Hot Stories

6 Dinge, die ihr lernt, wenn ihr mit eurem Partner zusammenwohnt

Von Linnea am Dienstag, 9. Januar 2018 um 15:04 Uhr

Das Zusammenziehen ist ein großer Schritt in einer Beziehung und deshalb haben wir sechs Dinge aufgelistet, die sich ändern werden, sobald ihr mit eurem Liebsten ein Appartement teilt…

Nachdem Miranda in "Sex and the City" verriet, dass die aufregendste Zeit die gewesen sei, in der sie Steve gedatet habe, aber beide in separaten Wohnungen wohnten, haben wir uns gefragt, wie viel anders es eigentlich wirklich ist, gemeinsam mit seinem Liebsten in einem Appartement zu leben. Deswegen haben wir für euch sechs Dinge zusammengestellt, die ihr lernen werdet, sobald ihr mit eurem Sweetheart die ersten vier Wände teilt…

1. Einer ist der chaotische Typ

Während ihr im Appartement eures Boyfriends niemals eines eurer heißen Pieces auf dem Boden habt liegen lassen und er in eurer Wohnung ohne Aufforderung sowohl leere Zahnpastatuben entsorgte als auch das dreckige Geschirr (direkt nach dem Snacken😉) spülte, wird in einem gemeinsamen Heim schnell deutlich, wer von euch beiden wirklich der chaotische Typ ist.👀

2. Kochen als Hobby

Ja, wir geben es zu: In unserer Single-Zeit standen Leckereien à la Maiswaffeln, Salzstangen und Co. weit oben auf unserer Einkaufsliste, denn a) waren wir nach dem Office immer (!) zu faul zum Kochen und b) hatten wir keine Lust ein Dinner mit Portionen für vier Personen zuzubereiten, was wir uns dann gegebenenfalls die gesamte Woche über selbst zum Lunch servieren mussten. Zu Zweit lässt es sich aber nicht nur ganz anders schlemmen – das gemeinsame Zubereiten der Speisen kann sich super als Hobby erweisen.🍴

3. Gemeinsame Zeit

Nur weil ihr nun ein Appartement teilt, heißt das nicht, dass ihr vieeel mehr Zeit zusammen verbringen werdet als während der Tage in euren eigenen vier Wänden! Denn neben eurer Vollzeitjobs habt ihr natürlich auch weiterhin wichtige Familienverpflichtungen, Sportgruppen, Männerabende, Ladies Nights und Co., nach denen ihr euch, neben einem köstlichen Dinner mit eurem Sweetheart, höchstens nach einem heißen Abenteuer im Bett sehnt…🔥

4. Seperate Zeit

So schön es auch ist, dass immer jemand Zuhause auf euch wartet, werdet ihr ziemlich schnell feststellen, dass ihr auch mal Zeit für euch braucht (und euer Partner für sich), sei es um eure liebste TV-Show zu schauen (bei dessen bloßer Erwähnung er schon mit den Augen rollt😏), ein gutes Buch zu lesen (ja, wir wollen uns der Romantik des Romans völlig hingeben🙆) oder eure Nägel zu lackieren (wir wissen, dass selbst der stärkste Kerl diesen Geruch nicht ertragen kann).😉

5. Die Wichtigkeit der Bettseite

Okay Ladies, ihr wisst es doch eigentlich alle: Auch wenn ihr euer Kingsize-Bett bis jetzt für euch alleine hattet und es höchstens mal am Wochenende geteilt habt – es gibt DIE eine Seite auf der unser Schönheitsschlaf noch erholsamer ist und diese werdet ihr in einem gemeinsamen Apartment vermutlich nie wieder tauschen können. Pssst: Legt euch gleich zu Beginn des Einzuges nach links UND rechts und testet eure Vorliebe aus…💁🏼

6. Es ist gar nicht viel anders

Natürlich steht eines definitiv fest: Beim Zusammenleben werdet ihr alle Eigenarten eures Partners kennenlernen, denn während es vorher super easy war, euch bei eurem Besuch ein sauberes, aufgeräumtes Appartement mit einem vollen Kühlschrank zu präsentieren, teilt ihr nun den gesamten Alltag mit eurem Liebsten und dieser ist (Achtung: für einen akuten Schock übernehmen wir keine Haftung!😉) niemals perfekt! Die gute News ist aber, dass es gar nicht so kompliziert ist, sich die vier Wände mit eurem Boyfriend zuteilen, wie viele behaupten…💗

Nach all diesen Punkten könnt ihr es kaum noch erwarten mit eurem Liebsten auf Wohnungssuche zu gehen? Vorher solltet ihr aber noch abchecken, ob eure Beziehung wirklich für immer halten wird… 💏

Du willst die Updates nicht verpassen? Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/