Lifestyle

Vom Kennenlernen zur Beziehung: Diese Faktoren entscheiden, ob ihr ein Paar werdet – laut Studie

Von Judith am Donnerstag, 18. Juli 2019 um 20:31 Uhr

Aus aus ein paar Dates eine echte Beziehung werden kann, hängt nicht nur vom Zufall ab, sondern auch von ganz bestimmten Faktoren. Welche das sind, erfährst du hier…

Stell dir vor, nach wochenlangem Texten gehen du und dein Schwarm eeendlich aufs erste Date. Und auf ein zweites und drittes. Ihr versteht euch blendend und alles läuft super. Die Beziehung steht quasi schon in den Startlöchern. Doch aus irgendeinem Grund werdet ihr doch kein Paar. Stattdessen verläuft euer Kontakt mehr und mehr im Sand und irgendwann verliert ihr gänzlich das Interesse am anderen. Woran das liegen könnte? Na, an einem dieser Faktoren! Denn laut einer Studie von ElitePartner sind diese Aspekte ausschlaggebend, wenn es darum geht, ob du und dein Date ein Paar werdet…

Beziehung oder nicht: Diese Faktoren sind entscheidend

2018 hat die Dating-Plattform über 5.700 erwachsene deutsche Internetnutzer befragt, welche Dinge ihnen bei einem zukünftigen Partner wichtig sind. Herausgekommen sind Kriterien, nach denen Singles entscheiden, ob sie eine Partnerschaft mit jemandem eingehen wollen oder nicht…

1. Sex, Spaß und gute Gespräche

Mit knapp 90 Prozent (90,5 Prozent Frauen und 87 Prozent Männer) steht bei den meisten deutschen Singles eine Sache ganz oben auf der Beziehungs-Checkliste: Spaß. Demnach achten neun von zehn Singles darauf, ob sie mit ihrem Gegenüber Spaß haben, bevor sie eine Partnerschaft überhaupt in Betracht ziehen. Fast genauso wichtig (88,4 Prozent) ist es ihnen, dass sie sich mit ihrem zukünftigen Partner gut unterhalten können. Auch die Frage, ob der Sex gut ist, spielt bei einer potenziellen Beziehung eine Rolle. Verständlich, schließlich sind Sex, Spaß und Kommunikation wichtige Bestandteile einer Partnerschaft. Kein Wunder also, dass sie viele gleich von Anfang an abchecken möchten. Dabei ist aber auch die Intuition, ob es mit dem anderen passen könnte oder nicht, für 89,1 Prozent der Frauen und 81,3 Prozent der Männer von Bedeutung.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

 

2. Aussehen und Manieren 

Doch nicht nur Gefühle scheinen bei der Partnerwahl eine Rolle zu spielen. Auch das Aussehen und Attraktivität gilt bei vielen nach wie vor als wichtiges Kriterium. Immerhin gaben 58,5 Prozent der Frauen und 61,4 Prozent der Männer an, dass das Aussehen ihres zukünftigen Partners wichtig sei. Doch noch wichtiger ist es laut der Studie, dass sich der zukünftige Partner zu benehmen weiß: 87 Prozent der Frauen und 76 Prozent der Männer gaben an, dass Manieren und Umgangsformen wichtige Aspekte bei der Partnerwahl sind.

3. Kinderwunsch

Neben der Attraktivität stehen auch ganz pragmatische Punkte auf der Checkliste, wie die Familienplanung zum Beispiel. Demnach ist es für zwei Drittel der Frauen (67 Prozent) und mehr als die Hälfte der Männer (56 Prozent) wichtig, ob die Familienplanung und der Kinderwunsch ihres potenziellen Partners übereinstimmen.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Couple by 9GAG (@couple) am

 

4. Sozialer Status, Umfeld und Beruf

Ob der zukünftige Partner in das eigene gesellschaftliche Umfeld passt, spielt dagegen eine geringere Rolle. Etwa die Hälfte der Befragten gab an, dass der soziale Status bei der Partnersuche wichtig sei. Ebenso scheint der Beruf des potenziellen Partners im Vergleich kein besonders wichtiger Aspekt zu sein. Vier von zehn Frauen achten bei der Entscheidung für einen Partner auf den Beruf, bei den Männern ist er für jeden vierten relevant. 

5. Freunde und Familie

Auch wenn man meinen könnte, dass uns die Meinung unserer Freunde und Familie besonders wichtig ist, wenn es darum geht, einen Partner zu finden – denken wir nur mal an die unendlichen Stunden, die wir mit Nervosität vor dem ersten Kennenlernen der Familie bzw. Freunde des anderen verbracht haben – zeigt die Studie etwas anderes. Demnach ist gerade mal für etwa 30 Prozent der Befragten die Meinung der eigenen Freunde, Familie und die der Schwiegereltern von Bedeutung. Puh, da können wir doch aufatmen!

Weitere Artikel, die du nicht verpassen solltest:

Fremdgehen: Daran erkennst du bei einem Mann, ob er untreu ist – laut Studie

Verlobung: Frauen mit diesen Sternzeichen wollen Männer sofort heiraten

Themen