Lifestyle

Männer: So bringst du ihn dazu, dich zu vermissen

Von Jenny am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 14:55 Uhr

Manchmal entfernt man sich in einer Beziehung voneinander oder wird einfach als selbstverständlich wahrgenommen. Um dann die Sehnsucht in deinem Liebsten zu wecken und ihm bewusst zu machen, welches Glück er hat, kennen wir fünf hilfreiche Tipps, dank denen er dich im Nu vermissen wird.

In jeder Beziehung kann es passieren, dass man sich (plötzlich) voneinander distanziert und nicht länger das Gefühl bekommt, der Partner sei verrückt nach einem. Dass er ständig andere Dinge vorschiebt, lieber seine Freunde trifft und du nicht an erster Stelle stehst, muss natürlich nicht unbedingt mit einer schmerzlichen Trennung enden. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, ist es nun aber wichtig, dass der Liebste merkt, was er an dir hat und dass ein Leben ohne einander kaum vorstellbar wäre. Aber wie gelingt es, dass er beginnt, dich zu vermissen? Wir haben fünf hilfreiche Tipps aufgelistet, mit denen du dafür sorgst, dass ihm bewusst wird, wie sehr du ihm fehlen würdest.

1. Plane Dinge allein

Natürlich ist es als Paar wundervoll, gemeinsame Dinge zu planen und viel Zeit miteinander zu bringen. Damit bei ihm das Gefühl der Sehnsucht entsteht, kann es allerdings hilfreich sein, auch mal Dinge allein zu planen. Ob es der Besuch bei deinen Eltern ist, die Session im Gym oder der Urlaub mit einer Freundin – verschwindest du für einige Zeit von der Bildfläche und zeigst ihm, dass du dein eigenes Leben führst, wird er dich schneller vermissen, als ihm lieb ist.

© iStock

2. Gib ihm Freiraum

Um einen Mann zu halten, ist eine der effektivsten Methoden, ihm seinen Freiraum zu gewähren. Denn nur, wer sich ausleben kann und nicht das Gefühl hat, an der kurzen Leine gehalten zu werden und in der Partnerschaft bereits zu einer Person verschmolzen zu sein, der wird auch feststellen, dass er den anderen in seinem Leben braucht, um glücklich und zufrieden zu sein. 💕

3. Lasse ihn warten

Sobald er Lust hat, mit dir Zeit zu verbringen, lässt du dich nicht zweimal bitten? Wir können dir nur empfehlen, deine ständige Verfügbarkeit ein wenig einzuschränken. Denn bekommt er das Gefühl, dass du alles von ihm abhängig machst und tagtäglich nur auf seinen Anruf wartest, kann ihm schnell langweilig werden. Führst du hingegen dein eigenes Leben und lässt ihm an diesem teilhaben, wird er garantiert ein Teil davon sein wollen.

4. Bemuttere ihn nicht

Was du alles für ihn tust, damit er glücklich ist, fällt ihm irgendwann vielleicht gar nicht mehr auf und wird als eine Selbstverständlichkeit betrachtet. Aber nicht nur deshalb, ist es wichtig, ihn nicht zu bemuttern, sondern auch aus dem Grund, dass du seine Freundin bist und nicht etwa ein Elternteil, weshalb du ihm auch nicht das Gefühl geben solltest, überhaupt nicht selbstständig zu sein. Auch, wenn du aus Liebe zu ihm seine Wäsche wäschst oder seine Termine für ihn im Blick behältst, sollten solche Dinge in einer gleichberechtigten Beziehung nicht die Regel sein...

5. Sei glücklich – auch ohne ihn

Natürlich wünscht man es sich, mit einem Partner zusammen zu sein, der einen rundum glücklich macht. Für eine funktionierende Beziehung und damit dein Liebster auch merkt, dass er sich nach dir sehnt, ist es aber vor allem wichtig, ganz allein und eigenständig mit sich selbst glücklich zu sein. Denn nicht ein anderer Mensch ist hierfür zuständig, sondern vor allem deine innere Einstellung und das, was du aus deinem Leben machst. Verkörperst du diese Zufriedenheit, garantieren wir dir, dass ihn die Sehnsucht nach dir verrückt machen wird. 🙏🏼

© iStock

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Schlanke Frauen: So nehmen sie über Nacht ab

Sternzeichen verrät: Diese Tierkreiszeichen haben immer großes Glück

Themen