Fashion

Strickpullover: Diese Modelle sehen viel teurer aus, als sie sind

Von Inga am Freitag, 11. Januar 2019 um 11:34 Uhr

Schick aussehende Pieces müssen nicht automatisch teuer sein, weshalb wir für euch die schönsten Strickpullover-Modelle ausfindig gemacht, die viel hochpreisiger aussehen als sie sind…

Von zusammengehörenden Strick-Sets über Pullover mit Zopfstrick bis hin zu Modellen mit Bommeln und Perlenbesatz – wirft man einen Blick in die angesagtesten Onlineshops, stellt man schnell fest: Der Winter hat in Sachen Strick in diesem Jahr so einiges zu bieten! Doch nicht alle Trend-Pieces sehen auch gleichermaßen hochwertig aus. So liegen teilweise Welten zwischen den verschiedenen Modellen, was nicht zwingend bedeutet, dass die teuersten Strickpullover auch die hochwertigsten sein müssen. Fast Fashion Labels wie ZARA, H&M und MANGO orientieren sich für ihre Kollektionen längst an den großen Designern und verzaubern uns mit angesagten Pieces, die uns stylisch durch die kühle Jahreszeiten wandern lassen, ohne dass wir dafür ein Vermögen ausgeben müssen. Wo ihr die schönsten Modelle findet und welche Pullover besonders hochpreisig aussehen (obwohl sie es nicht sind!), haben für euch ausgemacht und in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt. 😍


©Getty Images

Diese Strickpullover sehen hochpreisig aus (und schonen unseren Geldbeutel)

Wenn wir könnten, würden wir uns diesen Winter natürlich nur in kuscheligen Strickpullovern unserer liebsten Designer wie Isabel Marant, Stella McCartney, Balenciaga und Co. ausstatten, doch leider sprengen die High Street Labels unser Shoppingbudget. Zum Glück gibt es aber preiswertige Brands, deren Teile nicht nur aussehen wie echte Designerteile, sondern die häufig auch mit hochwertiger Qualität dienen können. Da wir uns bei den sinkenden Temperaturen besonders gern in Strick kleiden, der nicht nur warm hält, sondern diese Saison auch in den coolsten Varianten daherkommt, haben wir uns für euch auf die Suche nach Pullis begeben, die man auf den ersten Blick kaum von teuren Pendants unterscheiden kann. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

Auch Modeblogger wie Lisa Hahnbück, Leonie Hanne und Co. setzen für ihre schönsten Looks hin und wieder auf günstige Teile, die sie mit hochpreisigen Accessoires wie Taschen, Schmuck-Gürteln oder Schmuck kombinieren. Von trendigen Pullovern im angesagten Leopardenmuster über Modelle in knalligem Pink oder Rot bis hin zu eleganten Pieces mit verspielten Details wie Schleifen oder Perlen –  nicht nur für jedes Budget, sondern auch für jeden Geschmack ist im Repertoire von ZARA, MANGO und ABOUT YOU der passende Strickpullover dabei. Mit kleinen Details wie einer goldenen Kette oder einem schicken Schmuck-Gürtel können die Strickteile aufgewertet werden. 

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

Diese Merkmale lassen Strickpullover hochwertig aussehen

Doch wie muss ein Strickpullover eigentlich aussehen, um hochwertiger zu erscheinen? Die wichtigste Rolle spielt hierbei wohl das Material, welches von hoher oder minderer Qualität zeugt. Damit ein Piece besonders hochpreisig aussieht, sollte es aus möglichst dickem und kuscheligem Stoff gefertigt sein – Kaschmir fühlt sich besonders gut auf der Haut an, hat aber leider auch seinen Preis (hier lohnt es sich, im Sale zuzuschlagen). Ebenfalls spezielle Strick-Arten, wie das Zopfstrickmuster oder Grobstrick, wirken sehr edel. Auch die Farbe spielt eine wichtige Rolle, dabei erscheinen Farbwelten wie Beige und Cremeweiß, aber auch warme Töne wie dunkles Orange, Braun oder kräftiges Rot automatisch teurer als Farben wie Pink, Lila oder Gelb. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaadonts) am

 

Diese Fashion-News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Daunenjacken: DIESES Model zaubert eine schmale Silhouette

Sweatpants: So kombinieren wir die lässigen Hosen jetzt im Alltag

Kaschmirmäntel: Diese Modelle halten euch kuschelig warm