Hot Stories

5 Zeichen, dass eure Beziehung für immer hält

Von Frederika am Mittwoch, 29. März 2017 um 17:10 Uhr

Beziehungen können sooo kompliziert sein, besonders wenn man nicht weiß, ob man mit dem richtigen Partner zusammen ist. Mit unserem Artikel findet ihr heraus, ob ihr den oder die Eine gefunden habt…

Haaach, Mädels, habt ihr mal wieder Beziehungsstress und fragt euch, ob eure Liebe es wert ist, für sie zu kämpfen? Grundsätzlich gilt: Wenn ihr euch wohl fühlt und euer Partner euch den größten Teil der Zeit glücklich macht (Streits gehören nunmal dazu), dann ist eure Beziehung auf dem richtigen Weg. Gefühle sind euch nicht Beweis genug? Wir haben 5 handfeste Punkte, die euch helfen, zu erkennen, ob ihr den richtigen Partner an eurer Seite habt.

1. Ihr seid gleichzeitig Teammates und Lovers

Hält eure Liebe für immer?

In einer Beziehung zu sein bedeutet, an einem Strang zu ziehen. Wenn euer Partner Hilfe braucht, ein Ziel zu erreichen oder einen Wunsch hat, den ihr ihm erfüllen könnt, dann wird euer Einsatz mit einer glücklichen Beziehung belohnt – versprochen!

2. Ihr löst eure Probleme konstruktiv

Wenn ihr euch streitet, lauft ihr nicht vor euren Problemen davon, sondern versucht, konstruktiv einer Lösung entgegenzuarbeiten, mit der ihr beide leben könnt. Dein Freund vernachlässigt dich? Der erste Schritt ist, ihm deine Sorgen mitzuteilen und immer ehrlich zu bleiben. So schafft ihr es, eure Beziehung zu verbessern, statt sie im Streit untergehen zu lassen.

3. Ihr schätzt eure gemeinsamen Momente wert

Gemeinsame Momente verbinden euch.

Der Alltag ist stressig, ihr seht euch seltener, als ihr eigentlich wollt, und wenn es dann doch mal klappt, seid ihr beide mit dem Kopf woanders? Kein gutes Zeichen, denn so distanziert ihr euch voneinander. Macht es besser: Wenn ihr gemeinsame Momente, so selten sie auch sein mögen, wertschätzt und sie voll ausnutzt, seid ihr echt verliebt!

4. Ihr könnt euch keine Zukunft ohne den Anderen vorstellen

Wo seht ihr euch in den nächsten Jahren? Glücklich mit dem Partner in einem Einfamilienhaus und vielleicht ein erstes Kind? Perfekt, denn wenn eure Beziehung aus den Zukunftsvisionen nicht wegzudenken ist, bedeutet sie euch wirklich viel.

5. Wenn es dem Partner schlecht geht, fühlt auch ihr euch schlecht

Geteiltes Leid ist halbes Leid – eurem Schatz geht es schlecht, er ist krank oder hatte einfach einen doofen Tag? Wenn ihr die Sorgen des anderen teilen könnt anstatt sie zu verdrängen, dann habt ihr es geschafft, eine gesunde Beziehung aufzubauen, denn eure Empathie tut dem anderen gut – ganz bestimmt!

Themen