Lifestyle

Studie verrät: In diesem Beziehungsjahr sind Ehepaare am glücklichsten

Von Jenny am Mittwoch, 1. April 2020 um 12:33 Uhr

Tatsächlich soll es eine bestimmte Zeit in der Ehe geben, in der beide Partner am glücklichsten miteinander sind und wir wissen, um welches Jahr es sich handelt.

Wenn man bereit ist, seinem Liebsten das Ja-Wort zu geben und vor all seinen Freunden und der Familie den Schwur abzulegen, dass diese Romanze für die Ewigkeit dauern soll, könnte man davon ausgehen, dass man gerade in diesem Moment am glücklichsten überhaupt ist und wahrscheinlich den Höhepunkt von Hormonen erfährt, die uns selig stimmen. Vertraut man jedoch auf eine wissenschaftliche Studie, die ein Forscher der Pennsylvania State Universität gemeinsam mit der Brigham Young Hochschule durchführte, ist es nicht etwa der Beginn einer Ehe, welcher uns am glücklichsten macht, sondern ein ganz anderer Zeitpunkt in der Beziehung. Welches Jahr genau gemeint ist und wovon sich das Ergebnis ableiten ließ, erfahrt ihr jetzt.

Laut Studie: In diesem Beziehungsjahr sind Ehepaare am glücklichsten

Für ihre Studie über das größte Glück in den Ehejahren nahmen die wissenschaftlichen Forscher über 2.000 verheiratete Paare unter die Lupe und erfroschten ihre Zufriedenheit. Während sich nicht verneinen ließ, dass nach einer glücklichen Hochzeit, die Euphorie beiden Partner zunächst in den folgenden zwanzig Jahren abnahm, fanden die Forscher schließlich heraus, dass zuletzt aber eine dauerhafte und beständige Beziehung wiederum dafür sorgte, dass das empfundene Glück wieder anstieg, sodass beide Parteien gerade in fortgeschrittenen Beziehungsjahren wieder großen Zusammenhalt und Zufriedenheit empfanden. "Unsere Ergebnisse zeigen, dass das eheliche Glück in den späteren Jahren, besonders für Ehemänner, leicht zunimmt", wurde schließlich für die Forscher zur Kernaussage ihrer Studie.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sheetal gupta (@the_touchingwords) am

Zu demselben Resultat, welches jedoch noch etwas genauer mit einer Jahreszahl definiert wurde, kamen auch Wissenschaftler der Deakin Universität aus Australien im Jahr 2012. Sie bestimmten nämlich Ehen, in denen die Partner bis zu 40 Jahre miteinander verbracht hatte, als die glücklichsten von allen. Sogar frisch verheiratete Paare ließen diese Langzeitbeziehungen dabei blass aussehen und überzeugten vor allem mit vermehrten gemeinsamen Aktivitäten und Interessen, die entstehen, sobald die Kinder endlich flügge werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Vorsprung langer Ehen in Sachen Glück war die gegenseitige Wertschätzung, die im Alter zunahm und noch einmal das zufriedene Zusammensein der Partner stärkte. Wir sind begeistert von den Studienergebnissen und hoffen darauf, einst zu diesen Paaren gehören zu können. 💕

Diese Lifestyle-News dürft ihr nicht verpassen:

Astro-Love: Diese Sternzeichen verlieben sich im April

Beziehung: Diese Dinge tun glückliche Paare jeden Abend