Hot Stories

Awww: Ab diesem Zeitpunkt wusste George Clooney, dass Amal die Richtige ist

Von Martina am Donnerstag, 7. September 2017 um 12:10 Uhr

In nur 14 Monaten haben sich George und Amal Clooney getroffen, ineinander verliebt, sich verlobt und geheiratet. Zum ersten Mal sprach der Ex-Womanzier jetzt über die filmreife Lovestory…

"Es tut mir leid, dass es erst passiert ist, als ich bereits in meinen Fünfzigern war – aber nur, weil ich ansonsten noch mehr Zeit mit ihr hätte verbringen können" – OMG! Wie süß ist das denn bitte?! 😩 Ok, irgendwie auch ein bisschen kitschig, was George Clooney jetzt über seine Beziehung mit Amal verraten hat. Aber gerade aus dem Mund des Mannes, der als ewiger Junggeselle in Hollywood galt und den keine Lady (egal wie schön) längere Zeit an sich binden konnte, klingen diese Worte doch irgendwie fast zu schön, um wahr zu sein.

George & Amal Clooney: SO hat alles angefangen

George sprach jetzt offen wie nie mit dem "Hollywood Reporter" über seine ganz persönliche Liebesgeschichte, vom Kennenlernen, bis zur Geburt der gemeinsamen Zwillinge Ella und Alexander 👧👦 – und natürlich DEM Moment, als er wusste, dass Amal die Richtige ist. ❤️

Begonnen hat alles im Juli 2013 und das sogar relativ unromantisch: George und Amal lernten sich über gemeinsame Freunde kennen: "Ich dachte, sie ist wunderschön, und ich dachte, sie ist lustig und ganz offensichtlich auch intelligent. Ich weiß nicht, was sie über mich dachte. Wahrscheinlich, dass ich alt bin", scherzte der 56-Jährige im Interview. Auch wenn es bei Amal vielleicht nicht von der ersten Sekunde an gefunkt hat, hielten der Schauspieler und die Menschenrechtsanwältin trotzdem Kontakt und schrieben und telefonierten fast täglich. "Nach einiger Zeit wurde klar, dass wir mehr als nur Freunde sind", verriet George weiter.

Und wann hat es bei George klick gemacht?

Über Weihnachten! Dieser Teil der Geschichte ist jetzt aber wirklich hollywoodreif: Über die Feiertage besuchten der "Monuments Men"-Star und die 39-Jährige nämlich den Ort San Lucas in Mexiko und anschließend ging es nach Kenia, wo das Traumpaar eine Safari machten. Natürlich aus einem ganz bestimmten Grund: Denn George wusste, dass Amal Giraffen liebt. Zurück in Los Angeles im Februar 2014, war es dann um George geschehen. Einem Kumpel zeigte er ein Foto von Amal, "wie sie zurückblickt, die Giraffen anlacht, und ich sagte zu mir 'ich werde fragen, ob sie mich heiraten will'". Das Happy End kennen wir alle. 😍

Heute sind George und Amal nicht nur glücklich verheiratet, sondern mittlerweile auch Eltern von Zwillingen. Seine Frau ist für den Schauspieler das Beste, was ihm hätte passieren können: "Plötzlich wird das Leben des anderen viel wichtiger, als dein eigenes. Das ist nicht nur bei uns so. Jeder, der den perfekten Partner gefunden hat, kennt dieses Gefühl". We LOVE!

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!