Trend mit Socken in kunterbunten Farben, Schwarz oder aus Nylon schon jetzt. Im Frühling schließlich tragen sie Loafer – wie das Modell von Arket in angesagtem Braun – auch liebend gerne zu Cropped Jeans und lenken damit den Blick auf den freiliegenden Knöchel.

3. Trendteile in Very Peri

Es ist die Trendfarbe für das Jahr 2022 und das wissen natürlich auch längst die stylischen Frauen aus Skandinavien: Wir meinen "Very Peri". Mindestens ein Teil in dieser Nuance zu besitzen, ist ihnen zufolge eine absolute Pflicht. Der kuschelige Cardigan aus hochwertiger Alpaka- und Merinowolle entspricht deshalb auch genau ihrem Stilgefühl. Trotz des auffälligen Farbtons, der perfekt für den bevorstehenden Frühling ist, überzeugt das Must-have mit einem minimalistischen, zeitlosen Design – ohne Frage sind die Skandinavier:innen hiervon hin und weg.

4. Power Blazer

Ein Teil, das wirklich jeden Look komplettiert und ihn im Nu ein wenig cooler macht, ist ein angesagter Power Blazer. Mit üppigen Statement-Schultern und einem angesagten Oversize-Schnitt strahlt er in jedem Ensemble Stärke und Selbstbewusstsein aus. Von skandinavischen Frauen wie Hanna Schonberg oder Jeanette Madsen schauen wir uns deshalb doch gerne Looks mit diesem Key-Piece ab. Nachshoppen tun wir einen solchen Blazer dann beim schwedischen Moderiesen Arket. Dieser hält nämlich ein Allrounder-Modell in klassischem Beige parat.

5. Straight Leg Jeans

Neben bunten und auffälligen Trendteilen, die jedem Outfit das gewisse Etwas verleihen, lieben die Frauen aus Schweden, Dänemark und Co. selbstverständlich auch schlichte Basics. Gerade deshalb gehören auch Straight Leg Jeans in klassischen Farben wie Schwarz oder Blau in ihr modisches Repertoire. Unabhängig von ihrem Tagesplan begleiten sie diese Jeans nämlich zum Business-Lunch, dem Dinner mit Freund:innen oder dem Date mit dem Liebsten. Von Arket ergattert ihr ein Bestseller-Modell aus unserem GRAZIA Shop für nur ca. 70 Euro.

Verwendete Quellen: Whowhatwear

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...