Beauty

Haare: Wenn ihr Kürbiskerne esst, wachsen sie voller und gesünder nach

Von Lena D. am Dienstag, 20. Oktober 2020 um 19:00 Uhr

Wir Frauen wünschen uns doch nichts Sehnlicheres als eine gesunde und volle Haarpracht. Bestimmte Lebensmittel können bei diesem Wunsch nachhelfen. Eines ist allerdings besonders empfehlenswert! Welches genau erfahrt ihr nun...

Wie oft klagen wir über die Verfassung unserer Haare? Mal ehrlich! Ja, genau, sehr oft. Sie sollen einfach nur gesund und voll aussehen und auch so sein. Denn auf Spliss und kaputte, spröde Strähnen verzichten wir gerne. Dann hilft nämlich entweder nur ab zu unserem Lieblingsfriseur oder wir probieren neue Pflegeprodukte aus, die angeblich Abhilfe verschaffen sollen. Unser Beauty-Schrank ist mit Sicherheit schon bis oben hin voll, weil wir nach kurzer Zeit immer wieder unser Shampoo und unsere Spülung wechseln, da der gewünschte Effekt bei uns einfach nicht eintritt. Dabei könnt ihr zusätzlich aber auch auf altbewährte Lebensmittel zurückgreifen. Denn wir haben recherchiert und gewisse Kerne ausfindig gemacht, die euch eine gesunde und auch volle Mähne bescheren sollen. Um welche es sich genau handelt, verraten wir euch jetzt.

Diese Haar-Tipps solltet ihr euch nicht entgehen lassen:

Esst ihr diese Samen, wachsen eure Haare gesünder und voller nach

So Ladies, also zusätzlich zu euren neuen Pflegeserien, die ihr euch letztens gekauft habt, solltet ihr nun auch einen Fokus auf eure Ernährung legen, um eine gesunde und dichte Haarpracht zu bekommen. Selbstverständlich sind Shampoo, Spülung und Co. ohne Alkohole, Parabene und Sulfate essenziell und die solltet ihr auch weiterhin verwenden, dennoch stecken auch in vielen Lebensmitteln bestimmte Nährstoffe, die unser Haarwachstum auf natürliche Art und Weise anregen und diesen Fakt solltet ihr auch nicht außer Acht lassen. Auf der Suche danach sind wir auf ganz bestimmte Samen gestoßen, und zwar Kürbiskerne, wie die "Organic Pumkin Seeds" von Whole Foods Market für 9 Euro. Sie trumpfen nämlich mit vielen Vitaminen des B-Komplexes auf, die die Aktivität der Talgdrüsen anregen und für eine gesunde Kopfhaut sorgen, aber auch Zink, was das Wachstum fördert und vor Entzündung schützt. Hier sind die Kerne sogar der Spitzenreiter, denn sie enthalten super viel von diesem Mineralstoff. Außerdem kurbeln Eisen, Phosphor, Magnesium, Mangan und Kupfer die Zellerneuerung an und das wirkt sich positiv auf die gesund nachwachsenden Haare aus. Schon täglich eine Handvoll der Kürbiskerne langt aus, um euren Wunsch von einer schönen und voluminösen Mähne zu erhalten.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Emili Sindlev (@emilisindlev) am

Ja, wie sagt man so schön: "Das Haar ist der Spiegel der Gesundheit." Und mit einfachen Lebensmitteln, die ihr in eure Ernährung integrieren könnt, bekommt ihr definitiv mit der Zeit eine schöne Mähne. Zusätzlich fühlt und lebt ihr auch gesünder und eure Haut profitiert ebenfalls davon. Also wenn das so einfach ist, dann solltet ihr nun rasch den nächsten Lebensmittelladen aufsuchen und euch die Wundersamen sichern. Ihr könnt aber zusätzlich zum Beispiel auch auf Kürbiskernöl zurückgreifen. Die enthaltenen Nährstoffe sorgen für Glanz und Geschmeidigkeit und kräftigen brüchiges Haar. Einfach nach dem Waschen in die Spitzen einmassieren, fertig. Für ca. 9 Euro über Amazon definitiv eine gute Investition.

Diese Themen könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.