Die 4 angesagtesten Trendfrisuren 2022 für eine ovale Gesichtsform

Die 4 angesagtesten Trendfrisuren 2022 für eine ovale Gesichtsform

Je nach Gesichtsform bieten sich einige Haarschnitte besonders gut an. Welche vier Frisuren ein ovales Gesicht am besten umrahmen und obendrein 2022 voll im Trend liegen, haben wir zusammengefasst.

Das frisch-gestartete Jahr schreit regelrecht nach einem kleinen Umstyling, das sich vor allem in Form von einem Haarschnitt umsetzen lässt. Demnach fackeln wir nicht lange und sichern uns einen zeitnahen Termin beim Friseur des Vertrauens. Da verbleibt nur noch die Frage, welche Frisur es denn überhaupt werden soll. Da wir alle unterschiedliche Gesichtsformen haben, bieten sich individuell einige Schnitte mehr oder eben weniger an. Viele haben eine ovale Gesichtsform und damit den Jackpot in Sachen Haarstyling gezogen, denn gleich mehrere Frisuren schmeicheln und setzen das Gesicht gekonnt in Szene. Da wir natürlich mit dem Zahn der Zeit gehen möchten, haben wir uns die Trend-Haarschnitte von 2022 genauer angeschaut und zeigen euch nun, welche Frisuren sich bei einem oval-geformten Gesicht besonders gut eignen.

1. French Cut

Ovale Gesichtsformen sind wie gemacht für einen Pony. Vor allem ein runter Schnitt, bei dem die äußeren Strähnen länger als die in der Mitte sind, lässt die Konturen weicher wirken. Trifft sich gut, denn 2022 liegt die Frisur "French Cut" voll im Trend. Der Schnitt  zeichnet sich durch seinen fransigen Pony aus, welcher sogar etwas länger sein darf, sodass wir ihn bei Bedarf teilweise hinter die Ohren stecken können. Der Rest der Haare fällt locker sowie leicht gestuft über die Schultern und vereint Eleganz mit Lässigkeit, wie wir es von den Französinnen gewohnt sind. Auch für alle, die eine etwas höhere Stirn haben, bietet sich der French Cut an und umrahmt die ovale Gesichtsform gekonnt. Um den Pony zu stylen, greifen wir übrigens zu einer praktischen Rundbürste und zaubern mehr Volumen in das Haar. 

2. Long Layering

Ähnlich, aber doch etwas anderes ist das "Long Layering", welches sich ebenfalls perfekt bei einer ovalen Gesichtsform macht. Mithilfe von verschiedenen Stufen werden die Haare – wie der Name schon verrät – geschichtet und selbst dünne Strähnen erhalten dadurch sichtbar mehr Fülle. Die Stufen sollten vor allem in der vorderen Partie der Mähne gesetzt werden, da sie das Gesicht so umfließen und vorteilhafte Bewegung in den Look bringen. Übrigens erinnert uns die Frisur stark an die 90er-Jahre, welche dieses Jahr in sämtlichen Hinsichten in Bezug auf Trends wieder eine große Rolle spielen. Wir tragen den Haarschnitt am liebsten glatt und setzen dafür auf das Glätteisen mit Hitzeschutzfaktor (sehr wichtig!) von Remington (knapp 38 Euro bei Amazon).

3. Pixie

Für alle Kurzhaarfrisuren-Liebhaber*innen unter uns, die eine eher ovale Gesichtsform haben: Der beliebte Pixie ist wie für euch gemacht! Der stylische Schnitt wurde schon in den 60er-Jahren zur Kultfrisur und kam seither nie aus der Mode – zurecht! Beim Pixie sind die Haare rund um den Kopf kurz, während das Deckhaar ein Stück länger ist. Für den Schnitt spricht außerdem, dass er extrem pflegeleicht ist, was uns am Morgen im Badezimmer einiges an Zeit sparen lässt, ein wenig Gel wie die Styling Creme von Goldwell reicht aus, um den Pixie zu stylen. Diese Frisur ist definitiv ein Statement und bei Ladys mit einem ovalen Gesicht wirkt der Look eben besonders harmonisch aufgrund der Proportionen. 

4. Wolf Cut

Für alle, die Lust auf eine radikale Veränderung haben, bietet sich der angesagte "Wolf Cut" an. Dabei handelt es sich um eine gekonnte Mischung aus einem Vokuhila, welcher sein in Verruf geratenes Image als Haarsünde schlechthin in den vergangenen Monaten bereits abgelegt hat, und des coolen Shags, der aufgrund seiner leichten Stufen und des Ponys seiner Trägerin eine lässige Ausstrahlung verleiht – insbesondere Ladys mit einer recht ovalen Gesichtsform, die durch den angesagten Schnitt umscheichelt wird.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...