Lifestyle

Beziehung: Wenn er diese Dinge tut, bist du nur seine zweite Wahl

Von Inga am Samstag, 7. Dezember 2019 um 12:00 Uhr

Du hast das Gefühl, du könntest nur seine zweite Wahl sein? Wir haben eine Checkliste erstellt, mit der du es ganz einfach herausfinden kannst, denn treffen die folgenden Dinge bei dir und deinem Schwarm zu, solltest du schleunigst Klartext mit ihm reden…

Die meisten von uns dürften schon einmal in einer Situation gewesen sein, in der man nicht genau weiß, was man für den anderen eigentlich ist. Hat man jedoch das Gefühl, dass man nicht die Nummer Eins für seinen Schwarm ist, sondern eher der Notnagel, für den Fall, dass nichts Besseres mehr um die Ecke kommt, kann das nicht nur ziemlich verletzend sein, sondern auch ziemlich am Selbstbewusstsein nagen – ganz abgesehen davon, dass keine Frau sich damit zufrieden geben sollte, nur die zweite Wahl für einen Typen zu sein. Deshalb haben wir uns genauer mit dem Thema beschäftigt und eine Checkliste erstellt, anhand derer du ziemlich schnell herausfinden kannst, woran du bei ihm bist. Treffen die folgenden Punkte nämlich bei dir zu, deutet es stark daraufhin, dass du nicht die Frau seines Lebens bist…

1. Er stellt dich nicht seiner Familie und Freunden vor

Ihr datet euch bereits eine Weile oder seid sogar schon Paar, doch du kennst noch niemanden seiner Freunde, ganz zu schweigen von seiner Familie? Einige Männer brauchen vielleicht etwas länger, um eine Frau ihrer Familie vorzustellen, doch anscheinend bist du noch nicht so ein wichtiger Teil seines Lebens, dass er diesen Schritt wagen möchte. Weigert er sich strikt, dich in sein Leben zu lassen und auch sein Umfeld daran teilhaben zu lassen, bist du höchstwahrscheinlich eher zweite Wahl für ihn. 

2. Er ist schnell von dir genervt

Natürlich sind wir alle hin und wieder mal von den Männern oder unserem Partner genervt, doch dabei sollte alles im Rahmen bleiben. Reagiert er bei jeder Kleinigkeit (besonders in der Anfangszeit) sofort gereizt und nörgelt an deinen kleinen Macken herum, deutet es darauf hin, dass er dich nicht so akzeptieren kann, wie du bist. Wärst du seine Nummer Eins, würde er dich so nehmen und lieben, wie du bist.


© iStock

3. Er redet von dir nicht als "seine Freundin"

Wenn er in deiner Gegenwart oder auch im Chat mit Freunden von dir spricht, erwähnt er dich nur mit deinem Namen oder – noch schlimmer – redet erst gar nicht über dich? Wenn ihr eigentlich seit einer Weile oder ganz frisch zusammen seid, jedoch seine Freunde und Familie gar nichts darüber wissen und er dich auch nicht als "seine Freundin" vorstellt, ist das ein ziemlich auffälliges Indiz dafür, dass er nicht zu 100 Prozent hinter dir steht.

4. Er zeigt Interesse an anderen Frauen

Eine Sache, die ebenfalls ziemlich verletzend sein kann, ist sein Verhalten gegenüber anderen Frauen. Wenn er ständig durch fremde Instagram-Accounts scrollt, auf der Straße ständig hübschen Frauen nachschaut oder sogar erwähnt, dass andere Frauen "außerhalb seiner Liga" seien, scheinst du nicht die einzige zu sein, die in seinem Kopf herumschwirrt. Ob du damit klar kommst, muss jeder für sich selbst entscheiden, doch seine Nummer Eins bist du damit eher nicht.

5. Er nimmt dich nicht richtig ernst

Auch nicht gerade ein Indiz dafür, dass du seine Traumfrau bist: Wenn ihr über Alltagsdinge diskutiert oder euch über spezielle Themen unterhaltet, belächelt er deine Meinung oder nimmt sie gar nicht erst richtig ernst. So ein Verhalten ist nicht nur respektlos, sondern sollte dir auch zeigen, dass er dich nicht so respektiert, wie du es verdient hättest.  

Sollten all diese Punkte zutreffen: Verschwende nicht deine Zeit und Energie mit ihm, sondern suche dir einen Typen, der dich auf Händen trägt und nur Augen für dich hat.

Diese Lifestyle-News könnten dich auch interessieren:

Wein: Das passiert mit deinem Körper, wenn du regelmäßig ein Glas trinkst

Dating ab 40: Darauf sollten Frauen bei der Partnersuche achten

Themen