Fashion

Shapewear: Mit diesen Teilen seht ihr sofort zwei Kilo schlanker aus

Von Jenny am Donnerstag, 6. Dezember 2018 um 10:54 Uhr

Zur Weihnachtszeit einfach mal zwei, drei Kilo verschwinden zu lassen, ohne Sport zu treiben, klingt nach dem Traum aller Frauen, oder? Wir verraten euch, wie das ganz einfach mit der richtigen Shapewear funktioniert... 

Die Celebrities haben sie bereits als Geheimwaffe für einen Auftritt auf dem roten Teppich entdeckt und allen voran kann Kim Kardashian nicht die Finger von den wunderwirkenden Pieces lassen: Die Rede ist von figurformender Shapewear. Die elastische Unterwäsche sorgt nämlich dafür, dass unsere Silhouette geformt wird und lässt ganz nebenbei auch noch das eine oder andere Kilo und auch ungeliebte Dellen sofort verschwinden – und das ganz ohne Sport zu treiben. Gerade in der Vorweihnachtszeit, in der wir nur allzu gerne einen leckeren Lebkuchen verschlingen, kommt diese genau richtig. Da es gar nicht so einfach ist hier Kleidungsstücke zu finden, die auch noch optisch etwas hermachen und richtig sexy aussehen, haben wir uns genau das zur Aufgabe gemacht und euch die coolsten, figurformenden Teile zum Nachshoppen verlinkt. 

Shapewear: Diese verschiedenen Modelle brauchen wir

Zuallererst solltet ihr euch darüber Gedanken machen, was genau die Shapewear bewirken soll. Wollt ihr einen flacheren Bauch, einen knackigen Po oder doch lieber die Oberschenkel kaschieren? Denn all das kann zu unserer Freude mit der richtig figurformenden Wäsche gemacht werden. Gerade Miederhosen oder Taillen-Shaper sorgen dafür, dass das Bauchfett kaschiert wird, bringen sogar die Taille in Form und lassen uns so schmaler aussehen. Eine Radler- aber auch Miederhose schmälert zudem noch die Oberschenkel und lässt die Reiterhosen verschwinden. Diese könnt ihr gerade bei winterlichen Temperaturen perfekt unter einer Jeans, einem engen Rock oder auch der Strumpfhose tragen. Ein Unterkleid mit tiefem Ausschnitt kann euch außerdem zu einem sexy Dekolleté verhelfen, da die Brust nach oben gepusht wird. 😉

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SPANX by @SaraBlakely (@spanx) am

Welches Teil ihr vielleicht ohnehin schon im Schrank habt, ist ein Body. Selbst die verführerische Variante von Hunkemöller, H&M & Co. kann uns im Handumdrehen einen flacheren Bauch zaubern. Insbesondere im Winter macht er sich außerdem unter Strickpullover perfekt, da er uns zusätzlich warmhält. Influencer wie Pamela Reif machen es vor und zeigen, dass die Spitze in dieser Saison auch gerne mal hervorblitzen darf.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pamela Reif (@pamela_rf) am

Shapewear: Diese Tipps solltet ihr kennen

Wer glaubt, Shapewear sollte eine Nummer kleiner gekauft werden, da sie nur so die angefressenen Weihnachtspfunde versteckt, hat weit gefehlt. Damit ihr den richtigen Tragekomfort habt, achtet darauf, dass ihr eure alltägliche Konfektionsgröße kauft. Wer einen besonders hohen Schlank-Effekt haben will, sollte vielmehr ein festes Material wählen oder ein Item mit hohem Shape-Level. Kleiner Tipp: Um unschöne Ränder und Abdrücke zu vermeiden, zieht unter den figurformenden Pantys, Strings und Höschen keine weitere Unterwäsche an, die ihr sonst im Alltag tragen würdet.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von SPANX by @SaraBlakely (@spanx) am

So pflegt ihr eure Shapewear richtig

Bei dem Waschen eurer Shape-Wäsche verwendet ihr am besten keinen Weichspühler und verzichtet auch auf den anschließenden Gang im Trockner. Ein Vollwaschmittel für helle Items und ein Colormittel für dunkle und farbige Pieces ist bei 30 Grad vollkommen ausreichend und sorgt dafür, dass die elastischen Teile nicht außer Form kommen. 😍

Hier findet ihr noch weitere Fashion News: 

BHs für große Brüste: Diese 7 Lingerie-Brands geben eurer Oberweite mehr Halt

Dessous-Trends: Das ist die schönste Wäsche für die kühlen Tage

Oberteile für große Brüste: Diese Modelle schmeicheln euch

Themen