Beauty

Frisuren-Trends: Diese Haarschnitte werden wir im Herbst 2018 überall sehen

Von Inga am Donnerstag, 4. Oktober 2018 um 16:30 Uhr

Nach dem heißen Sommer ist euch nach einem neuen Haarschnitt? Trifft sich gut, denn wir haben die angesagtesten Frisuren-Trends der kommenden Herbst-Saison für euch ausfindig gemacht…

Vokuhila Street-Style

Von wegen peinliche 80er Frisur: Sängerin Zendaya liegt mit diesem frechen Street-Hair-Style voll im Trend. Die vorderen Haare werden kurz getragen, die hinteren lang. Der Vokuhila kann – je nach Anlass – frech oder glamourös gestylt werden. Der wuschelige Hipster-Style gelingt sehr gut mit einem texturreichen Stylingspray aus Zucker oder Salz.  Glass Hair

Wie der Name Cool Girl-Bob

Sie ist DIE Trendfrisur schlechthin und wird sich im Herbst noch größerer Beliebtheit erfreuen – der Cool Girl-Bob ist die noch etwas coolere und noch etwas kürzere Variante des Bobs, bei der die Haare gerade mal bis zum Kinn reichen. Das französische Bond-Girl, Schauspielerin Léa Seydoux, hat den Trend bereits erkannt, inzwischen sieht man den edgy Haarschnitt auch an Models auf den Laufstegen der interantionalen Designer. Sleek-Look

Emily Ratajkowski hat den Sleek-Look perfektioniert und trägt den schnurgeraden Mittelscheitel in Kombination mit spiegelglatten Haaren hinter das Ohr gekämmt, die sie unten leicht gewellt hat. Ob blond, brünett oder schwarz, kurz, lang oder stufig: Haare im Sleek-Look sind der perfekte Rahmen für ein schönes Gesicht. Blunt Bob

Auch dieser Schnitt mausert sich gerade zum Lieblingscut vieler Designer, aber auch von Celebrities und Models wie Bella Hadid: Der Blunt Bob zeichnet sich durch einen an den Spitzen stumpfer werdenden Schnitt aus, die Haare werden nicht gestuft, sondern lediglich ausgedünnt. Die Länge ist bei diesem Hair-Style nicht vorgegeben –  je nach Gesichtsform endet der Bob direkt unter den Ohren oder auf Höhe des Kinns. Curly Bob

Doch auch andere Bob-Formen schaffen es im kommenden Herbst in die Top 7, so zum Beispiel der Curly Bob. Frauen, die mit schönen, voluminösen Locken gesegnet wurden, müssen nämlich nicht auf die Trendfrisur verzichten – für sie wurde einfach ein eigener Bob-Trend erschaffen: der Curly Bob! Stars wie Felicity Jones, die dazu einen Micro-Pony trägt, machen es vor und beweisen, dass der Schnitt nicht nur praktisch, sondern auch ultra-stylisch aussehen kann. Pixie Cut

Dieser Haarschnitt erlebt derzeit ein echtes Revival und wird sich auch noch im Herbst auf den Köpfen der Laufsteg-Models und Celebrities wiederfinden. Und vielleicht ja auch auf euren? Der angesagte Kurzhaarschnitt, der jedem Gesicht etwas Elfenhaftes verleiht, gehört zu zauberhaftesten und elegantesten Frisuren-Trends im Herbst 2018 und defintiv zu unseren Favorites. Undone Pony

Brav war gestern – Dakota Johnson macht es vor und liebt den fransigen Pony-Look. Neuerdings trägt man seine Haare vorne nämlich stufig, schräg, kurz und vor allem eines: undone! Auch Pixie Cuts, Long Bob und klassische Bobs werden im Herbst 2018 übrigens Micro Pony

Der kurze Pony, auch Micro Pony genannt, gehört in diesem Jahr zu den angesagtesten Trends und auch im Herbst werden wir die Frisur auf den Köpfen der Streetstyle-Stars und Hollywood-Schönheiten sehen. Emma Roberts macht es vor uns kombiniert den Micro Pony zum stylischen Bob. Longbob

Diese Frisur ist zwar nicht neu, aber einfach zu schön, um Lebewohl zu sagen – zum Glück können wir auch in der neuen Saison unsere Haare in der angesagten Länge (etwas länger als bis zu den Schultern) tragen und es Olivia Culpo gleichtun. Die Beauty trägt die Haare dazu glatt und mit angesagtem Mittelscheitel. Beach Waves

Auch, wenn wir uns bald vom Sommer verabschieden müssen, heißt das noch lange nicht, dass das auch für die sommerlichen Beach Waves gilt. Wir holen uns einfach ein Stückchen Urlaub in den Herbst und tragen unsere Haare wie Olivia Palermo leicht gewellt und zottelig. 

Diese Saison steht ganz im Zeichen der Lässigkeit und wir setzen am liebsten auf unkomplizierte Hairstyles, die trotzdem für neue Frische auf unseren Köpfen sorgen. Damit ihr im Herbst nicht nur in Sachen Farbtrends, sondern auch in Sachen Frisuren bestens vorbereitet seid, haben wir uns umgeschaut und die schönsten Varianten ausfindig gemacht, die wir in der kommenden Saison unbedingt auf dem Schirm haben sollten. Vom Pixie Cut über Braids bis hin zum Stufenschnitt – die Stars in unserer Bildergalerie machen es vor und präsentieren uns die schönsten Styles…

Diese Frisuren tragen wir im Herbst

Schon seit mehreren Jahren führen Bob-Frisuren die Spitze der Trends an und auch diesen Herbst tragen wir den Schnitt vor allem mit leichten Stufen. Der pfiffige Style sorgt für einen höchst modernen Look und wirkt herrlich erfrischend. Daneben dürfen wir uns auf Mähnen in Überlänge einstellen, denn diese Saison ist die klassische Frisur extrem angesagt. Das Beste daran? Wir müssen gar nicht viel machen, außer unsere Haare zu wachsen lassen und ordentlich Pflege zu verwenden. Model Romee Strijd liegt mit ihrer langen Prachtmähne jedenfalls schon super im Trend und sieht einfach hinreißend aus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Romee Strijd (@romeestrijd) am

Wir setzen diese Saison auf Braids

Diesen Herbst sind Flechtfrisuren ultra angesagt und lassen sich sowohl im Alltag als auch zur nächsten Party super tragen. Wer auf eine Hochsteckfrisur setzt, liegt mit einem lockeren Messy-Look im Trend und sieht damit schick und trotzdem lässig aus. Klassische Zöpfe werden dagegen sehr streng und eng geflochten. Das Gute an diesem Trend ist, dass (mit Ausnahme von absoluten Kurzhaarfrisuren) jede Haarlänge dafür geeignet ist. Wir geben es zu, dass es alleine schwierig sein kann, sich die Haare eng am Kopf zu flechten. Am besten fragt ihr eure beste Freundin um Hilfe oder ihr schaut euch ein paar Tutorials bei Youtube an. Mit ein bisschen Übung werdet ihr in Handumdrehen auch alleine in der Lage sein, die Frisur zu zaubern.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von All Things Hair (@hair) am

Das Comeback des Pixie-Cuts

Schon im vergangenen Jahr stand der Pixie Cut hoch im Kurs und auch in diesem Herbst ist der Schnitt so beliebt wie lange nicht mehr. Auf den Laufstegen präsentierte sich der Cut raspelkurz und Ladies strahlen mit dem Hauch von Haar Stärke und Selbstbewusstsein aus, schließlich können sie sich nicht hinter einem "Vorhang" verstecken. Die Kurzhaarfrisuren setzen die Gesichtsform perfekt in Szene und sind bereits eine Statement an sich. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cara Delevingne (@caradelevingne) am

Der perfekte Street-Style mit einem Vokuhila-Schnitt

Vorne kurz, hinten lang: In den 80er Jahren hüpften zahlreiche Stars mit dieser umstrittenen Frisur über die Bühne. Seitdem erlebt der Vokuhila wellenartig immer wieder Comebacks. Diesen Herbst ist es wieder soweit: Weltweit feiern Models den Haarschnitt als neuen Street-Style. Er eckt an und ist definitiv etwas für Mutige. Dafür lässt sich der Vokuhila super einfach stylen. Mit einem Zuckerspray gelingt das besonders gut. Diese verleihen den Haaren mehr Textur und Volumen. Dazu verwuschelt ihr einfach eure kürzeren Haare einfach in die gewünschte Form.  

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Thank u @voguemagazine for including me in ur #vogueworld100 :)

Ein Beitrag geteilt von Veronika Vilim (@veronikavilim) am

Euch ist nach einem neuen Haarschnitt für den Herbst zumute? Die schönsten Frisuren der Hollywood-Stars haben wir in unserer Bildergalerie für euch zusammengefasst. 😍

Diese Frisuren- und Lifestyle-Themen solltet ihr ebenfalls nicht verpassen…

Trendhaarfarben 2019: Diese Töne tragen wir in diesem Jahr

Mikro-Trim: Dieser Haarschnitt verhilft dir zu einer langen Mähne

Themen
Frisuren-Highlights,