Lifestyle

So merkst du, ob du ihm als Erstes schreiben solltest

Von Silky am Dienstag, 22. Dezember 2020 um 13:19 Uhr

Die Frage aller Fragen: Soll ich ihm als Erstes schreiben oder nicht? Wann du es tun solltest und wann lieber nicht, verraten wir jetzt…

Du hast einen süßen Typen kennengelernt und warst schon auf einem Date (wenn auch nur virtuell) mit ihm und es lief super? Dann kannst du das zweite Treffen bestimmt kaum noch abwarten. Das einzige Problem: Nach dem Rendezvous scheint Funkstille zu herrschen und du bist dir jetzt nicht sicher, ob du den ersten Schritt wagen und ihn einfach anschreiben sollst? Klar sind all die Spielchen und Regeln, die besagen, dass man eine gewisse Anzahl an Tagen oder Wochen warten sollte, nicht wirklich realistisch. Trotzdem gibt es manche Dinge, die du vor dem ersten Text beachten solltest. Ansonsten kann alles auch schnell nach hinten losgehen. Wie du merkst, ob du jetzt wirklich seinen Chat öffnen solltest oder lieber nicht, decken wir nun auf.

Noch mehr zum Thema "Dating" gibt es hier:

1. Was möchtest du ihm sagen?

Klar, willst du nach einem positiven Date wieder Kontakt aufnehmen, doch was willst du ihm genau sagen? Nur ein einfaches "Hi" oder "Hey" sollte es auf keinen Fall sein. Wenn du wirklich vorhast, dich mit ihm auszutauschen, solltest du auch schon ein gutes Thema zum Ansprechen parat haben. Ansonsten kann es gut sein, dass es nur beim Hallo bleibt und die Konversation weder Hand noch Fuß hat. Überlege dir also vorab gut, in welche Richtung du das Gespräch lenken willst. Durch seine Antworten wirst du ebenfalls schnell merken, ob überhaupt Interesse seinerseits besteht.

2. Wie war er beim Date?

Für eine Funkstille nach dem Date gibt es häufig zwei Gründe. Entweder warst du nicht sein Typ oder er ist zu schüchtern und zerbricht sich den Kopf darüber, wie er dich bloß anschreiben soll. Um dich besser in seine Situation zu versetzen und herauszufinden, ob du den ersten Schritt wagen solltest oder nicht, kannst du noch mal genauer über das Treffen nachdenken. Hat er dir tief in die Augen geschaut? Ist er auf deine Fragen oder Themen aktiv eingegangen? Hat er eventuell schon körperlichen Näherungen probiert? Das sind alles Indizien dafür, dass du einen guten Eindruck hinterlassen hast. Es kann gut sein, dass ihm jetzt nur ein kleiner Kick fehlt, weil er über deine Gefühle unsicher ist und deshalb nicht schreibt.

Wenn dir nun aber auffällt, dass er beim Treffen doch eher abwesend war und nicht viel Engagement gezeigt hat, kann es gut sein, dass er wirklich kein Interesse hat. In diesem Fall solltest du vielleicht warten, bis er die erste Nachricht verfasst.

ⒸiStock/izusek

3. Wie verhält er sich außerhalb des Chats?

Die Wahrscheinlichkeit, dass du dir seine Social-Media-Kanäle nach dem Nummernaustausch direkt vorgeknöpft hast und er genauso, ist sicherlich groß. Vielleicht seid ihr beide auch schon einen Schritt weitergegangen und folgt euch nun gegenseitig. Wie er damit umgeht, kann dir ebenfalls verraten, ob du ihn anschreiben solltest oder nicht. Likt er deine Bilder oder kommentiert dadrunter, dann kannst du dir sicher sein, dass er weiterhin Kontakt mit dir haben will. Ihn einfach mal anzuschreiben und vielleicht auf einer seiner Kommentare einzugehen, ist definitiv nicht verkehrt. Zeigt er allerdings gar keine Zuneigung, postet selbst ständig Bilder mit fremden Frauen oder ist dir gar schon entfolgt, brauchst du gar nicht mehr lange überlegen...

Noch mehr Lifestyle-Themen gibt es hier:

Themen