Lifestyle

So bleibst du positiv, auch wenn alles schief läuft

Von Jenny am Dienstag, 20. Februar 2018 um 10:00 Uhr

Du hast gerade das Gefühl dein Leben ist ein einziger Scherbenhaufen?! Mit diesen Tipps schaffst du es, nicht aufzugeben…

Bei dir häufen sich gerade die Probleme? Ganz egal, ob in privater oder beruflicher Hinsicht – alles, was du anfasst, ist zum Scheitern verurteilt. Dir wurde gerade dein Job gekündigt oder deine langjährige Beziehung ging in die Brüche. Möglicherweise hast du auch noch Stress mit deiner BFF oder der Friseur deines Vertrauens hat deine lange Mähne total ruiniert – eine Besserung ist jedenfalls nicht in Sicht! Ganz egal welches Problem du hast, du wirst das Gefühl nicht los, dass gerade einfach alles schief läuft. Was genau du dann tun kannst, um jetzt nicht in Selbstmitleid zu versinken, haben wir für dich aufgelistet... 

1. Triff Freunde

Gerade wenn es einem so richtig schlecht geht, ist man doch dankbar, viele besondere Menschen um zu haben, die einem Hoffnung geben. Genau für diese schwierigen Momente im Leben sind Freunde da. Auch wenn ihr nur gemeinsam auf dem Sofa sitzt und euch über eure Probleme beschwert – danach geht es dir definitiv besser. 💕

2. Denk' dran, es wird besser...

Du weißt doch, nach einem Tief kommt auch immer ein Hoch. Und außerdem, was dich nicht umbringt macht dich nur stärker... Die blöden Sprüche kannst du nicht mehr hören? Ok, aber es ist nun mal Realität, dass alles irgendwann wieder in Ordnung kommt. Lass dir einfach Zeit! 😍

3. Freu' dich über die kleinen Dinge

Deine große Liebe hat dich gerade im Stich gelassen und nichts in der Welt kann dich fröhlich stimmen. Dein Lieblingsgericht, ein Besuch im Kino oder ein Shoppingtrip mit anschließender Maniküre werden dir aber sicher helfen, wieder ein wenig positiver zu denken – wenn auch nur für den Moment. 🤷🏼‍♀️

4. Mache eine Social Media-Auszeit

Gerade wenn man eine super schlechte Phase hat, ist es umso schwieriger, das perfekte Leben der anderen auf Social Media sehen zu müssen. Deshalb solltest du dir gerade jetzt eine Auszeit von der inszenierten Welt gönnen und dich einfach auf dich konzentrieren. 

5. Vergleiche dich nicht

Bei deiner BFF läuft es einfach perfekt: Nachdem ihr langjähriger Boyfriend um ihre Hand angehalten hat, ist auch noch ihr Traumhaus in Planung. Ach ja und im Job wurde sie gerade befördert und hat dazu eine dicke Gehaltserhöhung bekommen. Und du? Du lernst nur Idioten kennen und bist eh von allem und jedem genervt… Komm schon, du bist auch noch irgendwann dran! Bis dahin bringt es nichts, sich am Glück anderer zu messen, denn jeder hat seine ganz eigenen Probleme. ☝🏼

6. Heul' dich richtig aus

Ok, all unsere gut gemeinten Tipps haben nichts gebracht? Dann darfst du jetzt zur XXL-Packung Taschentücher greifen, eine melancholische Playlist ganz laut aufdrehen und anfangen bitterlich zu weinen. Manchmal muss man es einfach raus lassen, um sich wirklich besser zu fühlen. 

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest

Themen
traurig,
durchhalten